Miss America, Miss USA und Miss Teen USA sind alle schwarze Frauen - und sie möchten, dass das normal ist

Unterhaltung

Menschen, Mode, Gelb, Straßenmode, Schönheit, Bein, Sitzen, Pink, Mensch, Spaß,

Foto von Tyler Joe

Am 2. Mai wurde die 28-jährige Cheslie Kryst zur Miss USA ernannt, nur vier Tage nachdem die 18-jährige Kaliegh Garris die Krone der Miss Teen USA mit nach Hause genommen hatte, und acht Monate nachdem die 25-jährige Nia Franklin den Titel der Miss America erhalten hatte . Krysts Sieg bedeutete, dass zum ersten Mal in der Geschichte die aktuellen Miss America, Miss USA und Miss Teen USA alle schwarze Frauen sind. In einer Zeit, in der Rassenkämpfe nicht nur unsere Gemeinschaften dominieren, sondern auch unsere Schlagzeilen - und der Führer unserer Nation scheut sich nicht, rassistische Gefühle auszudrücken -, so zumindest die Welt der Festspiele, die Frauen, die die Vereinigten Staaten von Amerika am besten vertreten sind schwarz.

Veranstaltung, Kleid, Zeremonie, Kleid, Ehe, Braut, Blumenstrauß, Mode, Hochzeitskleid, Tradition,

Nia Franklin nach dem Gewinn von Miss America im vergangenen September.



Getty Images

Während wir Franklin, Kryst und Garris während eines Sommertages in New York City für OprahMag.com fotografieren, kommt eine junge schwarze Frau, um ihnen zu gratulieren, und bemerkt, dass sie nicht glauben kann, dass es so lange gedauert hat, bis dies geschehen ist. Aber die Realität ist, dass es eigentlich gar nicht so überraschend sein sollte. Obwohl Miss America 1921 gegründet wurde, war Miss 1968 - mitten in der Bürgerrechtsbewegung - Miss Schwarz Amerika war aus Protest geschaffen von der Tatsache, dass der Festzug nie einen schwarzen Gewinner gewählt hatte. Und erst fast zwei Jahrzehnte später änderte sich dies, als Vanessa Williams 1984 die Krone übernahm. 1990 hatte Miss USA mit Carole Gist ihren ersten schwarzen Sieger, bevor Miss Teen USA 1991 Janel Bishop endgültig ehrte.



Vielleicht liegt es daran, dass Franklin, Kryst und Garris seit fast 100 Jahren so viel öffentliche Unterstützung erhalten - oder dass sich die gute Nachricht in unserem gegenwärtigen kulturellen Klima wie ein dringend benötigter Hauch frischer Luft anfühlt.

Die Schauspielerin Halle Berry, die 1986 für Miss USA Zweiter wurde, gratulierte dem Dreier durch Tweeten : 'Diese Nachricht erfüllte mein Herz mit so viel Freude.' 1993 Miss USA - Die wahren Hausfrauen von Atlanta Star Kenia Moore - auf Instagram geteilt: 'Ich kann nicht glauben, dass es 26 Jahre her ist, seit ich zur zweiten Black Miss USA gekrönt wurde. Cheslie macht mich so stolz. @vanessawilliamsofficial hat uns allen die Tür geöffnet. “ Demokratischer Präsidentschaftskandidat Senatorin Kamala Harris nannte das Trio 'Wegbereiter' ihren eigenen Weg zu ihren eigenen Bedingungen schaffen. Und in einer Juni-Folge seiner Talkshow, RuPaul erklärt : „Zum ersten Mal sind die amtierenden Miss Teen USA, Miss USA und Miss America starke, atemberaubende und schwarze Frauen. Halleluja!'

Weiß, Kleidung, Schönheit, Mode, Straßenmode, Model, Botanik, Fotografie, Fotoshooting, Langes Haar,

Miss America, Nia Franklin.

Foto von Tyler Joe

Natürlich gibt es, wie bei allem, die Kritiker, die sich dafür entscheiden, ihre Verwirrung in den sozialen Medien auszudrücken und die Frage zu stellen: Warum ist das wichtig? Warum muss es immer um Rasse gehen? Zum Glück hat Franklin, unsere derzeitige Miss America, die perfekte Antwort.

oprah winfrey was ich sicher weiß zitate

'Jemand sagte kürzlich zu mir:' Ja, wir wissen, dass Sie die neunte Black Miss America sind ... aber warum zählen wir immer noch? Müssen wir noch zählen? “, Erinnert sich Franklin. Und ich sagte: ‚Ja. Wir müssen zählen. Und wir werden so lange zählen, bis wir nicht mehr zählen können. '

Lassen Sie mich nun, bevor wir weiter in die Welt der Schärpen und Diademe eintauchen, die Unterschiede zwischen den Organisationen Miss America und Miss USA erläutern: Wie bereits erwähnt, wurde Miss America bereits 1921 gegründet, um mehr Besucher in den Atlantik zu bringen Stadt, New Jersey. Als die Gewinnerin von 1951 entschied, dass sie nicht in ihrem Badeanzug posieren wollte, brach Catalina Swimsuits - eine der Sponsoren - ab und gründete den Miss USA-Festzug, der später zur Miss Universe-Organisation wurde, einer Plattform für Miss USA , Miss Teen USA und Miss Universe. (Und ja, es war von 1996 bis 2015 auch teilweise im Besitz von Donald Trump, als seine kontroversen Kommentare zu illegalen Einwanderern dazu führten, dass NBC sich von der Konkurrenz trennte. Nach dem Kauf von Trump dann Trump verkaufte die Firma zu bemühen.)

Durch Kontroversen und Anschuldigungen, dass die gesamte Prämisse von Festzügen Frauenfeindlichkeit fördert, haben beide Organisationen Fortschritte gemacht, um fortschrittlicher und integrativer zu werden. Die Miss Universe-Organisation zum Beispiel hat 2012 damit begonnen, Transgender-Frauen die Teilnahme zu ermöglichen. 2018 änderte Miss America ihre Beschreibung von Festzug zu Wettbewerb und beseitigte im Rahmen des Prozesses auch Badeanzüge.

Wir gehen gegen das Stereotyp, dass es schwarzen Frauen nicht möglich ist, sich gegenseitig zu erheben.

Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass es nicht nachsichtig ist, für mich selbst zu sorgen

Trotz aller Fortschritte ist klar, dass dies der Fall ist diese Drei - Franklin, Kryst und Garris - machen die Festspiele wieder cool. Franklin, 25, ist Komponist und klassisch ausgebildeter Opernsänger mit einem Master in Musikkomposition. Sie spielt Ukulele (!) Und verwendet ihren Titel, um mit Programmen zur Förderung der Kunst zu arbeiten, um Kindern Musik zu bringen. Kryst hingegen ist ein Zivilrechtsanwalt, der Gefängnisinsassen häufig ehrenamtlich verteidigt. Während ihrer Zeit als Miss USA hat sie sich entschieden, Botschafterin für Dress for Success zu werden, um Frauen auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten. Und mit nur 18 Jahren absolvierte Garris kürzlich nicht nur eine, sondern zwei High Schools: Ihre öffentliche Schule in Milford, Connecticut, und eine Schule für darstellende Kunst, an der sie Theater studierte. Im Herbst wird sie an die Southern Connecticut State University gehen, um Krankenpflege zu studieren ... zwischendurch leitet sie ihre Stiftung We Are People 1st, inspiriert von ihrer älteren Schwester, die an Zerebralparese leidet und mit mehreren Behinderungen lebt.

Kurz gesagt: Jede dieser Frauen hat mehr in ihrem Lebenslauf, als die meisten Menschen in ihrem Leben erreichen werden. Aber Kryst gibt zu, dass sie immer noch oft auf das Stigma stoßen, das damit verbunden ist, eine Schönheitskönigin zu sein.

Veranstaltung, Wettbewerb, Spaß, Leistung, Wettbewerbsveranstaltung, Freizeit, Talentshow,

Von links nach rechts: Miss America Nia Franklin, Miss USA Cheslie Kryst, Miss Teen USA Kaliegh Garris.

Foto von Tyler Joe

'Die Leute sind normalerweise überrascht, wenn sie erfahren, dass ich Anwalt bin - und das ist ehrlich gesagt irritierend', sagt Kryst. „Ich erinnere mich, als ich Miss North Carolina USA war, als eine Frau auf mich zukam und sarkastisch sagte:‚ Es muss sein damit Es war umwerfend zu erkennen, dass diese Frau das dachte alles Ich muss es tun und dass ich nicht mehr als das hatte. Ich denke, die Ansichten unserer Gesellschaft über Festspiele ändern sich, aber es geschieht langsamer, als ich es gerne hätte. '

Haar, Pink, Haarschmuck, Frisur, Schönheit, Magenta, Schwarzes Haar, Kopfbedeckung, Langes Haar, Haarfärbung,

Kaliegh Garris / Instagram

Irgendwie scheint jedoch alles perfekt zu klicken, wenn dieses Trio zusammen ist. Nehmen Sie zum Beispiel das Fotoshooting für diese Geschichte in verschiedenen Stadtteilen von New York, um Miss America, Miss USA und Miss Teen USA ohne Diademe einzufangen und trotz ihres Status als Schönheitskönigin einen Tag der Normalität zu genießen. Erstens gibt es den Moment, in dem zwei ältere Freundinnen Franklin auf der Straße anhalten, um ihr dafür zu danken, dass sie braunhäutige Frauen wie sie sich schön fühlen lässt. Als nächstes wandert ein flauschiger goldener Teetassenpudel zu Kryst, um sich zu kuscheln zu entzückend, nicht zu erfassen. Und schließlich gibt es das 13-jährige schwarze Mädchen, das den Dreier mit großen Augen beobachtet, bevor ihre Mutter sie ermutigt, Garris um ein Foto zu bitten. Während die vier ein halbes Dutzend Selfies machen, fängt unser Fotograf ein Das Moment, und der ganze Nachmittag fühlt sich an wie das Zeug von Fotoshooting-Träumen.

Selbst zwischen den Einstellungen ist ihre Schwesternschaft offensichtlich. Die Festzugssieger stehen oft zur Seite, um gemeinsam über etwas auf einem ihrer Telefone zu lachen. Franklin zögert nicht zweimal, ihren beiden anderen Fotoshooting-Motiven das letzte Stück Pizza im New Yorker Stil anzubieten, bevor sie es selbst probiert. Nachdem Garris einen Facetime-Anruf von ihren Freunden aufgelegt hat, die ihr zeigen, was während des Seniorentages in der Schule passiert - was sie bei diesem Shooting vermisst, um hier zu sein -, teilen Franklin und Kryst beide einige ermutigende Worte darüber, wie sich das Opfer alle lohnen wird.

Trotzdem gibt Kryst zu, dass die Dinge in der Wettbewerbswelt nicht immer so schwesterlich waren.

Mode, Straßenmode, Schönheit, Schnappschuss, Mensch, Spaß, Uniform, Fotografie, Performance, Straße,

Fräulein Teen USA, Kaliegh Garris.

Foto von Tyler Joe

'Ich erinnere mich, dass mir im Wettkampf gesagt wurde, ich sei' hübsch für ein schwarzes Mädchen ', und ich habe Festzüge beobachtet und bemerkt, dass es immer eine farbige Frau gab', erinnert sich Kryst. 'Als ich mit dem Wettkampf anfing, war es eine Herausforderung, denn wenn Sie andere farbige Frauen sahen, wurde Ihnen klar:' Sie lassen nur eine von uns herein. 'Um ehrlich zu sein, hat es einige Zeit gedauert. Aber schließlich zu sehen, wie sich andere farbige Frauen während eines Festzugs in Gruppen gegenseitig unterstützen, hat mir gezeigt, dass es nicht nur eine Token-Person sein muss, die es bis ins Finale schafft. Das war wichtig für mich zu sehen, aber es war nicht vorherrschend, als ich anfing. “

Franklin fügt hinzu, dass es in der Wettbewerbswelt tatsächlich mehr Schwesternschaft gibt, insbesondere unter schwarzen Frauen. Nachdem Franklin und Kryst sich 2015 bei einem Interessentreffen für Miss South Carolina getroffen hatten, blieben sie enge Freunde.

Es ging nicht darum zu beweisen, dass mein natürliches Haar schön ist - es ging darum glauben Mein natürliches Haar ist wunderschön.

jamaikanisches schwarzes Rizinusöl für Wimpern

'Cheslie war vom ersten Tag an einer meiner größten Unterstützer und hat mich immer ermutigt', sagt Franklin. 'Es hat sich also immer so angefühlt, als wären wir zusammen dabei. Und jetzt haben wir Kaleigh, die ein Teenager ist, also können wir sie betreuen - es fühlt sich an, als wären wir jetzt ihre älteren Schwestern. Ich bin stolz darauf, dass wir uns hier als drei schwarze Frauen gegenseitig stärken und gegen das Stereotyp verstoßen, dass es schwarzen Frauen nicht möglich ist, sich gegenseitig zu erheben. Wir sind der Beweis, dass das nicht stimmt. '

Mode, Schnappschuss, Spaß, Gelb, Straßenmode, Event, Straße, Mensch, Glücklich, Stil,

Von links nach rechts: Fräulein USA Cheslie Kryst, Fräulein Amerika Nia Franklin, Fräulein Teen USA Kaliegh Garris.

Foto von Tyler Joe

Für Kryst und Garris hatte die Bedeutung ihrer Siege eine weitere Schicht, die über ihre Identität als schwarze Frauen hinausging: Ihre Haare. Jede von ihnen schrieb auch Geschichte, weil sie die ersten schwarzen Frauen waren, die ihre Titel gewannen und gleichzeitig ihr natürliches Haar trugen.

Model, Mode, Modenschau, Schönheit, Schulter, Event, Modedesign, Performance, Öffentliche Veranstaltung, Wettbewerb,

Fräulein USA Cheslie Kryst.

Die Miss Universe Organisation

'Ich habe es nicht getan, um eine Erklärung abzugeben, obwohl ich wusste, dass es zu Gesprächen kommen könnte', sagt Kryst, die aufhörte, ihre Haare zu glätten, nachdem sie 2019 Miss North Carolina USA gewonnen hatte persönliche Entscheidung. Es ging nicht darum, irgendjemandem zu beweisen, dass mein natürliches Haar schön ist - es ging darum ich Ich glaube, mein natürliches Haar ist wunderschön. Und zu wissen, dass ich durch das Vorführen andere Frauen ermutigen könnte, genauso zu denken ihr Haar.'

Selbst für Garris, der in mehreren „natürlichen Wettbewerben“ aufgewachsen war, für die weder Make-up noch Extensions erforderlich waren, war die Entscheidung für etwas anderes als den Industriestandard für glattes Haar ein großes Risiko.

'Zum Glück bin ich während der natürlichen Haarbewegung aufgewachsen. Als ich andere Frauen sah, dachte ich:' Hey, das könnte ich auch ', sagt Garris. „Und anstatt zu denken, dass es etwas ist, das mich zurückwerfen würde, sah ich es als etwas, das mir helfen würde, mich von anderen abzuheben. Trotzdem dauerte es einige Zeit, bis ich mich daran gewöhnt hatte. Es gab nie jemanden, der mir sagte: 'Oh, du solltest dein natürliches Haar nicht tragen', aber ich wusste auch, dass es ein großer Schritt war, weil ich nicht wie das stereotype Festzugsmädchen aussehen würde, das ich als Erwachsener gesehen hatte. Also brauchte es Mut. “

Haar, Schönheit, Langes Haar, Bein, Schwarzes Haar, Mode, Frisur, Gelb, Menschliches Bein, Modell,

Fräulein USA, Cheslie Kryst.

Fotografie von Tyler Joe

Als schwarze Frau, die drei schwarze Frauen interviewt - alle sind in ihren eigenen Rechten unermesslich erfolgreich, auch ohne Schärpen und Diademe - muss ich fragen, ob sie jemals wünschen, dass der Fokus mehr auf ihnen als auf ihrem kollektiven Status als Erste liegt. Alle drei geben zwar zu, dass sie es lieben würden, wenn ihre Talente und individuellen Aufgaben etwas stärker in den Vordergrund gerückt würden als die Farbe ihrer Haut, aber sie wiederholen, dass sie nie müde werden, darüber zu sprechen. Für sie bedeutet dies, zu feiern, wie weit wir gekommen sind - und gleichzeitig anzuerkennen, wie weit wir noch gehen müssen.

Filme über Scheidung und Neuanfang

„Ich hatte noch nie das Gefühl:‚ Oh, ich bin so traurig, dass die Leute nur meine Farbe sehen ', weil ich am Ende des Tages eine schwarze Frau bin und die Geschichte der Sklaverei so tief verwurzelt ist in unserem Land seit über 400 Jahren ... Rennen ist immer wird Teil des Gesprächs in diesem Land sein “, sagt Franklin.

'Ich bin stolz darauf, eine schwarze Frau zu sein, genauso wie ich stolz darauf bin, dass ich gebildet bin, dass ich klug bin, dass ich mich um Menschen kümmere. Ich hoffe, dass dies eines Tages normal sein wird ... das, wie Martin Luther King Jr. gehofft hatte, unsere Hautfarbe wirklich Gewohnheit Angelegenheit. Aber bis dahin denke ich, dass es wichtig ist, die ersten zu feiern. Genauso haben wir Barack Obama gefeiert, einen farbigen Mann, der der erste schwarze Präsident wurde. Manchmal müssen wir einfach feiern . '

Menschen, Jugend, Spaß, Pink, Freundschaft, Veranstaltung, Kind, Sitzen, Fotografie, Familie,

Von links nach rechts: Miss Teen USA Kaliegh Garris, Miss America Nia Franklin, Miss USA Cheslie Kryst und ihre neue Freundin, die 13-jährige KaLia Lamkin.

Foto von Tyler Joe

Miss America, Miss USA und Miss Teen USA tragen viel mehr als nur funkelnde Kronen - sie tragen die Hoffnungen, Träume und Erwartungen vieler. Aber für nur ein paar Stunden an einem Tag in New York City sind sie keine Schönheitsköniginnen: Es sind nur drei junge Frauen, die einem süßen Welpen oder einem Stück Pizza nicht widerstehen können. Doch - mit oder ohne Kronen - diese drei Frauen sind nicht zu leugnen sind Königinnen. Und wegen ihnen weiß das kleine Mädchen, das angehalten hat, um ein Selfie mitzunehmen, dass sie es auch sein kann.


Fotografien von Tyler Joe. Haare von Walton Nunez. Make-up von Meredith Menchel. Entworfen von Tiffany Reid. Auf Miss America, Nia Franklin : Oben, Hanes x Karla. Rock, Tibi. Heels, Bruder Vellies. Tasche, Simon Miller. Ohrringe, Vita Fede. Auf Miss USA, Cheslie Kryst : Oben, Caroline Constas. Shorts, 3.1 Phillip Lim. Heels, Pierre Hardy. Tasche, Staud. Ohrringe, Adeam. Auf Miss Teen USA, Kaliegh Garris : Oben, Sandro. Rock, DL1961. Absätze, Mercedes Castillo. Tasche, Yuzefi. Ohrringe, Corey Moranis.


Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unsere Newsletter .