Geheimnisse der blockierten Herzchakra-Symptome enthüllt

Selbstverbesserung

Blockierte Herzchakra-Symptome

Das Herzchakra oder Anahata Chakra gilt als das wichtigste der sieben Chakren oder Energiezentren Ihres Körpers. Es hat das Herz, das lebenserhaltende Organ.

Im Chakra-Energiesystem hat das Herz die einzigartige Position, im Zentrum zu stehen. Es fungiert als Brücke und verbindet die darüber liegenden spirituellen Chakren mit den darunter liegenden physischen Chakren.

Es ist wichtig, auf die Gesundheit Ihres Herzchakras abgestimmt zu bleiben. Denn ein unausgeglichenes Herzchakra kann ernsthafte Probleme verursachen. Dieser Artikel führt Sie durch die häufigsten Symptome einer Herzchakra-Blockade, damit Sie das Ungleichgewicht sofort beheben können, bevor es viel Schaden anrichten kann.



Wofür ist das Herzchakra verantwortlich?

Das Herzchakra ist mit bedingungsloser Liebe, Mitgefühl und Zuneigung verbunden. Es ist das Zentrum für Selbstliebe, Vergebung und Empathie. Das Herzchakra ist die Quelle der Freude und der tiefen Wahrheit, die schwer in Worte zu fassen sind.

Wenn es geöffnet und ausgerichtet ist, öffnet dich das Herzchakra für die wunderbaren Erfahrungen des Lebens. Die Hürden scheinen sich in Luft aufzulösen. Ein offenes Herzchakra hilft dir, die Schönheit und Liebe um dich herum zu sehen. Es hilft Ihnen, sich mit sich selbst und anderen zu verbinden.

All dies bedeutet, dass eine Blockade oder ein Ungleichgewicht im Herzchakra dich mehr beeinflusst.

Herzchakra (Anahata-Chakra)

10 Anzeichen von Ungleichgewicht in deinem Herzchakra

Wenn eines der Chakren blockiert wird, bringt es seine Energie aus dem Gleichgewicht. Dies bedeutet, dass es das ordnungsgemäße Funktionieren der Organe innerhalb des Chakras beeinflusst. Blockaden in den Chakren sind im physischen, mentalen und emotionalen Bereich leicht sichtbar, wenn Sie danach suchen.

Im Fall des Herzchakras sind die Anzeichen eines Ungleichgewichts leicht zu erkennen, obwohl Sie sie möglicherweise als mysteriöse oder unerklärliche Ereignisse abschreiben. Die Auswirkungen der Fehlausrichtung des Herzchakras sind in den körperlichen Funktionen des Körpers leicht erkennbar. Die mentalen und emotionalen Aspekte sind jedoch verheerender.

Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Anzeichen eines Herzchakra-Ungleichgewichts.

1. Es fällt Ihnen schwer, anderen zu vertrauen.

Sie halten Erinnerungen an vergangenen Verrat fest und erlauben ihnen, Ihre gegenwärtigen Beziehungen zu beeinflussen. Vielleicht wissen Sie sogar, wie schädlich das für Sie ist. Aber du fühlst dich hilflos. Trotz aller Bemühungen fällt es Ihnen schwer, jemandem vollständig zu vertrauen. Sie sind nicht dafür verantwortlich. Es ist das blockierte Herzchakra, das sich in die Angelegenheiten des Herzens einmischt.

2. Sie haben ein geringes Selbstwertgefühl.

Selbstliebe und Selbstvertrauen kommen unbestreitbar vom Herzchakra. Wenn das Chakra nicht mehr ausgerichtet ist, werden Sie natürlich Probleme damit haben. Es fällt Ihnen schwer, sich durchzusetzen und Stellung zu beziehen. Sie fühlen sich zu schüchtern und zu schüchtern, um neue Leute kennenzulernen. Selbst wenn sich Ihnen jemand nähert, scheinen Sie sich in eine Hülle zurückzuziehen. Schuld daran ist das blockierte Herzchakra.

3. Du fühlst dich freundlos und einsam.

Dies ist eine natürliche Entwicklung, wenn Sie Ihr Selbstvertrauen und Ihre Unfähigkeit, sich mit anderen zu verbinden, verlieren. Wenn das Herzchakra blockiert ist, zögerst du, Kontakte zu knüpfen. Ihr früheres fröhliches und freundliches Ich verschwindet und wird durch diese seltsame Person ersetzt, die in Ruhe gelassen werden möchte. Sie sind selbst verwirrt über die Wendung der Ereignisse. Denken Sie daran, dass die Blockaden des Herzchakras Ihren Charakter auf den Kopf stellen können.

4. Ihr Herz schlägt voller Emotionen.

Wenn das Chakra blockiert ist, haben die Emotionen kein gesundes Ventil mehr. Das bedeutet, dass sie im Chakra bleiben. Das ist es, was Sie mit einer Vielzahl von Emotionen, meistens negativ, schwer im Herzen fühlen lässt. Der Herzchakraschmerz ist leicht zu erkennen. Wenn Sie dies lange anhalten, hat dies schwerwiegende Folgen, einschließlich körperlicher Folgen wie Herzinfarkte.

5. Sie können die Vergangenheit nicht loslassen.

Mit Vergangenheit sind hier negative Ereignisse und Emotionen aus der Vergangenheit gemeint. Du klammerst dich an sie wie eine Napfschnecke und weigerst dich, sie loszuwerden. Sie werden über diese negativen Ereignisse aus der Vergangenheit nachdenken, die Sie immer unglücklicher machen. Es ist wie ein Teufelskreis. Je mehr Sie über die Vergangenheit nachdenken, desto tiefer geraten Sie in die Negativität und je mehr Sie sich negativ fühlen, desto mehr denken und nachdenken Sie. Der einzige Ausweg aus diesem Schlamassel besteht darin, das Herzchakra offen und bei guter Gesundheit zu halten.

6. Sie halten an Groll fest.

Tatsächlich hat Ihnen jemand etwas falsch gemacht und Sie wurden ungerecht behandelt. Aber wenn man weiter endlos darauf verweilt, wird der Vorfall nicht verschwinden. All dies wird Sie traurig, deprimiert und unglücklich machen. Sie verteidigen dies, indem Sie sagen, dass Sie für sich selbst Gerechtigkeit erfahren. Die Wahrheit ist, dass diese andere Person von Ihren Handlungen nicht betroffen ist. Sie sind der einzige, der davon negativ betroffen ist. Sie werden Ihren Seelenfrieden verlieren und es kann Sie als Person verändern. Aber dafür sind Sie nicht verantwortlich. Es ist dein blockiertes Herzchakra, das hier den Spielverderber spielt.

7. Du zögerst, dich zu verpflichten.

Sie können keine Probleme mit Ihrem Partner oder der Beziehung als Ganzes sehen. Aber irgendwo tief in deinem Inneren verspürst du eine Vorahnung, die dich daran hindert, Ja zu sagen. Versuchen Sie so gut es geht, an die Wurzel zu kommen und es zu lösen, Sie fühlen sich hilflos. Sie befinden sich in einer nicht beneidenswerten Situation. Schuld daran ist das blockierte Herzchakra.

8. Sie befinden sich auf dem hinteren Fuß.

Sie sind nicht mehr so ​​selbstbewusst, selbstbewusst oder freimütig wie früher. Plötzlich befindest du dich auf fremdem Territorium. Sie sind defensiv, wachsam und zu vorsichtig. Sie fühlen sich überfordert und sogar bedroht. Wenn Ihr Herzchakra aus dem Gleichgewicht geraten ist, sind diese Anzeichen nicht überraschend. Alles, was Sie tun müssen, ist, konstruktive Schritte zu unternehmen, um das Chakra zu entsperren.

9. Sie halten Abstand zu Menschen.

Sie haben Angst, dass so viele Dinge schief gehen, wenn Sie anderen erlauben, sich Ihnen zu nähern. Sie haben Angst vor Ablehnung, Sie haben Angst, betrogen zu werden, Sie haben Angst, dass Ihre Worte missverstanden werden und so weiter. All diese negativen Gefühle werden durch das blockierte Herzchakra ausgelöst. Richten Sie es richtig ein und alles wird auf die alten Wege zurückkehren.

10. Sie sind ängstlich, gestresst und depressiv.

Dies sind natürliche Folgen eines blockierten Herzchakras. Und je länger Sie es weitergehen lassen, desto schlimmer wird es. Das Chakra wird in den Teufelskreis von Blockaden geraten, die zu Depressionen führen, und Depressionen, die zu weiteren Blockaden führen. Eine frühzeitige Intervention kann das Problem ohne großen Schaden beheben.

Endeffekt

Obwohl die Auswirkungen eines blockierten Herzchakras kolossal sind, ist die Heilung nicht so mühsam oder schwer, wie Sie es sich vorstellen würden. Sie haben die Wahl, sich für chakraspezifische Heilstrategien zu entscheiden, wie z Meditation , Affirmationen, Yoga , Kristalltherapie, Aromatherapie, Verzehr von grünem Essen und einschließlich grüner Gegenstände für den täglichen Gebrauch. Das Chanten des Herzchakra-Mantras Yam wird ebenfalls als hilfreich angesehen.

Sie müssen nicht warten, bis das Herzchakra blockiert ist und die Symptome auftreten. Sie können gesunde Herzchakra-Praktiken in Ihren Alltag integrieren und ihn bei guter Gesundheit halten.

Literatur-Empfehlungen: