Wie schreibe ich eine Manifestationsliste?

Selbstverbesserung

Wie schreibe ich eine Manifestationsliste?

Das Gesetz der Anziehung zu verstehen ist einfach, da seine Grundregeln darin bestehen, Ihre Wünsche zu identifizieren und sich auf sie zu konzentrieren, um sich leicht manifestieren zu können.

Das Gesetz bietet eine Reihe von Instrumenten und Techniken, die uns bei diesem Prozess helfen. Eine davon ist das Schreiben einer Manifestationsliste.

Was ist eine Manifestationsliste? Wieso brauchst du es? Wie schreibe ich eine Manifestationsliste? Wie nutzen Sie die Liste, um Ihre Träume zu verwirklichen?



Dies sind Fragen, die dieser Artikel zu beantworten versucht. Lies weiter, um mehr über das Manifestieren zu erfahren, indem du eine Liste schreibst, um deine Wünsche zu verwirklichen.

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Was ist eine Manifestationsliste?

    Die Gedanken, die uns durch den Kopf gehen, sind unzählig – die meisten von ihnen sind unverbunden und nicht kohärent genug, um einen Sinn daraus zu machen. Es erfordert eine herkulische Anstrengung, um eine Art von Disziplin und Kontrolle in unseren Geist zu bringen. Meditation ist eine im Gesetz der Anziehung empfohlene Technik um das zu erreichen.

    Die meisten von uns sind jedoch nicht bereit, sich die Mühe zu machen, unseren Verstand zu zügeln. Um jedem zu helfen, seine Wünsche zu manifestieren, hat das Gesetz der Anziehung eine Liste der Manifestationen erstellt.

    Eine Manifestationsliste ist eine Liste deiner Wünsche die dir in den Sinn kommen. Während sich die Gedanken wandeln, überarbeiten Sie die Liste ständig. Es dient als Zeitachse Ihrer Gedanken und als Erinnerung an Ihre Wünsche.

    Warum müssen Sie eine Manifestationsliste schreiben?

    Im hektischen Alltag vergisst man leicht die Gedanken, die einem flüchtig im Kopf auftauchen. Es kommt und verschwindet dann.

    Ihre Bedeutung kann jedoch nicht genug betont werden, da sie Ihre Wünsche und Träume für Ihre Zukunft betreffen. Dies sind die Gedanken, die Ihr Schicksal prägen.

    Starten Sie ein Manifestationstagebuch. Wenn Sie sie systematisch in ein Tagebuch schreiben, können Sie sich an sie erinnern schnellere Manifestation .

    Auch hier ist der Geist für die meisten von uns zu überladen mit zu vielen Gedanken, als dass es schwierig wäre, ihn ohne externe Hilfe zu organisieren. Ein Manifestationstagebuch fungiert als effizienter Organisator und hilft uns, unerwünschte und flüchtige Wünsche auszusortieren und uns auf die wichtigeren zu konzentrieren.

    Ohne die Hilfe eines Manifestationstagebuchs ist es leicht, Verwirrung, Angst und Gedächtnisverlust zum Opfer zu fallen. Und wenn Sie Ihre Träume ignorieren oder vergessen, kann dies einen tiefen Einfluss auf Ihr Leben haben; es kann den Lauf deines Lebens verändern.

    Das Schreiben von Manifestationslisten dient nicht nur dazu, unsere Erinnerungen zu rütteln. Sie dienen dem Universum als Notizen, die unsere Wünsche verkünden und seine Hilfe suchen, um sie zu manifestieren.

    Wie schreibe ich eine Manifestationsliste?

    Die Ziele des Schreibens einer Manifestationsliste werden am besten verwirklicht, wenn es im Papier-Stift-Format gemacht wird. Ein Journal für diesen Zweck zu widmen, fügt dem Prozess mehr Engagement und Feierlichkeit hinzu.

    Die Verwendung eines Computers oder Telefons zum Erstellen der Liste wird nicht empfohlen, da diese Methoden nicht die gleichen Ergebnisse erzielen wie auf Papier manifestieren .

    Schritt 1: Nehmen Sie sich etwas Zeit dafür

    Es ist wichtig, bei der Erstellung einer Manifestationsliste frei von Ablenkungen und Störungen zu sein. Da diese den Gedankengang stören können und man leicht einige übersieht.

    Es wäre toll, wenn Sie auch etwas Zeit für die Vorbereitung finden würden. 5-10 Minuten Meditieren vor der Sitzung kann helfen, den Geist zu beruhigen und mehr Klarheit zu schaffen.

    Sie können sanftes Licht, beruhigende Musik und Duftkerzen verwenden, um die Stimmung zu verstärken. Je ruhiger der Geist, desto leichter kann man sich konzentrieren und desto besser sind die Ergebnisse.

    Schritt 2: Schreiben Sie Ihre Gedanken auf

    Überlege, was du im Leben willst. Und schreiben Sie alle Wünsche auf, die Ihnen in den Sinn kommen, ohne sie zu bearbeiten oder zu zensieren.

    Anfänger können es schwierig finden, ein vernünftiges Arrangement im Kopf zu haben. Sie können als durcheinander und durcheinander herauskommen. Machen Sie sich darüber nicht zu viele Sorgen. Schreiben Sie sie einfach auf, wenn sie zu Ihnen kommen.

    Schritt 3: Gehen Sie die Gedanken noch einmal durch

    Mache nach der Sitzung eine Liste der Dinge, die du im Leben manifestieren musst. Überarbeiten Sie diese Liste jeden Tag basierend auf der Änderung der Gedankeneingaben.

    Da sich unsere Prioritäten ändern, kann das, was wir heute als wichtig erachten, morgen nicht mehr so ​​erscheinen. Oder vorbeiziehende Phantasie wird bald von der Liste verschwinden.

    Der Prozess wird dazu beitragen, Launen und nicht so wichtige Wünsche zu beseitigen. Letztendlich wird die Liste auf eine Handvoll Träume schrumpfen, die Sie versuchen können, einen nach dem anderen zu manifestieren.

    Schritt 4: Seien Sie spezifisch

    Nun, da Sie Ihre Wünsche in die engere Wahl gezogen und entschieden haben, welche Sie zuerst manifestieren möchten. Sie können die Sitzungen fortsetzen, um mehr Klarheit in den Wunsch zu bringen und Ihren Fokus darauf zu halten.

    Visualisierung ist eine Manifestationstechnik das ist dafür ungemein nützlich. Stellen Sie erneut die Bühne für die Sitzung wie zuvor bereit und visualisieren Sie mit geschlossenen Augen Ihr Leben, nachdem Sie das Ziel erreicht haben. Stellen Sie sich vor, Ihr Wunsch ist bereits erfüllt.

    Wenn du in Zukunft das Video von dir abspielst, wird dir dein Ziel immer klarer. Bleiben Sie so lange in der Zone, wie Sie möchten. Kümmere dich nicht darum, deine Gedanken aufzuzeichnen, wenn du visualisierst.

    Schritt 5: Details zur Liste hinzufügen

    Sobald Sie mit der Visualisierung fertig sind, können Sie versuchen, die Details des Wunsches, den Sie visualisiert haben, festzuhalten und in das Tagebuch zu schreiben. Machen Sie sich keine Sorgen, sich an die Details zu erinnern. Erlaube deinem Geist einfach, Wörter zu bilden und sie mühelos herauszubringen.

    Wenn Sie feststellen, dass es sich nicht an einen Aspekt Ihrer Visualisierung erinnern kann, lassen Sie es sein. Wenn es wichtig genug ist, wird es in der nächsten Sitzung wieder auftauchen, Sie haben erneut die Möglichkeit, es aufzuschreiben.

    Fahren Sie mit diesem Prozess fort, um Ihrem Ziel bis zu seiner Manifestation Details hinzuzufügen.

    Wie verwende ich die Liste für eine schnellere Manifestation?

    Verwenden Sie die während der Sitzung gemachten Notizen, um eine Manifestationsliste zu erstellen. Sie können dies tun, indem Sie sie in einer sinnvollen Reihenfolge anordnen. Stellen Sie sicher, dass die Aussagen in einer positiven positiven Sprache verfasst sind.

    Hier sind einige Beispiele für eine Manifestationsliste:

    1. Ich möchte, dass mein Geschäft erfolgreich ist.
    2. Ich möchte mehr Geld anziehen.
    3. Ich möchte einen gut bezahlten Job finden.
    4. Ich möchte einen Seelenverwandten anziehen.
    5. Ich möchte ein großes Haus kaufen.

    Es können mehrere Wünsche auf der Liste stehen. Und finde für jeden von ihnen so viele Details aus den Aufzeichnungen der Sitzungen und schreibe sie auf.

    Für Ihren Seelenverwandten können Sie beispielsweise 'einen gesunden Lebensstil führen' hinzufügen. Oder für Ihr Unternehmen, welche Art von Gewinn Sie im Kopf haben.

    Überarbeiten Sie diese Liste regelmäßig basierend auf den neuesten Journaleinträgen aus den Sitzungen. Die Ziele können ihren Kurs ändern oder sogar verschwinden.

    Bewaffnet mit dieser Liste sind Sie bereit für die Manifestation. Versuchen Sie, einen Wunsch nach dem anderen zu manifestieren, da es einfacher ist, sich auf einen Wunsch zu konzentrieren und die Erfolgschancen zu erhöhen.

    Während des Manifestationsprozesses können Sie die detaillierte Liste als Erinnerung an Ihr Ziel verwenden. Nehmen Sie Ausdrucke und legen Sie sie an prominenten Stellen aus, damit sie Ihre Aufmerksamkeit leicht auf sich ziehen. Sie erinnern nicht nur an Ihr Ziel, sondern dienen auch als Inspiration und Motivation für eine erfolgreiche Manifestation.

    Das Gesetz der Anziehung besagt, dass die Chancen für eine erfolgreiche Manifestation umso größer sind, je mehr Sie an Ihr Ziel erinnert werden.

    Schlussgedanken

    Die Vorteile der Erstellung einer Manifestationsliste beginnen mit der Erstellung der Liste selbst. Dies ist eines der Dinge im Leben, bei denen der Gewinn den dafür erforderlichen Zeit- und Arbeitsaufwand bei weitem überwiegt.

    Ein Punkt, an den Sie sich beim Schreiben und Verwenden der Manifestationsliste erinnern sollten, ist, sich nicht von ihr oder dem Ziel zu besessen. Sie müssen ein Gefühl der Distanz entwickeln, damit der Prozess erfolgreich ist. Das bedeutet, sich daran zu erinnern, ohne davon fixiert oder verzehrt zu werden.

    Probieren Sie es einfach aus und sehen Sie, wie es Ihr Leben verändert.

    Verwandter Artikel: