5 Vorteile von Dankbarkeit am Arbeitsplatz

Selbstverbesserung

Vorteile von Dankbarkeit am Arbeitsplatz

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Unternehmen glückliche und zufriedene Mitarbeiter und eine höhere Produktivität haben?

Wie wäre es mit einem Chef, der nie ein aufmunterndes oder anerkennendes Wort für Sie hat? Jemand, der Ihre harte Arbeit, Ihre innovativen Ideen oder Ihren Beitrag nie zu schätzen scheint. Das gleiche kann man auch über die Kollegen sagen. Wie würden Sie sich dabei fühlen? Unglücklich und unzufrieden auf jeden Fall.

Der Unterschied liegt in der Dankbarkeit in ihren unzähligen Formen – Anerkennung, Wertschätzung, Ermutigung, Akzeptanz, Anerkennung, Unterstützung, Vertrauen, Zuversicht, Bestätigung, … Die Liste geht weiter.



Dankbarkeit spielt eine entscheidende Rolle für den Zusammenhalt der Organisation – wie gut Mitarbeiter zusammenarbeiten, um erfolgreich zu sein.

Der Mangel an Dankbarkeit kann für einen Mitarbeiter frustrierend sein, aber noch mehr für diejenigen in der Führungsrolle. Wenn die Mitglieder eines Teams die Bemühungen und das Engagement des anderen nicht wertschätzen, wird dies als gescheiterte Führung angezeigt.

Die Führungskräfte können viel für eine Kultur der Dankbarkeit am Arbeitsplatz tun. Dies kann die Atmosphäre verbessern, was zu einer glücklicheren Belegschaft, engeren Bindungen und letztendlich zu einer höheren Produktivität führt.

Hier sind noch einige Gründe dafür Dankbarkeit üben am Arbeitsplatz.

1. Dankbarkeit ist eine Anerkennung für den Einzelnen

Die meisten Organisationen bieten Belohnungen für Leistungen und das Erreichen von Arbeitszielen an. Diese Anerkennung ist zwar willkommen, bietet jedoch keine vollständige Befriedigung. Hier fehlt die Wertschätzung. Während Anerkennung eine Belohnung für die geleistete Arbeit ist, ist Anerkennung eine Anerkennung des Wertes des Einzelnen.

Auch wenn man arbeitsbezogene Erfolge feiert und sich freut, kann das Lob des Talents und des Engagements des Einzelnen einen großen Unterschied für die Atmosphäre in der Organisation machen. Die meisten Mitarbeiter wollen mehr als Anreize und Belohnungen. A Du hast tolle Arbeit geleistet oder Arbeit gut gemacht oder ein Schulterklopfen kann Wunder bewirken.

Individuelle Wertschätzung muss sich nicht auf arbeitsbezogene Belange beschränken. Eigenschaften von Mitarbeitern wie die Fähigkeit, andere zu motivieren, Veranstaltungen zu organisieren, mit Menschen zu sprechen oder sogar ihre Bemühungen um den Aufbau von Beziehungen zwischen Teammitgliedern durch ihre Scherze können gefördert, anerkannt und geschätzt werden.

2. Dankbarkeit ist für alle von Vorteil

Dankbarkeit ist eine der Gesten, die dem Begünstigten und dem Wohltäter gleichermaßen zugute kommt. Dies gilt umso mehr am Arbeitsplatz.

Wenn die Bemühungen der Einzelnen in einem Team geschätzt werden, sind sie motiviert, härter zusammenzuarbeiten, um mehr Erfolg für das Team zu erzielen. Ein Unternehmen mit einer Kultur der Dankbarkeit hat zwangsläufig glücklichere Mitarbeiter und eine höhere Produktivität. Es ist eine Win-Win-Vereinbarung für alle Beteiligten.

3. Dankbarkeit hilft beim Aufbau von Bindungen

Es ist wichtig, dass die Teammitglieder als Einheit zusammenarbeiten und nicht als zusammenhangslose Individuen. Definitiv nicht gegeneinander. Gemeinsam könnten Sie viel mehr erreichen.

Das Vorhandensein von Dankbarkeit am Arbeitsplatz kann dazu beitragen, eine Beziehung zwischen den Teammitgliedern aufzubauen. Die Wertschätzung des Beitrags des Einzelnen kann helfen, Beziehungen zu stärken.

Die Dankbarkeit kommt sowohl dem Geber als auch dem Empfänger zugute. Es hat einen positiven Einfluss auf beide. Dies fördert eine gesunde Bindung zwischen den Teammitgliedern. Der einfache Akt, sich zu bedanken oder eine großartige Leistung zu erbringen, kann so viel mehr bewirken, als Sie sich vorstellen können.

4. Dankbarkeit führt zu besseren Managern

Der Arbeitsplatz ist oft stressig, besonders wenn Sie eine führende Rolle spielen. Die Führung von Personen mit unterschiedlichen Hintergründen, persönlichen Eigenschaften und Talenten kann in den besten Zeiten eine Herausforderung sein. Sie zu einer starken, harmonischen Einheit zusammenzuarbeiten, ist keine leichte Aufgabe.

Dankbarkeit gilt als eine der einfachsten Stressbewältigungstechniken in einer Organisation. Es kann unnötige Spannungen zwischen den Teammitgliedern beseitigen und sie zur Zusammenarbeit anregen. Die Fähigkeit, Einzelpersonen dazu zu bringen, als Team zusammenzuarbeiten, ist das Markenzeichen einer guten Führungskraft.

Hier ist zu beachten, dass Dankbarkeit nicht für alle die gleiche Bedeutung hat. Die Dankbarkeit muss individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sein. Während einige eine öffentliche Anerkennung mögen, würden einige Auserwählte eine private mit einer persönlicheren Note bevorzugen.

5. Dankbarkeit wirkt sich positiv auf die Arbeitsplatzkultur aus

Die Kultur oder Atmosphäre in einem Unternehmen hat einen großen Einfluss auf die Mitarbeiterbindung und das Anziehen neuer Talente. Die moderne Belegschaft will viel mehr als nur Entlohnung und Zusatzleistungen.

Die besten Kandidaten auf dem Arbeitsmarkt, die den Luxus der Wahl haben, suchen nach Arbeitsplätzen, an denen ihr Talent geschätzt wird und unter den Mitarbeitern eine große Kameradschaft herrscht. Und allein die Tatsache, dass der Top-Talentpool ein Unternehmen für attraktiv hält, kann sein Image verbessern.

Zu diesem Zweck führen viele Organisationen kurzfristige Programme durch, um Dankbarkeit und Wertschätzung am Arbeitsplatz zu fördern. Dies kann nur dann von Vorteil sein, wenn die Praxis aktiv gefördert und für den Rest des Jahres fortgeführt wird.

Tipps, um Dankbarkeit bei der Arbeit zu kultivieren

Die Kultur der Dankbarkeit in einer Organisation muss an der Spitze beginnen. Es liegt an der Führung, eine Atmosphäre der Dankbarkeit in der Organisation zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Es gibt so viele Möglichkeiten, dies zu tun, die meisten davon mit minimalen oder gar keinen Kosten.

  • Bedanken Sie sich persönlich bei Einzelpersonen für ihren Beitrag.
  • Dies kann mit Dankeskarten ergänzt werden.
  • Anerkennungsschreiben in Papierform oder per E-Mail funktionieren ebenso gut.
  • Danken Sie den unsichtbaren Mitarbeitern der Belegschaft, die lieber im Hintergrund bleiben und weiterhin gute Arbeit leisten. Respektieren Sie dabei ihre Neigung zur Privatsphäre, falls vorhanden.
  • Schaffen Sie Gelegenheiten für Mitarbeiter, anderen ihre Dankbarkeit auszudrücken. Dies kann durch die Schaffung von Platz in Teambesprechungen, durch den Aufbau einer eigenen Webseite oder durch das Führen eines Dankbarkeitstagebuchs erfolgen.
  • Halte einen Tag pro Woche als Dankbarkeitstag fest. Oder organisieren Sie 2-3 Tagesprogramme, um Dankbarkeit zu fördern. Die Idee ist, Dankbarkeit ins Rampenlicht zu rücken und ihre Präsenz und Verbreitung zu fördern.
  • Ermutigen Sie die Belegschaft, positive Worte zu verwenden.
  • Stellen Sie eine Dankestafel auf, um die Dankesbotschaften anzuzeigen.
  • Erstellen Sie eine Dankbarkeitswand bei der Arbeit. Dies ist ein Ort, an dem jeder teilen kann, wofür er dankbar ist.
  • Organisieren Sie Dankbarkeitsübungen wie Dankbarkeit Word Cloud. Verwenden Sie einfache Aufforderungen wie: Wofür sind Sie heute dankbar? oder für wen bist du heute dankbar?. Die visuelle Wirkung dieser Übung ist immens.
Verwandt: Wie kann man die Fähigkeiten zum kritischen Denken bei der Arbeit verbessern?
Schlussgedanken

Eines der besten Dinge an Dankbarkeit ist, dass sie dem Geber in ihrer einfachsten Form nichts kostet. Wenn Sie minimalen Aufwand, Zeit und Anwendung investieren, können Sie reiche Dividenden ernten. Durch die Einführung von Dankbarkeit und Wertschätzung kann die Führung ein Umfeld in der Organisation schaffen, in dem jedes Mitglied des Teams geschätzt wird und der Beitrag jedes Einzelnen anerkannt wird.

Dankbarkeit kann die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern, was zu mehr Motivation und Engagement führt. Die Förderung der Dankbarkeit am Arbeitsplatz kann der Organisation helfen, zufriedene Mitarbeiter zu schaffen und sich positiv auf die Team- und Organisationsleistung auswirken.

Kurz gesagt, Dankbarkeit am Arbeitsplatz führt zu einer glücklicheren Belegschaft und einer gesteigerten Produktivität.

Literatur-Empfehlungen: