9 Übungen zum Gesetz der Anziehung für Anfänger

Selbstverbesserung

Übungen zum Gesetz der Anziehung

Sind Sie neu im Gesetz der Anziehung und technische Vorführung ? Sie müssen von seinen erstaunlichen Kräften gehört haben, um Ihre Träume zu verwirklichen. Fühlen Sie sich unsicher, ob Sie etwas annehmen möchten, das zu gut klingt, um wahr zu sein? Oder zögern Sie, Ihr Manifestationsabenteuer mit dem Gesetz der Anziehung zu beginnen, weil es zusätzliche Zeit und Mühe kostet? In beiden Punkten brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Probieren Sie diese supereinfachen Übungen zum Gesetz der Anziehung aus, die speziell für Anfänger wie Sie entwickelt wurden.

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Das Gesetz der Anziehung – Eine kurze Einführung

    Das Gesetz der Anziehung ist eine Denkschule, die auf dem einfachen Prinzip „Gleiches zieht Gleiches“ basiert. Das heißt, mit einer positiven Einstellung ziehst du alles Positive in dein Leben. Dazu gehören Menschen, Objekte, Gedanken und Gefühle, kurz alles in diesem Universum.

    Ihre nächste offensichtliche Frage wäre: Bleibt positiv genug? Nicht genau. Sie müssen ein bisschen mehr investieren, um so reiche Belohnungen zu ernten. Die grundlegenden Schritte, um Ihren Wunsch zu manifestieren, sind Fragen, glauben und empfangen .



    Zuerst musst du Frag das Universum, was du willst . Dazu müssen Sie entscheiden, was Sie wollen. Dann frage das Universum mit einer ernsthaften und aufrichtigen Herangehensweise.

    Der nächste Schritt besteht darin, bedingungslos an den Prozess zu glauben. Du kannst dich auf .... verlassen Affirmations- und Visualisierungstechniken um auf deiner Manifestationsreise zu helfen.

    Der dritte und letzte Schritt besteht darin, sich auf den Erhalt der Belohnung vorzubereiten. Sie müssen eine Schwingungsübereinstimmung mit Ihren Träumen sein.

    Wo soll ich anfangen?

    Wenn Sie mit dem Gesetz der Anziehung und Manifestation noch nicht vertraut sind, ist es natürlich, dass Sie sich über den gesamten Prozess verwirrt fühlen. Sie müssen tausend Fragen haben, die in Ihrem Kopf explodieren. Wie zum Beispiel,

    • Wie praktiziere ich das Gesetz der Anziehung?
    • Wo soll ich anfangen?
    • Gibt es tägliche Übungen?

    Es ist wichtig, Antworten auf Ihre Fragen zu finden, um Ihre Zweifel und Verwirrung über den Manifestationsprozess zu beseitigen. Nur dann können Sie voll und ganz daran glauben. Mangel an Glauben ist einer der häufigsten Gründe, warum die meisten Anfänger ihre Wünsche nicht manifestieren und ihre Affäre mit dem Gesetz der Anziehung aufgeben.

    Reichtum, Erfolg, Liebe, Gesundheit und mehr zu manifestieren ist mit dem Gesetz der Anziehung sehr gut möglich. Damit dies geschieht, müssen Sie Ihre Denkweise ändern. Sie müssen Vertrauen, Erfolg und positives Denken ausstrahlen, um die richtige Botschaft an das Universum zu senden.

    Um Ihre Manifestationsreise einfach und erfolgreich zu gestalten, praktizieren Sie diese einfachen Übungen zum Gesetz der Anziehung.

    Schritt 1: Werde ein Gläubiger

    Dies ist eine Voraussetzung, um Träume mit dem Gesetz der Anziehung zu manifestieren. Es ist natürlich, skeptisch zu sein, auch wenn Sie sich davon angezogen fühlen. Dein Herz möchte glauben, aber dein Verstand hält es zurück. Mit diesen einfachen, aber effektiven Taktiken können Sie Ihren Verstand überzeugen.

    Beobachte, was in deinem Leben passiert. Unwissentlich manifestieren wir alle ständig kleine Dinge. Machen Sie eine Liste solcher Manifestationen, wie belanglos sie auch sein mögen. Sie können diese Übung sowohl mit Ihrem vergangenen als auch mit dem gegenwärtigen Leben machen. Gehen Sie einmal in der Woche oder so die Liste durch. Sie werden erstaunt sein, wie viele Manifestationen Sie hatten. Das wird Ihnen helfen, Ihren Verstand davon zu überzeugen, dass das Gesetz der Anziehung funktioniert.

    Sie können die gleiche Übung machen, indem Sie das Leben der Menschen um uns herum beobachten. Wenn Sie sehen, wie oft in unserem Leben Manifestationen auftreten, wird der Glaube zwangsläufig mitkommen.

    Bald wirst du glauben, dass das Universum auf dich hört und alles tun wird, um deine Träume wahr werden zu lassen.

    Schritt 2: Konzentrieren Sie sich auf kleine Dinge

    Anstatt sich beim ersten Manifestationsversuch große Ziele zu setzen, greife zu kleineren. Eine riesige Belohnung zu Beginn ist mit Sicherheit ein Game-Changer. Dies ist zwar möglich, erfordert jedoch immense Investitionen von Ihnen. Mit Ihrem Glauben auf wackligem Boden ist es ideal, kleinere Ziele anzustreben und sich allmählich größeren zu nähern.

    Es gibt einen weiteren Vorteil, diesen Ansatz zu übernehmen. Kleinere Ziele sind einfacher und schneller zu manifestieren. Meistens werden Sie sich diese kleinen Ziele setzen und sie vergessen. Wenn es aus heiterem Himmel auftaucht, werden Sie begeistert sein.

    Wenn Sie jedes dieser Ziele erreichen, wächst Ihr Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und der Prozess weiter.

    Schritt 3: Legen Sie tägliche/wöchentliche Absichten fest

    Fühlen Sie sich jetzt verloren? Fehlen Ihnen Ziele? Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Leben sinnlos ist? Das Setzen einfacher Absichten kann Ihr Leben für immer verändern.

    Beim Gesetz der Anziehung geht es darum, sich selbst Ziele zu setzen und darauf hinzuarbeiten, sie zu erreichen. Absichten zu setzen ist wie eine Einführung in den Prozess, bevor man in die Major League übergeht. Absichten können täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich sein.

    Eine Absicht ist wie eine Testdosis, um zu sehen, wie die Dinge laufen. Wenn Sie Zweifel haben, ob das Gesetz der Anziehung das Richtige für Sie ist oder zu anstrengend oder zeitaufwändig ist, helfen kleine Siege mit Absicht. Es wird Ihren skeptischen Verstand, falls Sie einen haben, davon überzeugen, dass das Gesetz der Anziehung funktioniert.

    Was sind also Absichten? Es sind sehr kleine Alltagsziele, auf die Sie normalerweise nicht geachtet haben. Zum Beispiel die Arbeit für den Tag beenden oder im Sitzen frühstücken. Dies sind Dinge, die Sie tun können, aber machen Sie sich nicht die Mühe, weil Sie sie nie für wichtig gehalten haben.

    Wenn Sie sehen, dass die Dinge nach Plan laufen, sind Sie glücklich. Sie werden sich sicher fühlen, größere Absichten zu schmieden und darauf hinzuarbeiten, sie zu verwirklichen. Darum geht es im Gesetz der Anziehung.

    Schritt 4: Trainiere deinen Geist, positiv zu denken

    Wir Menschen sind mit einer Vielzahl von Emotionen gesegnet, manche positiv, manche negativ. Jeden Tag erleben wir ein gutes Maß dieser Emotionen, wenn wir unseren täglichen Aktivitäten nachgehen. Wir müssen die negativen Emotionen von unserer Liste eliminieren, wenn wir wollen, dass das Gesetz der Anziehung für uns funktioniert.

    Wenn du zum Beispiel Single bist und dich nach einer Beziehung sehnst, kann ein Liebespaar Neid und Eifersucht in dir auslösen. Sie senden dem Universum eine falsche Nachricht, dass dies nicht etwas ist, was Sie wollen. Jetzt wissen wir, dass das weit von der Wahrheit entfernt ist. Das ist verwirrend. Doppelt negativ macht hier noch kein Positiv. Wie korrigieren wir diesen Fehler?

    Eine positive Emotion oder Einstellung ist etwas, das dem Universum die richtige Botschaft übermittelt. Es sagt klar, was Sie wollen, ohne dass es zu Verwirrung kommt.

    Also, anstatt eifersüchtig zu sein, freut euch für das Paar. Wenn Sie glücklich sind, senden Sie positive Signale an das Universum, dass Sie glücklich sind, das Liebespaar zu sehen, und Sie möchten auch so etwas im Leben haben.

    Mit dieser Strategie können Sie jede widrige Situation in eine Chance verwandeln.

    Um mehr zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel über 8 produktive Übungen für positives Denken .

    Schritt 5: Erstellen Sie ein Vision Board

    Ein Vision Board oder Dream Board ist ein großartiges Werkzeug, um motiviert und auf dem richtigen Weg zu bleiben. Erinnern Sie sich an das Sprichwort Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Hier wird das gleiche Prinzip angewendet. EIN Visionboard ist eine regelmäßige Tafel, in der Sie eine Collage mit Bildern zu Ihrem Traum erstellen. Die Idee ist, die Tafel dort zu platzieren, wo Sie sie häufig sehen. Es ist einfach und einfach zu machen.

    Aber diejenigen, die seinen Platz im Schema der Dinge nicht verstehen, meist Anfänger, können es als Zeitverschwendung und langweilig empfinden. Ein Vision Board ist ein wirksames Instrument für eine erfolgreiche Manifestation. Wenn Sie sich durch kleinere Rückschläge demotiviert fühlen, hilft Ihnen das Vision Board, sich zu erholen, positiv zu bleiben und sich auf Ihr Ziel zu konzentrieren.

    Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, wenn Sie Ihr Board gestalten. Machen Sie es zu einer interessanten und unterhaltsamen Aktivität. Sie können Ihre bereits erwähnte Absichtsübung damit kombinieren, um den Nutzen zu verdoppeln. Legen Sie Absichten zum Sammeln von Bildern für das Board fest. Dies ist ein sicherer Weg, um auf dem richtigen Weg zu bleiben und sich motiviert zu fühlen.

    >> Lesen Sie 7 inspirierende Vision Board-Ideen für Erwachsene <<

    Schritt 6: Affirmationen vor dem Schlafengehen

    Im Manifestationsprozess nehmen Affirmationen einen wichtigen Platz ein. Für jemanden, der noch nicht mit dem Gesetz der Anziehung vertraut ist, kann das Erstellen Ihrer Affirmationen ein kniffliger Schritt sein. Vielleicht finden Sie passende Affirmationen aus Büchern und Websites, die sich dem Gesetz der Anziehung widmen.

    Affirmationen sind mächtige Werkzeuge, um sich zu manifestieren, wenn sie starke Gefühle in dir hervorrufen. Die besten Affirmationen sind immer die, die du selbst erschaffst. Sie können diese Tipps nützlich finden.

    • Beginnen Sie die Affirmation mit Ich bin.
    • Verwenden Sie positive Sätze.
    • Sagen Sie es im Präsens.
    • Verwenden Sie Aktionswörter.
    • Halten Sie es kurz und auf den Punkt.
    • Fügen Sie kraftvolle Worte mit intensiven Emotionen hinzu.

    Sie können das Beste aus Affirmationen herausholen, wenn Sie sie vor dem Zubettgehen, kurz vor dem Einschlafen, wiederholen. Auch im Schlaf ist Ihr Unterbewusstsein wach und wird sich weiterhin daran erinnern.

    Schritt 7: Spüre die Dankbarkeit

    „Danke“ zu sagen hat einen großen Einfluss auf deine mentale Verfassung. Ob es sich um eine Person oder das Universum handelt, der Akt der Dankbarkeit erfüllt Sie mit Positivität und Glück. Zum einen erinnert es Sie an etwas Gutes, das Sie haben. Dankbarkeit zu zeigen, gibt Ihnen das Gefühl, etwas zurückzugeben und nicht nur Gefälligkeiten zu erhalten. Fast wie ein gleichberechtigter Austausch.

    Viele erfahrene Praktizierende des Gesetzes der Anziehung legen eine bestimmte Tageszeit fest, um dem Universum für all die guten Dinge, die sie erhalten haben, ihre Dankbarkeit auszudrücken. Du kannst dem folgen oder Dankbarkeit zu einem Teil deines Lebens machen, indem du sie aktiv praktizierst. Dies ist eine leicht zu erlernende Angewohnheit. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Wertschätzung auszudrücken, wenn Ihnen etwas Gutes passiert oder Sie glücklich macht.

    Dankbarkeit kann in vielerlei Hinsicht Wunder für dich bewirken. Obwohl es eine einfache Geste ist, unterschätze ihre Kräfte nicht und ignoriere sie. Baue es in deine Routine ein und beobachte die Transformation in dir.

    Schritt 8: Erstellen Sie ein Skript für Ihre zukünftigen Gespräche in der Gegenwart

    Überlegen Sie sich die Gespräche, die Sie in Zukunft führen werden, nachdem Sie Ihre Wünsche erfolgreich manifestiert haben, aber in der Gegenwart ablaufen. Sie können diese Gespräche im Kopf haben oder aufschreiben. In den Gesprächen werden Sie darüber sprechen, wie großartig Sie sich nach Ihren triumphalen Manifestationen fühlen. Und wie glücklich es dich macht, wenn deine Träume wahr werden.

    Obwohl Sie über etwas sprechen, das Sie noch nicht erreicht haben, täuschen Sie mit diesen Gesprächen Ihren Verstand, um zu denken, dass sie real sind. Dies wird Sie in einen glücklichen und zufriedenen Raum versetzen. Und es wird Ihre Aufmerksamkeit von dem ablenken, was Ihnen fehlt. Dies wird Ihnen mehr Klarheit über Ihren Wunsch verschaffen und Sie in seinem Streben begeistern. Wenn Sie sich positiv und freudig fühlen, werden Sie kreativer und belastbarer. Nichts ist unmöglich, wenn Sie sich so fühlen.

    Schritt 9: Meditiere, um deinen Geist zu beruhigen

    Meditation ist eine einfache, aber sehr effektive Technik, um Glück und Gelassenheit zu bringen. Es ist nicht einfach, diese Übung in Ihre Routine aufzunehmen. Beginnen Sie mit täglichen 5-10-minütigen Sitzungen. Der Morgen ist besser für Meditation üben . Konzentriere dich auf deine Atmung, um deinen Geist ruhig zu halten. Am Anfang ist es normal, dass der Geist abschweift. Fühle dich nicht genervt. Lassen Sie es eine Weile treiben. Bringen Sie es vorsichtig wieder in den Fokus.

    Meditation bietet ihren Praktizierenden mehrere Vorteile. Selbst eine kurze Meditationsdauer kann Wunder für deine Manifestationserfahrung bewirken. Es kann helfen, deinen Geist auf das Gesetz der Anziehung vorzubereiten.

    Die Gesetz der Anziehung ist weder komplexe Wissenschaft noch mysteriöse Philosophie. Es ist keine Magie, kein Wunder oder kein Mumbo-Jumbo. Es geht darum, positiv zu bleiben und ehrliche Absichten in positive Handlungen umzuwandeln. Diese einfachen, leicht zu befolgenden Übungen können dazu beitragen, Positivität und Glück in Ihr Leben zu bringen. Dann lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie, wie das Universum seinen Teil tut.

    Sind Sie immer noch skeptisch? Probieren Sie diese täglichen Übungen aus und sehen Sie, wie es geht. Was hast du schließlich zu verlieren? Sie können dabei am Ende viel gewinnen. Ihr Leben kann sich auf eine Weise verändern, die Sie in Ihren kühnsten Träumen nie vorhergesehen haben!

    Vielleicht möchten Sie auch einen Blick auf unseren LOA-Leitfaden werfen auf wie man das Gesetz der Anziehung anwendet, wenn alles schief geht oder laden Sie unsere kostenlose herunter Gesetz der Anziehungskraft Planer um anzufangen.