Was bedeutet es, mit jemandem Chemie zu haben?

Selbstverbesserung

was bedeutet es, mit jemandem chemie zu haben

Wenn Sie sich gut mit einer anderen Person verbinden und die Beziehung stark und gesund ist, sagt man, dass Chemie existiert.

Also, was genau ist Chemie in einer Beziehung? Warum existiert es? Ist es nur die Arbeit von Hormonen und Neurotransmittern? Oder ist es Ihre natürliche Tendenz zur Fortpflanzung? Ist es der Höhepunkt Ihrer gemeinsamen Interessen und Werte? Oder sind es gemeinsame Erfahrungen, die zu Intimität führen?

Wir bezeichnen die enge Beziehung und Zuneigung, die zwei Menschen empfinden, als Chemie, aber es fällt uns schwer, sie zu definieren und wie Chemie in einer Beziehung stattfindet. Vielleicht ist die Chemie der Zusammenfluss all dieser Ereignisse und Emotionen.



Dieser Artikel untersucht das Thema Chemie in einer Beziehung und gibt einige Antworten.

Was meinst du mit Chemie in einer Beziehung?

Es gibt keinen Streit darüber, wie Sie sich fühlen, wenn es Chemie gibt. Die Beziehung ist perfekt und geht in die richtige Richtung. Aber die Frage ist, warum Sie mit einer Person die Chemie empfinden und mit einer anderen nicht.

Forschungen und Studien zu diesem Thema haben zahlreiche Beobachtungen und Theorien hervorgebracht. Die Forschung legt nahe, dass diese Emotion Chemie genannt wird und dies aus einem bestimmten Grund. Die Beteiligung von Hormonen und Neurotransmittern, die das Gefühl der Chemie hervorbringen, ist zu groß, um sie zu ignorieren. Das heißt, Chemie kommt aus der Biochemie.

Aber ist das alles?

Neurowissenschaftler und Psychologen haben die Beziehungschemie zwischen zwei Menschen in sieben Typen unterteilt.

Körperliche Anziehung oder Lust: Dies ist der Ausgangspunkt der Beziehung und hier kommt die Biochemie ins Spiel. Das Aussehen ist das Schlüsselelement, das Sie in diese Situation bringt. Um sicherzustellen, dass dies nicht nur Verliebtheit ist, geben Sie der Beziehung etwas Zeit, bevor Sie mit der nächsten Phase fortfahren.

Geteilte Ziele: Es ist selbstverständlich, dass zwei Menschen mit einem gemeinsamen Ziel in einer erfolgreichen Beziehung zusammenkommen. Gemeinsame Interessen, Leidenschaft und Ziele können der Beginn einer liebevollen und dauerhaften Beziehung sein. Mit diesem Schritt sichern Sie sich Unterstützung bei der Verfolgung Ihrer Träume.

Persönliches Wachstum: Wenn Sie auf dem Weg des Lebens feststecken und nicht in der Lage sind, Ihren Weg nach vorne zu finden, wird eine Person, die Sie aus dem Trott herausholen kann, mit beiden Händen begrüßt. Die empfundene Dankbarkeit kann sich leicht in Anziehung und schließlich in Beziehung verwandeln. Ein Punkt, an den man sich hier erinnern sollte, ist, dass eine Beziehung nicht vom persönlichen Wachstum eines Partners überleben kann. Es muss mehr Gemeinsamkeiten geben, damit die Beziehung gedeihen kann.

Inspiration bieten: Wenn ein Partner den anderen als seine Muse sieht, können Anziehung und Beziehung folgen. Diese Art von Chemie, auch bekannt als die Muse umwerben, ist in der Regel nur von kurzer Dauer. Dies ist bei Personen im kreativen Bereich üblich oder bei denen, die sehr ehrgeizig sind, dass sie in ihrer imaginären Welt leben.

Seelenverbindung: Seelenverwandte und Zwillingsflammen sind Beziehungen, die aus Vereinbarungen aus früheren Leben oder karmischen Verbindungen resultieren. Manche glauben, dass zwei Seelen über das ganze Leben hinweg miteinander verbunden sind und in jeder zusammenkommen. An dieser Beziehung ist nichts auszusetzen, solange es keinen Zwang oder Missbrauch gibt.

Anhang oder Co-Abhängigkeit: Wenn es eine emotionale Verbindung zu Ihrem Partner gibt, werden Sie sich bei der emotionalen Unterstützung zu sehr auf ihn verlassen. Wenn diese Anhaftung ungesunde Ausmaße erreicht, wird sie zu einer Co-Abhängigkeit. Sie finden es schwierig, als Individuum zu funktionieren und sind in Bezug auf Ihre emotionalen Bedürfnisse auf Ihren Partner angewiesen.

Sexualchemie: Dies ist die unwiderstehlichste und gefährlichste von allen. Wenn zwei Individuen eine Beziehung eingehen, um ihre basalen Instinkte zu befriedigen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie in kurzer Zeit giftig wird. Lust, Co-Abhängigkeit oder Missbrauch sind typische Folgen. Sexuelle Anziehung ist jedoch auch ein wichtiger Bestandteil der schönsten, nachhaltigsten und gesündesten Beziehungen. Dies wird oft als Kleber bezeichnet.

Chemie im Beziehungszitat

Woher weißt du, ob du mit jemandem eine gute Chemie hast?

Wenn zwischen zwei Menschen natürliche Chemie existiert, wäre es ziemlich offensichtlich und schwer zu verbergen oder zu ignorieren.

1. Augenkontakt

Fällt es Ihnen schwer, den Blick von Ihrem Partner abzuwenden? Augenkontakt ist ein gutes Zeichen für die Chemie in einer Beziehung . Die Art und Weise, wie sich Ihre Augen die ganze Zeit verbinden, sagt viel darüber aus, wie intensiv Ihre Gefühle sind.

Wenn Sie jemanden attraktiv finden, können Sie nicht umhin, Blickkontakt mit ihm herzustellen. Es ist, als ob die ganze Welt verblasst und nur Sie beide im Raum bleiben. Selbst wenn Sie sich des Anstarrens bewusst sind, sich verlegen fühlen und wegsehen möchten, fühlen Sie sich hilflos.

2. Spielerisches Geplänkel

Scherzen und Necken sind typische Zeichen der romantischen Chemie. In den ersten Tagen, wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihres Partners auf sich ziehen möchten, wird diese Methode oft verwendet, um sich der Person zu nähern und eine Beziehung aufzubauen.

Ähnlich wie bei Kindern, um Freundschaften zu schließen, gehören dazu harmloses Scherzen und Scherzen, das Vergeben von Kosenamen, das gemeinsame Lachen und das spielerische Stoßen und Stoßen.

3. Körpersprache

Das erste Anzeichen für die Existenz physikalischer Chemie zwischen zwei Menschen ist die Art und Weise, wie Ihr Körper auf die andere Person reagiert, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind. Sie neigen dazu, die Nähe zu der Person mehr zu bevorzugen als zu anderen. Sie würden feststellen, dass Sie sich häufiger zu Ihrem Partner neigen. Schmetterlinge im Bauch, Erröten und Gänsehaut sind nur einige der Reaktionen Ihres Körpers auf die Chemie.

Während wir versuchen, unser Auftreten in den Griff zu bekommen und der Welt ein cooles Gesicht aufzusetzen, spielt unser Körper Spielverderber und spielt nicht mit. Die Reaktionen des Körpers sind schwerer zu kontrollieren und kommen daher ohne Filter aus.

4. Dezentes Flirten

Auch wenn dies in der erwarteten Richtung liegt, ist das Flirten auf subtile Weise ein sichtbarer Beweis für die Chemie. Dies kann alles sein, vom Auflegen der Hände auf Ihren Partner und Händchenhalten bis hin zu längeren und engeren Umarmungen und Küssen auf die Wangen.

Dies ist die Zeit, in der Sie beide Gewässer testen und prüfen, ob der andere auch gleichermaßen interessiert ist. Natürlich möchten Sie Ihre wahren Gefühle nicht preisgeben. Subtiles Flirten hilft, dem anderen sein Interesse zu zeigen, ohne die ganze Welt davon zu erfahren.

5. Die Zeit vergeht wie im Flug

Wenn Sie mit Ihrem Partner zusammen sind, neigen Sie dazu, das Zeitgefühl zu verlieren. Ihr seid so ineinander vertieft, dass der Rest der Welt verblasst und verschwindet. Selbst die Zeit scheint still zu stehen. Sobald Sie wieder in der realen Welt sind, sind Sie erstaunt, wie viel Zeit Sie zusammen verbracht haben.

Wenn Sie mit dieser Person zusammen sind, sind Ihnen nie die Worte fehlen oder es gibt nur wenig Möglichkeiten, gemeinsam etwas zu unternehmen. Sie können stundenlang reden, ohne sich daran zu erinnern, worüber Sie gesprochen haben. Oder Sie können für immer in angenehmer Stille sitzen.

6. Hoher Komfort

Eines der deutlichen Zeichen der Chemie ist die Leichtigkeit der Kommunikation. Sie haben das Gefühl, dass Sie alles sagen können, was Sie wollen, ohne beurteilt zu werden. Es ist keine Frage, die Person zu verärgern oder zu ärgern.

Dies hilft Ihnen, sich zu entspannen und sich weniger ängstlich und nervös zu fühlen. Auch hier sagt Ihnen Ihr Instinkt, dass Sie der Person vertrauen sollen, und dies hilft Ihnen, sich zu öffnen und ohne Einschränkungen zu sprechen.

Vielleicht möchten Sie auch einen Blick auf unseren Leitfaden werfen auf wie man ängstliche Anhaftung selbst beruhigen kann .

7. Glückseliges Lächeln

Sie sind glücklich, zufrieden und fühlen sich auf der Welt, wenn Sie mit dieser Person zusammen sind. Ein Lächeln bleibt immer auf Ihren Lippen, auch wenn Sie es nicht bemerken. Dies ist ein klares Zeichen für die Existenz von Chemie in der Beziehung.

8. Achte auf kleine Dinge

Da diese Person all Ihre Aufmerksamkeit und Zeit in Anspruch nimmt, sind Sie sich aller Veränderungen bei ihr genau bewusst – sowohl der körperlichen als auch der Verhaltensänderungen. Es kann ein neues Outfit oder eine Frisur sein, ein neues Telefon oder eine Tasche, aber auch subtile Verhaltensänderungen oder Stimmungsschwankungen.

Wenn Sie auf jemanden stehen, scheint alles, was er tut oder sagt, von Bedeutung zu sein. Nichts ist zu belanglos oder trivial.

Abschließende Gedanken

Trotz der jahrelangen Studien und Forschungen unzähliger Wissenschaftler zu diesem Thema haben wir vielleicht nur ein winziges bisschen über das Geheimnis der Beziehungen aufgedeckt. Es ist allgemein anerkannt, dass es einfacher ist zu sagen, ob Chemie in einer bestehenden Beziehung stimmt, als vorherzusagen, ob Chemie zwischen zwei zufälligen Individuen oder einer Person passieren wird.

Seien Sie versichert, dass jemand, der behauptet, dies perfektioniert zu haben, gefälscht ist. Auch hier liegt der Charme von Romantik und Beziehung in ihrem mysteriösen oder unbekannten Element. Beim Dating geht es darum herauszufinden, wann die biochemischen Reaktionen aktiviert werden oder von wem.

Wenn Sie in diesem Bereich nach mehr Vorhersehbarkeit suchen, geben Sie sich mit gemeinsamen Leidenschaften und Werten zufrieden. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie Erfolg haben.

Ressourcen zu Chemie in einer Beziehung