365 Tagebuch-Eingabeaufforderungen zur Selbstfindung

Selbstverbesserung

365 Tagebuch-Eingabeaufforderungen zur Selbstfindung

Wie oft hast du gesagt oder gedacht, ich weiß nicht, warum ich das gesagt habe, oder ich habe keine Ahnung, warum ich das getan habe.

Findest du dein Verhalten unberechenbar, manchmal sogar für dich selbst? Oder Sie wissen nicht, wie Sie auf bestimmte Situationen oder Personen reagieren werden.

Dies bedeutet, dass Sie sich der Funktionsweise Ihres Geistes nicht vollständig bewusst sind oder ein Teil von Ihnen für Sie immer noch ein Rätsel oder ein Rätsel bleibt. Möchten Sie sich nicht wirklich in- und auswendig kennen?



Es ist natürlich, dass Fragen auftauchen, wenn Sie mit diesem Dilemma konfrontiert werden. Zum Beispiel, warum müssen Sie sich selbst kennen? Schließlich haben Sie bis jetzt so gelebt. Oder wie wird sich Ihr Leben nach der Selbstfindung verändern?

Dieser Artikel geht tief in das Thema ein und gibt plausible Antworten auf Ihre Fragen. Hier finden Sie den einfachsten Weg zur Selbstfindung mit Journaling und 365 Eingabeaufforderungen für die Selbstfindung, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Ein Prompt ein Tag für das ganze Jahr über Journaling.

Druckversion herunterladen Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Was heißt sich selbst entdecken?

    Wenn Sie sich nicht sicher sind oder keine Ahnung haben, wie Ihr Verstand arbeitet, fällt es Ihnen schwer, Entscheidungen zu treffen. Das bedeutet, dass Sie nicht wissen, was Sie im Leben wollen oder was Ihre Ziele sind oder wer oder wo Sie sein möchten.

    Da Sie keine eindeutigen Antworten auf diese wichtigen Lebensentscheidungen haben, werden Sie externe Hinweise und Unterstützung suchen, um Lebensentscheidungen zu treffen. Dies funktioniert möglicherweise nicht für Sie, da diese Entscheidungen von Ihrem Denkprozess getrennt sind.

    Darüber hinaus variieren Ihre Entscheidungen je nach äußerem Einfluss stark, was Sie unberechenbar und unberechenbar macht.

    Verwirrung, Unentschlossenheit und Konflikte sind die Kennzeichen einer Person, die weit von sich selbst entfernt ist.

    Wie erkennt man, ob man mit sich selbst im Einklang ist?

    Der einfachste Weg, um herauszufinden, wie sehr Sie sich Ihres Kern-Selbst bewusst sind, besteht darin, sich diese Fragen zu stellen.

    • Sind Sie besorgt über das Bild, das Sie Ihren Mitmenschen vermitteln?
    • Bedauern Sie oft Ihre Taten oder Worte?
    • Gibt es in Ihrem Kopf einen Streit, bei dem Ihr Geist in zwei widersprüchliche Ansichten gespalten ist?
    • Verweilen Sie bei früheren Gesprächen und Erfahrungen, um zu analysieren, wo Sie Fehler gemacht haben?
    • Fühlen Sie sich oft unverstanden?
    • Sind Sie auf andere angewiesen, um wichtige und kleinere Entscheidungen zu treffen?
    • Lassen Sie sich oft unter dem Einfluss anderer umgestalten?
    • Lassen Sie sich oft von den angesagten Trends beeinflussen und fallen Sie der Herdenmentalität zum Opfer?
    • Fühlen Sie sich von anderen für ihre egoistischen Gewinne ausgebeutet?
    • Können andere dir ein schlechtes Gewissen machen?

    Falls die Antwort auf eine der obigen Fragen ja lautet, ist auch der Rest gleich, da alle miteinander verbunden sind. Es bedeutet, dass Sie sich nicht vollständig bewusst sind, wer Sie sind.

    Was genau ist Selbstfindung?

    Selbstfindung oder Selbstverwirklichung ist ein Prozess, der spirituelle Untertöne annehmen oder einfach auf einer persönlichen Ebene bleiben kann. Die Wahl liegt bei Ihnen.

    Auf spiritueller Ebene führt der Weg zur Selbstentdeckung durch die Erkenntnis, dass du ein integraler Bestandteil des Universums bist und eng mit jedem anderen belebten und unbelebten Objekt darin verbunden bist. Auf persönlicher Ebene bedeutet, sich selbst zu verwirklichen, ein gründliches Verständnis für Ihre Überzeugungen, Gedanken, Gefühle, Emotionen, Inspirationen, Motivationen, Ziele und mehr zu erlangen.

    Selbstfindung kann schwer und immens herausfordernd sein, insbesondere für diejenigen, die ihr Leben unter dem Einfluss anderer gelebt haben. Sie werden auf viel Widerstand von sich selbst stoßen, um dieses Gefühl der Abhängigkeit abzuschütteln. Angst, Verwirrung und Verwirrung sind typisch in der Anfangsphase.

    Viele haben Angst davor, ihr wahres Selbst zu entdecken. Da sie sich im gegenwärtigen Setup wohl fühlen und keine Ahnung haben, was es bringen würde, wird es erhebliches Zögern sowie Widerstand gegen den Prozess geben.

    Sie müssen bereit sein, all diese Herausforderungen zu meistern, um den Weg der Selbstverwirklichung einzuschlagen. Sie würden viel Überzeugungsarbeit und Liebkosung benötigen, um die Reise der Selbstfindung zu beginnen und dabei zu bleiben.

    Wie kann Journaling bei der Selbstfindung helfen?

    Das Kennenlernen Ihres wahren Selbst kann auf verschiedene Weise angegangen werden. Einige der gebräuchlichen Methoden dafür sind Visualisierung, Experimentieren, Fragen stellen, Ihre Leidenschaften und Fähigkeiten erforschen, etwas Neues lernen, Ihre Komfortzone verlassen, Selbstbestätigungen verwenden, lernen, Ihr authentisches Selbst zu sein, sich täglich mit Ihrem inneren Kritiker zu konfrontieren Tagebuch schreiben und Achtsamkeit üben.

    Von allen oben aufgeführten Techniken zur Selbstfindung ist das Journaling die einfachste und effektivste. Dazu gehört, dass Sie alles, was in Ihrem Leben passiert, aufzeichnen, einschließlich Ihrer Gedanken, Gefühle und inneren Konflikte.

    Dinge aufzuschreiben kann mehr Klarheit und Fokus auf das Thema bringen, mit dem du dich beschäftigst. Es wird dich dazu bringen, mehr darüber nachzudenken und zu versuchen, die Gründe und Konsequenzen deiner Handlungen und Worte zu verstehen.

    Wenn Sie in Ihrem Tagebuch konsequent und aufrichtig sind, wird Ihr Weg zur Selbstfindung natürlich und problemlos sein.

    Warum brauchen Sie Journal-Eingabeaufforderungen?

    Jedes Mal, wenn Sie sich mit Ihrem Tagebuch hinsetzen, werden Sie mit der Frage konfrontiert, worüber Sie schreiben sollen. Die meisten Leute finden das schwieriger zu handhaben als den eigentlichen Akt des Schreibens selbst. Tagebuch-Aufforderungen zur Selbstfindung bringen Sie auf einen Denkweg und alles, was Sie tun müssen, ist, die Kernidee weiterzuentwickeln.

    Wenn Sie mit einer Schreibblockade konfrontiert sind und Schwierigkeiten haben, Themen für Ihr Tagebuch zu finden, können Schreibaufforderungen ein willkommener Segen sein. Die Schreibaufforderungen zur Selbstfindung sind normalerweise Fragen und wirken wie Anstupser und eine Möglichkeit, dich in die richtige Richtung zu bewegen. Sie lassen dich über Dinge nachdenken, die du sonst vielleicht nicht bedacht hättest.

    Ohne Aufforderungen zu schreiben, wenn Sie sich mit Ihrem täglichen Tagebuch abmühen, sind die Chancen hoch, dass Sie die Praxis ganz aufgeben würden.

    Tagebuchaufforderungen sind also eine Sache, die Erfolg und Misserfolg bei Ihrem Versuch der Selbstfindung unterscheidet.

    Wie zeichne ich mit Eingabeaufforderungen?

    Obwohl es keine festen Regeln für das Tagebuch gibt, sind dies einige nützliche Vorschläge, die Sie möglicherweise hilfreich finden. Der Trick besteht darin, das Journaling nicht als mühsame Aufgabe zu betrachten. Betrachten Sie es eher als eine unterhaltsame und aufregende Möglichkeit, Ihre verborgenen Facetten zu entdecken.

    Nehmen Sie sich exklusive Zeit dafür: Journaling ist nichts, was Sie tun sollten, während Sie telefonieren oder fernsehen. Wenn Sie einen Mehrwert daraus ziehen möchten, müssen Sie sich auf das konzentrieren, was Sie schreiben. Das bedeutet, genügend Zeit für die Aktivität einzuplanen.

    Täglich oder wöchentlich: Anfangs fällt es Ihnen möglicherweise schwer, Zeit in Ihrem Tagesplan für die Aktivität einzuplanen. Wenn Sie wirklich wenig Zeit haben, können Sie mit einem Wochenplan beginnen. Wenn Sie Fortschritte machen, sollten Sie es zu einer täglichen Aktivität machen.

    Wählen Sie eine Aufforderung aus: Beginnen Sie die Sitzung, indem Sie zufällig eine Eingabeaufforderung auswählen und einige Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken und sie zu entwickeln. Es ist besser, nicht zu viel Zeit mit Nachdenken zu verbringen. Tagebuchschreiben ist effektiver, wenn du die ersten Gedanken aufschreibst, die dir in den Sinn kommen.

    Setzen Sie ein Limit: Das Journaling kann zeitlich oder inhaltlich begrenzt sein. Zum Beispiel 10 Minuten Tagebuch schreiben oder eine Seite oder eine halbe Seite schreiben. Versuchen Sie, so viel wie möglich am Limit zu bleiben, denn das gibt Ihnen genug Raum, um Ihre Gedanken zu offenbaren, und vermeiden Sie gleichzeitig Geschwafel.

    365 Tagebuchaufforderungen zur Selbstfindung

    Tagebucheinträge über dich selbst

    1. Wofür werden Sie am meisten bewundert und gelobt?
    2. Wie denkst du, kannst du dein Leben angenehmer gestalten?
    3. Was bedeutet Erfolg für dich?
    4. Was ist der beste Rat, den Sie je bekommen haben?
    5. Welchen Rat würden Sie Ihrem jüngeren Ich geben?
    6. Was denkst du, dass du gerade in diesem Moment vermisst?
    7. Was liebst du am meisten an dir?
    8. Definiere deine Grenzen.
    9. Wonach suchen Sie, wenn Sie Schwierigkeiten haben?
    10. Was sind die äußeren Anzeichen, die Sie zeigen, wenn Sie sich überfordert fühlen?
    11. Wann fühlen Sie sich am kreativsten?
    12. Was tun, wenn Sie sich nicht wertgeschätzt fühlen?
    13. Wann fühlen Sie sich am produktivsten?
    14. Wo fühlen Sie sich am meisten zu Hause?
    15. Was ist deine schlimmste Angewohnheit?
    16. Was ist deine beste Eigenschaft?
    17. Was ist Ihre schönste Erinnerung?
    18. Was ist deine schlimmste Erinnerung?
    19. Was ist das Einzige, ohne das Sie nicht leben können?
    20. Wie würdest du dich selbst beschreiben?
    21. Was ist die größte Lektion, die du aus dem Leben gelernt hast?
    22. Wer ist die Person, zu der Sie am meisten aufschauen?
    23. Was gibt Ihnen am meisten Frieden?
    24. Als was möchtest du gesehen oder anerkannt werden?
    25. Was ist das Einzige, was Sie loslassen müssen?
    26. Ein Song, der dein wahres Ich definiert. Wieso den?
    27. Glauben Sie, dass Sie den ganzen Tag in Ihrer eigenen Firma verbringen können, ohne sich zu langweilen?
    28. Wenn Sie mit einer Aufgabe konfrontiert sind, bei der Sie sich nicht sicher sind, würden Sie um Hilfe bitten? Wieso den?
    29. Wie gehst du Herausforderungen im Leben an?
    30. Versuchen Sie etwas Neues, um andere zu beeindrucken?
    31. Wenn die Arbeitsbelastung überwältigend ist, würden Sie zusätzliche Anstrengungen unternehmen oder um Hilfe bitten?
    32. Welchen würden Sie wählen – einen gut bezahlten Job, den Sie hassen, oder einen schlecht bezahlten, den Sie lieben?
    33. Zögern Sie, auch wenn Sie sich der Dringlichkeit bewusst sind?
    34. Wenn Sie etwas an sich selbst ändern dürften, was wäre das? Wieso den?
    35. Wie können Sie sich sicherer fühlen?
    36. Haben Sie einen sicheren Ort? Warum brauchst du einen?
    37. Wie gehen Sie mit Ihren Sorgen um?
    38. Was ist Ihr größter Erfolg?
    39. Hat sich etwas an Ihrer Lebenseinstellung geändert?
    40. Was lässt Sie vor Aufregung springen?
    41. Denken Sie, dass Sie gut darin sind, Entscheidungen zu treffen? Wie können Sie sich verbessern?
    42. Betrachten Sie sich als organisierte Person?
    43. Was halten Sie für das Wichtigste im Leben?
    44. Glaubst du, du bist fokussiert? Wie können Sie sich verbessern?
    45. Was ist der stolzeste Moment in Ihrem Leben?
    46. Listen Sie einige persönliche Details über Sie auf, die nur wenigen Menschen bekannt sind.
    47. Was können Sie tun, um die Welt zu verändern?
    48. Etwas Neues, das Sie über sich selbst entdeckt haben.
    49. Was ist der Teil des Tages, an dem Sie am glücklichsten sind? Wieso den?
    50. Eine Sache in Ihrem Leben möchten Sie nicht aufgeben. Wieso den?
    51. Glauben Sie, dass Regeln und Gesetze befolgt werden sollten?
    52. Glauben Sie, dass es in Ordnung ist, Regeln zu brechen, wenn die Situation es erfordert?
    53. Was ist das Erste, was Sie im Leben aufgeben möchten?
    54. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie nicht erfolgreich sind?
    55. Wie fühlst du dich, wenn du nicht bekommst, was du willst?
    56. Auf einer Skala von 1-10, wie viel Selbstbeherrschung hast du? Wie können Sie sich verbessern?
    57. Wie fühlst du dich, wenn du mit Ablehnung konfrontiert wirst?
    58. Welches Tier repräsentiert dich am besten? Wieso den?
    59. Wie ehrlich sind Sie im täglichen Leben? Glaubst du, du kannst es besser machen?
    60. Sind Sie ein verzeihender Mensch? Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten?
    61. Wie leicht verzeihst du dir selbst?
    62. Sind Sie ein Leader oder ein Follower? Sind Sie mit Ihrer jetzigen Denkweise zufrieden?
    63. Was ist Ihre Strategie, um mit Angst umzugehen?
    64. Wie oft bringen Sie Ihre kreative Seite zum Ausdruck? Haben Sie Schwierigkeiten damit?
    65. Ist es für Sie selbstverständlich, um Hilfe zu bitten? Glauben Sie, dass Sie daran arbeiten müssen?
    66. Verkleiden Sie sich, um andere zu beeindrucken oder für sich selbst?
    67. Worauf brennst du am meisten?
    68. Wie überzeugt sind Sie von Ihren Fähigkeiten?
    69. Sie müssen alles bis ins Detail planen?
    70. Liebst du dich selbst, Warzen und alles?
    71. Was oder wer ist für Sie unangenehm?
    72. Folgst du irgendwelchen Routinen oder Ritualen, um dich zu trösten?
    73. Siehst du dich als geduldige Person?
    74. Entschuldigen Sie sich oft? Halten Sie dies für notwendig?
    75. Wie wichtig ist Arbeit in Ihrem Leben?
    76. Haben Sie die Angewohnheit, Tagträumereien zu haben? Worum geht es und warum?
    77. Worin sehen Sie Ihren drastischen Misserfolg?
    78. Was war die wichtigste Entscheidung, die Sie jemals im Leben getroffen haben?
    79. Denkst du, du bist einzigartig? Wieso den?
    80. Sind Sie sich Ihrer Überzeugungen bewusst? Folgst du ihnen?
    81. Betrachten Sie sich als extrovertiert oder introvertiert?
    82. Was war die schwierigste Wahl, die Sie je getroffen haben?
    83. Findest du dein Leben zu schnelllebig oder zu langsam?
    84. Wie gut sind Sie im Problemlösen?
    85. Denkst du, dass du nett und mitfühlend mit dir selbst bist?
    86. Haben Sie Mitgefühl mit anderen?
    87. Wie gut ist Ihre Kommunikationsfähigkeit?
    88. Was nervt oder stört Sie am meisten?
    89. Wie würden Sie Ihre Arbeitsmoral bewerten? Sehen Sie Verbesserungspotential?
    90. Was ist das inspirierendste Zitat, das Ihnen begegnet ist? Wieso den?
    91. Was ist dieses eine Wort, das Sie selbst zusammenfasst?
    92. Betrachten Sie Ihr Leben als Außenseiter?
    93. Wie oft verlassen Sie Ihre Komfortzone? Wie fühlen Sie sich dabei?
    94. Bist du zufrieden mit dem Verlauf deines Lebens?
    95. Haben Sie jemals eine Facette Ihres Lebens pausiert? Wieso den?
    96. Fühlen Sie sich jünger oder älter als Ihr wahres Alter? Wieso den?
    97. Fällst du unter Druck auseinander?
    98. Was macht das Leben lebenswert?
    99. Auf einer Skala von 1-10, wie schätzen Sie Ihre Fähigkeit ein, durchzuhalten und durchzuhalten? Gib Gründe.
    100. Glaubst du, du bist ein Aufsteiger? Wieso den?
    101. Wie leicht fällt es Ihnen, Ihre Fehler einzugestehen? Meinst du, du solltest dich verbessern?
    102. Welchem ​​Teil Ihres Lebens sollten Sie Ihrer Meinung nach mehr Zeit widmen?
    103. Wie gut sind Sie im Zeitmanagement? Wie können Sie sich verbessern?
    104. Glauben Sie, dass Sie destruktive Tendenzen in sich haben?
    105. Was kann Ihnen das Leben schwer machen?
    106. Was ist die eine Sache, die Sie lautstark unterstützen? Wieso den?
    107. Glauben Sie, dass Sie angesichts einer Krise gut reagieren? Sollten Sie sich verbessern?
    108. Was halten Sie für Ihren wertvollsten Besitz? Wieso den?
    109. Haben Sie Angst, verlassen zu werden? Warum ist das?
    110. Was ist für Sie schwer zu verstehen?
    111. Glaubst du, du musst reich sein, um glücklich zu sein? Erklären.

    Tagebucheinträge zu deinen Vorlieben und Abneigungen

    1. Was ist die Lieblingsbeschäftigung, die Sie gerne mit anderen machen würden?
    2. Was sind deine Hobbies?
    3. Warum haben Sie sich für diese Hobbys entschieden?
    4. Wie würden Sie Ihre Affinität zu Social Media definieren?
    5. Was ist das beste Geschenk, das Sie erhalten haben?
    6. Was ist das beste Geschenk, das Sie gemacht haben?
    7. Was ist das Geschenk, das Sie erhalten möchten?
    8. Ein Buch, das Ihnen am besten gefallen hat. Wieso den?
    9. Bevorzugen Sie das Stadtleben oder das Landleben?
    10. Was oder wer inspiriert dich am meisten?
    11. Wie sieht Ihr idealer Tag aus?
    12. Bist du ein Morgenmensch oder eine Nachteule?
    13. Was möchten Sie mit Ihrem Traumleben anfangen?
    14. Was möchten Sie im Leben vermeiden?
    15. Was möchten Sie gerne lernen oder mehr wissen?
    16. Was würden Sie gerne versuchen, wenn Sie die Gewissheit haben, dass Sie nicht scheitern?
    17. Wohin möchten Sie gehen, wenn Sie frei sind, überall hinzugehen?
    18. Was magst du am meisten an deinem Leben?
    19. Was hasst oder hasst du an deinem Leben am meisten?
    20. Möchten Sie zu Hause bleiben oder ausgehen? Wieso den?
    21. Essen Sie lieber auswärts als Hausmannskost? Wieso den?
    22. Was möchten Sie in Ihrer Freizeit am liebsten machen?
    23. Magst du echte Freunde über Online-Freunde?
    24. Online-Spiele oder im Park spielen – was bevorzugst du? Wieso den?
    25. Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Arbeit?
    26. Magst du Überraschungen? Finden Sie sie beunruhigend?
    27. Sieht du gern fern? Was ist deine Lieblingssendung? Wieso den?
    28. Hörst du Musik? Was ist dein Lieblingslied? Wieso den?
    29. Was ist dein Lieblingsgenre in der Musik? Wieso den?
    30. Treibst du Sport oder schaust du es oder beides? Welche macht dir am meisten Spaß?
    31. Magst du körperliche Aktivität? Was ist dein Favorit?
    32. Kino oder Strand – was ist deine Lieblingsbeschäftigung am Wochenende?
    33. Welche Lebensmittel isst du gerne?
    34. Was möchtest du am Wochenende machen?
    35. Halten Sie gerne Haustiere? Wenn ja, welches?
    36. Walken, Laufen oder Joggen – was bevorzugen Sie? Wieso den?

    Tagebuchaufforderungen zu deinen Emotionen, Gedanken und Gefühlen

    1. Wofür sind Sie am dankbarsten?
    2. Wonach sehnen Sie sich am meisten?
    3. Was gibt dir ein gutes Gefühl?
    4. Warum fühlen Sie sich schuldig oder schlecht?
    5. Wann spürst du dein authentisches Selbst?
    6. Was fühlst du gerade?
    7. Wann fühlen Sie sich am sichersten?
    8. Wodurch fühlen Sie sich am meisten schuldig?
    9. Wie möchten Sie sich jetzt fühlen?
    10. Was macht Sie am ängstlichsten?
    11. Was macht dich am elendsten und traurigsten?
    12. Was denkst du, kann dich ruhiger machen?
    13. Was hat Sie in der jüngeren Vergangenheit beschäftigt?
    14. Was ist Ihre Strategie zur Stressbewältigung?
    15. Was macht Sie am lebendigsten?
    16. Was ist deine größte Angst?
    17. Was ist deine größte Stärke?
    18. Womit fühlen Sie sich am unsichersten?
    19. Wann fühlst du dich am meisten geliebt und verehrt?
    20. Was macht dich mürrisch? Wie schaffen Sie es?
    21. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie herausgefordert werden?
    22. Was macht dich am glücklichsten, du selbst zu sein?
    23. Was ist die Bedeutung von Glück?
    24. Was ist der beste Weg, um Ihre Stimmung zu heben, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen?
    25. Was macht dich wütend? Wie gehst du mit deiner Wut um?
    26. Was muntert dich auf, wenn du dich schlecht fühlst?
    27. Haben Sie das Gefühl, alle Aspekte Ihres Lebens kontrollieren zu müssen? Wie gehen Sie damit um, wenn Sie nicht das Sagen haben?
    28. Wie gut passen Sie sich den Veränderungen im Leben an?
    29. Wie lautet Ihre Formel für den Umgang mit Stresssituationen?
    30. Findest du Weinen gesund? Weinst du?
    31. Was macht Sie verlegen?
    32. Versteckst du deine Emotionen oder trägst du sie am Ärmel? Wieso den?
    33. Findest du es gesund, sich distanziert und nonchalant zu verhalten?
    34. Wie reagieren Sie auf Kritik und negative Kommentare?
    35. Wie schaffen Sie es, trotz Schwierigkeiten und Aufruhr ruhig zu bleiben?
    36. Denken Sie, dass Sie ein ausgeglichenes Mindset haben? Wie können Sie sich verbessern?
    37. Was frustriert Sie leicht? Wieso den?
    38. Fühlen Sie sich schuldig wegen Dingen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen?
    39. Beneiden Sie andere? Wieso den?
    40. Haben Sie schon einmal Trauer erlebt? Hast du es gut verarbeitet?
    41. Bist du mit deinem Leben zufrieden? Wie können Sie sich verbessern?
    42. Was gibt Ihnen das Gefühl, ganz oben auf der Welt zu sein? Wieso den?
    43. Was ist das, was Ihnen immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert?
    44. Hast du heute gelächelt oder gelacht? Was hat das veranlasst?
    45. Beeinflussen deine Emotionen dein Verhalten? Ist der Effekt positiv oder negativ?
    46. Leiden Sie unter Stimmungsschwankungen? Wie gehen Sie mit ihnen um?
    47. Fällt es Ihnen leicht, sich mit Ihren Emotionen zu öffnen? Kannst du dich verbessern?
    48. Fühlen Sie sich oft vom Leben enttäuscht? Wie gehen Sie damit um?
    49. Schämst du dich für irgendetwas in deinem Leben? Wie gehen Sie damit um?
    50. Fühlen Sie sich oft nervös und angespannt? Warum ist das so?
    51. Würden Sie sich als mutige Person bezeichnen? Wieso den?
    52. Welche deiner Emotionen möchtest du loswerden? Wieso den?
    53. Haben Sie sich jemals mächtig und unter Kontrolle gefühlt? Wie hat Ihnen die Erfahrung gefallen?
    54. Wie gehen Sie mit psychischen Traumata um?
    55. Glaubst du, du hast dein Temperament unter Kontrolle? Was können Sie tun, um sich zu verbessern?
    56. Wie heilen Sie den emotionalen Schmerz?
    57. Kann man aus kleinen Dingen Glück schöpfen?
    58. Welches deiner Emotionen genießt du am meisten?
    59. Haben Sie sich jemals taub gefühlt? Was hat es ausgelöst?
    60. Haben Sie schon einmal das Gefühl absoluter Freiheit erlebt? Details angeben.
    61. Würden Sie sich als optimistisch bezeichnen?
    62. Fühlen Sie sich überlegen oder unterlegen? Wieso den?
    63. Wie wirkt sich Ambiguität auf Sie aus? Wie gehen Sie damit um?

    Tagebucheinträge über Ihre Höhen, Tiefen und vergangenen Erfahrungen

    1. Was bereust du am meisten im Leben?
    2. Was würden Sie jemandem sagen, dem Sie in der Vergangenheit Unrecht getan haben?
    3. Was würden Sie jemandem sagen, der Ihnen in der Vergangenheit Unrecht getan hat?
    4. Was macht Sie am unzufriedensten?
    5. Was wolltest du schon immer mal ausprobieren, bist aber nie dazu gekommen?
    6. Was gibt Ihnen das Gefühl, am meisten geschätzt und geschätzt zu werden?
    7. Ein Tag, den Sie am meisten genossen haben. Wieso den?
    8. Bedauern Sie verpasste Gelegenheiten?
    9. Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal eine Chance bekommen würden?
    10. Tragen Sie psychisches Gepäck? Glaubst du, es ist gesund?
    11. Was möchten Sie in Ihrer Jugend ändern?
    12. Was sind Ihre schönsten Erinnerungen an Ihre Kindheit?
    13. Was ist die traurigste Erinnerung an Ihre Kindheit?
    14. Was waren Ihre Pläne, als Sie jünger waren? Sind sie wahr geworden?
    15. Könnten Sie aus Ihren Fehlern der Vergangenheit lernen? Beispiel.
    16. Was war die beste Phase in Ihrem Leben? Wieso den?
    17. Was ist die schlimmste Phase in Ihrem Leben? Wieso den?
    18. Wer hat Sie in Ihrer Jugend am meisten beeinflusst?
    19. Was war deine Lieblingsbeschäftigung als Kind?
    20. Möchten Sie einen Tag aus der Vergangenheit noch einmal erleben? Welcher?
    21. Hat es Ihnen Spaß gemacht, zur Schule zu gehen? Was haben Sie dort außer aus Lehrbüchern gelernt?
    22. Wurden Sie in Ihren Freundeskreis aufgenommen? Wie du bist oder nicht?
    23. Wurden Sie als Kind gemobbt? Wie hast du das damals empfunden?
    24. Haben die Fehler in Ihrem Charakter ihre Wurzeln in Ihrer Kindheit?
    25. Was war die größte Herausforderung, der Sie sich gestellt haben?
    26. Erinnert dich ein Geruch an etwas oder jemanden aus deiner Vergangenheit?
    27. Was war Ihr liebstes Familienurlaubsziel? Wieso den?
    28. Glaubst du, es gab Fehler in deiner Erziehung? Erklären.
    29. Würden Sie Ihre Kinder genauso erziehen wie Sie? Wieso den?
    30. Hatten Sie ein gutes Verhältnis zu Ihren Geschwistern, als Sie aufwuchsen?
    31. Wie ist Ihr Verhältnis zu Ihren Geschwistern jetzt? Bist du glücklich darüber?
    32. Hat sich die Beziehung zu Ihren Geschwistern über die Jahre verändert? Erklären.

    Tagebuchaufforderungen zu deinen Träumen und Plänen

    1. Was möchten Sie tun, sind sich aber nicht sicher, ob Sie es können?
    2. Was ist das Einzige, was Sie für immer aufgeschoben haben?
    3. Was ist das Einzige, was Sie Ihrer Meinung nach nur mit der Unterstützung anderer erreichen können?
    4. Was ist das Einzige, was Sie für die Zukunft begeistert?
    5. Was sind Ihre Ziele für das nächste Jahr?
    6. Was ist Ihr Traumberuf?
    7. Wie können Sie Ihrer Meinung nach besser auf sich selbst aufpassen?
    8. Welche Dinge stehen auf deiner Bucket List?
    9. Wovor fürchten Sie sich am meisten um Ihre Zukunft?
    10. Worauf hoffen Sie in Zukunft am meisten?
    11. Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?
    12. Glaubst du, du hast das, was du im Leben verdient hast?
    13. Welche Fähigkeiten planen Sie in Zukunft zu erwerben?
    14. Welche Hobbys würdest du auf deine Bucket List setzen?
    15. Wohin möchten Sie in Zukunft reisen? Wieso den?
    16. Haben Sie Pläne, Ihre Lebensqualität zu verbessern? Wie?
    17. Was sind ihre kurzfristigen Ziele?
    18. Was sind Ihre langfristigen Ziele?
    19. Ist Ihr Leben so verlaufen, wie Sie es sich in Ihrer Kindheit vorgestellt haben?
    20. Was möchten Sie in Ihrem Leben ändern?
    21. Beschreiben Sie Ihren Traumberuf. Hast du es jetzt?
    22. Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft vor? Wie wollen Sie das realisieren?
    23. Sind Sie hoffnungsvoll in Ihre Zukunft? Was gibt dir Hoffnung?
    24. Haben Sie Angst, alt zu werden? Wie gehen Sie damit um?
    25. Wenn Sie in eine andere Stadt umsiedeln könnten, wo wäre das? Wieso den?
    26. Was erwartest du vom Leben? Sind Sie mit dem, was Sie bekommen haben, zufrieden?
    27. Tun Sie etwas, um Ihre Zukunft finanziell abzusichern?
    28. Was ist die einzige neue Sache, die Sie im kommenden Jahr ausprobieren möchten?
    29. Welchen Aspekt von dir versuchst du immer noch zu verstehen?
    30. Machen Sie sich Sorgen um Ihr Erbe? Was soll das sein?
    31. Haben Sie Ihre Lebensaufgabe erkannt? Wie weit haben Sie es erkannt?
    32. Glaubst du an keinen Schmerz, keinen Gewinn? Sind Sie bereit, auf etwas zu verzichten, um Ihre Zukunft zu sichern?
    33. Belasten Ihre Erwartungen Ihre Gesundheit? Hast du es zu hoch eingestellt?
    34. Wie leicht fällt es Ihnen, Ihre Pläne umzusetzen? Erklären.

    Tagebucheinträge über deine Beziehungen

    1. Wie zeigst du deine Liebe zu anderen?
    2. Was ist die eine Eigenschaft, die Sie in anderen nicht ausstehen können?
    3. Welche Eigenschaft bewunderst du bei anderen am meisten?
    4. Glaubst du wirklich, dass du diese Eigenschaften hast?
    5. Was ist die Bedeutung der Liebe?
    6. Wer ist die einzige Person, die Sie sicher kennen und die Ihnen den Rücken freihält?
    7. Was ist das Einzige an dir, von dem du dir wünschen würdest, dass andere es wüssten?
    8. Wie fühlst du dich, wenn jemand dein Vertrauen bricht?
    9. Wie würden Sie sich mit einer Person verbinden, die Sie zuvor misshandelt haben?
    10. Was wünschst du dir von einem besten Freund? Hast du diese Qualitäten?
    11. Wie fühlen Sie sich bei den Menschen in Ihrem Leben?
    12. Wie lässt man eine Person wissen, dass man sie liebt?
    13. Wenn Menschen unfreundlich und gemein zu dir sind, wie gehst du mit der Situation um?
    14. Wenn ein enger Freund dir ein Geheimnis anvertraut, wirst du es dann behalten?
    15. Wenn jemand anderes für Ihre Arbeit Anerkennung zollt, wie fühlen Sie sich dabei?
    16. Haben Sie die Angewohnheit, andere zu korrigieren? Glaubst du, sie schätzen deine Bemühungen?
    17. Wenn Sie eine gute Nachricht mitteilen möchten, wem erzählen Sie es zuerst?
    18. Wie gut hörst du anderen zu?
    19. Wer ist Ihr Ansprechpartner? Wieso den?
    20. Wie möchten Sie, dass andere Sie beschreiben?
    21. Wer sind die wichtigsten Menschen in Ihrem Leben?
    22. Wer ist dein Freund um 3 Uhr morgens?
    23. Wen liebst du am meisten? Wieso den?
    24. Welche Eigenschaften hättest du gerne bei einem Freund?
    25. Möchten Sie sich wieder mit jemandem aus Ihrer Vergangenheit verbinden? Wieso den?
    26. Wem vertraust du am meisten? Wieso den?
    27. Kann eine andere Person dein Leben bestimmen oder zerstören? Erklären.
    28. Wer ist die einzige Person, die Ihr Leben besser gemacht hat?
    29. Bieten Sie Ihren Lieben Hilfe an? Erklären.
    30. Wann haben Sie das Bedürfnis nach einem wahren Freund verspürt? Wieso den?
    31. Wer ist dein bester Freund? Sind Sie ähnlich oder unähnlich?
    32. Was sind die wesentlichen Zutaten für eine Freundschaft?
    33. Zeigen Sie anderen Ihre Wertschätzung? Wie?
    34. Haben Sie eine Strategie, um mit giftigen Menschen umzugehen?
    35. Wie kommen Sie mit Menschen zurecht, die andere Ansichten haben als Sie?
    36. Bevorzugen Sie eine große oder kleine Gruppe von Freunden?
    37. Wie oft werden Sie von anderen missverstanden? Wie gehen Sie damit um?
    38. Haben Sie Herzschmerz erlebt? Wie sind Sie damit umgegangen?
    39. Beschreibe ein perfektes Date. Warum halten Sie es für perfekt?
    40. Welche Strategie verfolgen Sie im Umgang mit Konfrontationen?
    41. Unterstützen Ihre Angehörigen Ihre Bemühungen?
    42. Fühlen Sie sich wohl, Fremde zu treffen?
    43. Machen Sie sich Gedanken darüber, was andere von Ihnen denken?
    44. Fällt es Ihnen leicht, andere so zu akzeptieren, wie sie sind?

    Tagebucheinträge zu Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden

    1. Welche Gewohnheiten und Aktivitäten tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei?
    2. Womit fühlen Sie sich am gesündesten?
    3. Was denkst du ist dein bestes Körpermerkmal?
    4. Bei welcher Körpereigenschaft sind Sie sich am meisten bewusst?
    5. Was möchten Sie an Ihrem Körper verändern? Wieso den?
    6. Was können Sie tun, um Ihre psychische Gesundheit zu verbessern?
    7. Was können Sie tun, um Ihre körperliche Gesundheit zu verbessern?
    8. Glaubst du, du bekommst genug Schlaf? Erklären.
    9. Fühlen Sie sich energiegeladen genug? Wie können Sie sich verbessern?
    10. Trainierst du regelmäßig? Meinst du es reicht?
    11. Was sind deine Lieblingstrainings?
    12. Fühlst du dich wohl und gut, wenn du deinen Körper bewegst?
    13. Fühlst du dich am Tag des Trainings besser?
    14. Hast du Fitnessziele? Was tust du dagegen?
    15. Was fühlst du, wenn du dich im Spiegel ansiehst?
    16. Bist du stolz oder schämst du dich für deinen Körper? Erklären.
    17. Sind Sie sich Ihres Körpers bewusst, wenn Sie ausgehen?
    18. Wie besorgt sind Sie, krank zu werden? Dreht sich Ihr Leben darum?
    19. Haben Sie Angst vor dem Tod? Schränken Sie deswegen Ihre Aktivitäten ein?
    20. Würden Sie sich als unsichere Person bezeichnen? Erklären.
    21. Sind Sie sich der täglichen Belastung Ihres Körpers bewusst? Wie gehen Sie damit um?
    22. Wissen Sie, wann Ihr Körper Ruhe braucht? Was tun Sie dagegen?
    23. Sind Ihnen die negativen Auswirkungen von Stress bewusst? Wie schaffen Sie das?
    24. Würden Sie sagen, dass Ihre Beziehung zum Essen gut ist? Wieso den?
    25. Befolgen Sie eine gesunde Ernährung? Wie können Sie sich verbessern?
    26. Beeinflusst Ihre Arbeit Ihre Gesundheit? Können Sie etwas verbessern?
    27. Haben Sie die Angewohnheit, alltägliche Dinge zu überanalysieren? Wie wirkt sich das auf Sie aus?
    28. Wie können Sie besser auf Ihre Gesundheit achten?
    29. Glaubst du, du hast herausgefunden, wie du Beruf und Leben in Einklang bringen kannst?
    30. Hast du Zeit für mich? Halten Sie es für notwendig?
    31. Bist du süchtig nach irgendetwas? Wie Zigaretten, Alkohol oder Koffein? Glaubst du, es ist in Ordnung?
    32. Glauben Sie, dass Ihre Suchtgewohnheiten Ihre Gesundheit beeinträchtigen?
    33. Glaubst du, du musst deine Sucht reduzieren? Wie können Sie das erreichen?
    34. Haben Ihre Ergänzungen Ihre Persönlichkeit verändert? Erklären.
    35. Was tun Sie, um sich zu entspannen und Ihren Geist zu regenerieren? Funktioniert es?
    36. Wenn Sie Gesundheit und Fitness vergessen könnten, würden Sie dann Ihren Lebensstil ändern?
    37. Ermutigen Sie andere zum Training? Ist es effektiv?
    38. Sind Sie übergewichtig oder fettleibig? Was tust du dagegen?
    39. Trainierst du alleine oder als Familie? Sind Sie mit der vorliegenden Anordnung zufrieden?
    40. Machen Sie eine Liste der Dinge, die Sie in Ihrem Leben kontrollieren können und die Sie nicht kontrollieren können.
    41. Greifen Sie zum Essen als Stress-Buster zurück? Wie wirkt sich das auf Ihre Gesundheit aus?
    42. Hatten Sie irgendwelche Missverständnisse über die Gesundheit beim Erwachsenwerden?
    43. Hören Sie in Bezug auf Gesundheit auf andere oder Ihren Körper? Wieso den?
    44. Findest du es egoistisch, Zeit mit Selbstfürsorge zu verbringen?
    45. Wie definierst du gesund?
    Abschließende Gedanken

    So herausfordernd und mühsam es auch ist, Selbstfindung ist etwas, das jeder von uns frühestens versuchen sollte. Denn je früher Sie Ihr wahres Selbst kennenlernen, desto besser und konsequenter werden Ihre Lebensentscheidungen sein. Und das bedeutet bessere Chancen, Ihre Ziele und Ihr wahres Potenzial zu verwirklichen.

    Die Verwendung von Tagebuchaufforderungen zur Selbstfindung für das tägliche Journaling kann Ihnen helfen, Ihr wahres Selbst kennenzulernen. Mit Tagebuch-Aufforderungen für ein ganzes Jahr sind Sie bereit, Ihr wahres Ich zu entdecken. Vergessen Sie nicht, sich Ihr kostenloses Exemplar der druckfähigen Version zu besorgen.

    Literatur-Empfehlungen: