15 Spukhotels in den USA für die mutigsten Reisenden

Dein Bestes Leben

Himmel, Haus, Eigentum, Architektur, Gebäude, Haus, Stadt, Wolke, Wohngebiet, Baum,

Flickr / Jennifer Kirkland

Während Zweifler sich über die Vorstellung von Geistern lustig machen, sind diejenigen, die eine Nacht in einem Spukhotel erlebt haben, wahre Gläubige. Das panische Gefühl, beobachtet zu werden, die körperlosen Stimmen & hellip; und war das ein Schatten am Fußende des Bettes? Es ist leicht zu fühlen, dass Sie in vielen der am meisten frequentierten Hotels der USA in die Vergangenheit reisen, in denen paranormale Aktivitäten mit großen Ballsälen, weitläufigen Foyers und anderen konkurrieren romantisch Atmosphäre (solange es noch tagsüber ist). Wenn das ansprechend klingt, schnappen Sie sich Ihre gruseligsten Begleiter und verbringen Sie den Vorabend an einem dieser wirklich gruseligen Orte. Oh, und vergiss nicht, deine einzupacken Geister-Tracking-Ausrüstung .

Galerie ansehen fünfzehnFotos Fahrzeug, Boot, Schiff, Ozeandampfer, Himmel, Wasserfahrzeug, Royal Mail Schiff, Passagierschiff, Reflexion, Wolke,

Die Queen Mary Die Queen Mary: Long Beach, Kalifornien

Eines der am meisten frequentierten Hotels in den USA ist überhaupt kein Hotel: Der Luxus-Ozeandampfer Queen Mary wurde 1972 in ein Hotel umgewandelt und schwebt über dem Hafen von Long Beach mit 347 originalen Kabinen und Suiten erster Klasse. Mit einer reichen Geschichte, einschließlich früherer Gäste Queen Elizabeth Winston Churchill, Dwight D. Eisenhower und Elizabeth Taylor, der Ozeandampfer, hat seit ihrem Start im Jahr 1936 einen großen Anteil an Geistern erlebt.



Als Transportschiff für alliierte Truppen während des Zweiten Weltkriegs wurde der Liner 1942 mit 10.000 Soldaten in zwei Hälften geteilt, wobei 239 Besatzungsmitglieder an Bord starben. Auf dem B-Deck der dritten Klasse soll die Kabine B-340 besonders heimgesucht werden, ebenso wie der Boiler Room, in dem ein junger Seemann getötet wurde, und der Queen's Salon, in dem eine Frau in Weiß oft beim Tanzen gesehen wird. Weitere Tätigkeitsbereiche sind das Kapitänsquartier, der Maschinenraum und die Promenadensalons. Das Schiff hat regelmäßige Geistertouren, bietet Vorträge mit paranormalen Ermittlern an und veranstaltet eine Seance an Bord.



Himmel, Nacht, Wolke, Architektur, Licht, Wahrzeichen, Haus, Haus, Stadt, Beleuchtung,

Das Red Coach Inn The Red Coach Inn: Lage: Niagarafälle, New York

Das bezaubernde Red Coach Inn ist ein Bed & Breakfast im Tudor-Stil und heißt seit 1923 Gäste an den Niagarafällen willkommen. Früher als Flitterwochenhauptstadt der Welt bekannt, waren die Niagarafälle bei jungen Liebhabern beliebt, die Romantik suchten - aber nicht immer mit einem Happy End . Es wird gemunkelt, dass das Hotel von einer Braut und einem Bräutigam heimgesucht wird, die sich nach ihrer Hochzeit das Leben genommen haben. Andere gruselige Ereignisse sind Musik, die in der Nacht gespielt wird, Schmuck, der sich spontan auf Kommoden bewegt, und das Geräusch von Schritten, die von oben gehen und tanzen - obwohl sie sich in der obersten Etage befinden.

Scott-Sanders

Lord Baltimore Hotel Lord Baltimore Hotel: Baltimore, Maryland

Das 1928 erbaute Lord Baltimore Hotel ist voller mutmaßlicher Spukstellen. Während der Weltwirtschaftskrise wurden auf der Dachterrasse im 19. Stock mindestens zwanzig Fälle dokumentiert, in denen Menschen beim Abspringen ums Leben kamen. Zu den bekanntesten Geschichten gehört ein Paar, das mit seiner Tochter an einer Veranstaltung im Hotel teilnahm, bevor es zusammen absprang. Ihre Tochter Molly soll bis heute in einem weißen Kleid und einem roten Ball durch die Hallen streifen. Ein weiterer Vorfall betrifft den Handabdruck eines Kindes in einem der Hotel-Penthäuser, der (angeblich) nicht gelöscht werden kann. Neben dem 19. Stock und einem der Penthäuser sollen laut zahlreichen paranormalen Teams auch der 8. Stock und der Calvert-Ballsaal heimgesucht werden.

Eigentum, Blume, Naturlandschaft, Garten, Pflanze, Botanik, Haus, Frühling, Gebäude, Botanischer Garten,

Das Omni Grove Park Inn Das Omni Grove Park Inn: Asheville, North Carolina

Das Omni Grove Park Inn in North Carolina zieht seit seiner Eröffnung im Jahr 1913 gut betuchte Gäste in Asheville, North Carolina, an. Größen wie Präsident Barack Obama, F. Scott Fitzgerald und George Gershwin haben alle übernachtet, aber der berühmteste Gast des Resorts ist ein spielerische Erscheinung bekannt als The Pink Lady. Der Geist, der oft in Raum 545 gefunden wird, ist der Geist einer jungen Frau - gekleidet in ein rosa Ballkleid -, die in den 1920er Jahren von einem Balkon im fünften Stock stürzte. Kinder berichten, sie mehr als Erwachsene gesehen zu haben, und sie genießt es, elektrische Geräte ein- und auszuschalten, Gegenstände in Gästezimmern neu anzuordnen und die Füße der Menschen im Schlaf zu kitzeln.

Gebäude, Eigentum, Haus, Anwesen, Haus, Herrenhaus, Architektur, Wohngebiet, Immobilien, Historisches Haus,

Omni Bedford Springs Omni Bedford Springs: Bedford, Pennsylvania

Das historische Omni Bedford Springs Resort befindet sich in der malerischen Stadt Bedford in Pennsylvania, etwa zwei Stunden von Washington DC und Pittsburgh entfernt. Mit ehemaligen Gästen wie den Präsidenten Thomas Jefferson und George W. Bush - es war auch das sogenannte Sommer-Weiße Haus von Präsident James Buchanan - ist das Resort seit 1796 ein charmanter Gast. Kein Wunder also, dass die Geister nicht gehen wollen: Gäste berichten häufig über spektrale Schatten auf Fotos. Zu den Geistern zählen ein Geist, der in einer Kabine im Reservierungsbüro chillt, und Erscheinungen lang verstorbener Soldaten.

Himmel, natürliche Landschaft, Natur, Wahrzeichen, Wasser, Fluss, Wolke, Stadt, Gebäude, Wasserstraße,

Biltmore Hotel Biltmore Hotel: Coral Gables, Florida

Das glamouröse Fünf-Sterne-Hotel Biltmore in Miami ist seit seinem Bau im Jahr 1926 ein beliebter Rückzugsort von Prominenten und Politikern. Zu den ehemaligen Gästen gehörten der Herzog und die Herzogin von Windsor, Judy Garland, Bing Crosby und Franklin D. Roosevelt. Leider gehörte dazu auch ein Gangster namens Fatty Walsh, der im Hotel im 13. Stock getötet wurde und ihn seitdem angeblich heimgesucht hat. Das Hotel wurde später zu einem Veteranenkrankenhaus - bevor es schließlich zu seinem früheren Glanz zurückgebracht wurde, plus einer weiteren Renovierung im Wert von 25 Millionen US-Dollar - und die medizinische Fakultät der Universität von Miami lagerte dort einst Leichen. Zu den gruseligen Aktivitäten im Hotel gehörten das spontane Zerbrechen von Glas, das Ein- und Ausschalten von Lichtern, Erscheinungen in Krankenhauskitteln und eine Frau in Weiß, die Berichten zufolge zu Tode fiel, als sie versuchte, ihren kleinen Sohn von einem Balkon zu retten.

Gebäude, Architektur, Fassade, Haus, Haus, Stadt,

Monteleone Hotels Hotel Monteleone: New Orleans, Louisiana

Das familiengeführte Hotel Monteleone befindet sich im französischen Viertel von New Orleans in der Nähe der Bourbon Street und wurde 1886 eröffnet. Nach jahrzehntelangen gespenstischen Berichten begrüßte das Hotel 2003 die Internationale Gesellschaft für paranormale Forschung, die mehr als ein Dutzend Geister beobachtete - insbesondere auf der am meisten frequentierten Etage des Hotels, dem 14 .. Zu den mutmaßlichen Geistern zählen ein Kleinkind namens Maurie, das im Hotel gestorben ist und weiterhin nach seinen Eltern sucht, und William „Red“ Wildemere, ein ehemaliger Angestellter, der ebenfalls dort gestorben ist. In der legendären Karussell-Bar des Hotels finden die Gäste flüssigen Mut.

Haus, Eigentum, Haus, Gebäude, Anwesen, Baum, Herrenhaus, Architektur, Immobilien, Historisches Haus,

Burn Brae Mansion Burn Brae Mansion: Glen Spey, New York

Erbaut im Jahr 1907 im verschlafenen Weiler Glen Spey, New York, Burn Brae Mansion war ursprünglich die Heimat der Familie Ross MacKenzie, die ihr Vermögen durch die Singer Sewing Machine Company machte. Das Hotel hat eine reiche Geschichte als Pension, Teestube während des Verbots und ist jetzt ein malerisches Bed & Breakfast. Im Laufe der Jahre gab es auch viele paranormale Aktivitäten. Sowohl die Eigentümer als auch die Gäste haben berichtet, dass Türen zugeschlagen wurden, Stimmen von Kindern und einer Orgel gespielt wurden (obwohl im Haus keine Orgel vorhanden war) und Geräusche von Tieren, wenn keine vor Ort waren. Zu den gespenstischen Visionen gehörten eine Frau in Weiß, ein Mann in antiker Kleidung und eine in Overalls, während die Gäste nach dem Tod des älteren Hapijs-Paares gemeinsam Schach spielen sahen. Zahlreiche paranormale Forscher haben ihre Aktivität bestätigt, und Linda Blair von The Exorcist ist ein Stammgast, der das Anwesen als Favorit bezeichnet.

Badeanzüge für Frauen in Schwarz und Weiß
Haus, Eigentum, Gebäude, Architektur, Stadt, Haus, Wohngebiet, Baum, Herrenhaus, Anwesen,

Sagamore Resort Sagamore Resort: Bolton Landing, New York

Das 1883 am New Yorker Lake George eröffnete Sagamore Resort befindet sich auf einer 70 Hektar großen Privatinsel und bietet zahlreiche Aktivitäten - und zahlreiche Schrecken. Zu den gespenstischen Figuren gehörten ein Junge, der gerne auf dem Golfplatz Streiche spielt, ein Paar, das in einem der Restaurants zu Abend isst, und natürlich die erforderliche Frau in Weiß. Die Hotelüberlieferung besagt, dass dort eine Haushälterin ermordet wurde und immer noch den zweiten Stock verfolgt, während Walter im Aufzug (immer in einem dreiteiligen Anzug) und Lillian in der Lobby sind. Das Resort bietet Geistertouren und paranormale Untersuchungen an.

Gebäude, Architektur, Wahrzeichen, Eigentum, tagsüber, Baum, Stadt, Stadtgebiet, Eigentumswohnung, Immobilien,

Das Willard Intercontinental The Willard Intercontinental: Washington, D.C.

Das Willard Hotel von D.C. mit dem Spitznamen 'Resident of Presidents' in Washington blickt auf eine 200-jährige Geschichte zurück. Innerhalb seiner geschossigen Mauern lebte Abraham Lincoln vor seiner Amtseinführung. Martin Luther King jr. redigierte seine 'Ich habe eine Traumrede', und Ulysses S. Grant vermittelte Stromabkommen in der Lobby (was zur Schaffung des Begriffs 'Lobbyisten' führte). Präsident Grant liebte das Hotel so sehr, dass er dort immer noch gesehen wird, eine gespenstische Erscheinung, die an seinem Lieblingsplatz sitzt und Brandy trinkt und seine geliebten kubanischen Zigarren raucht. Hotelangestellte berichten, dass sie sogar spät in der Nacht an der Stelle Zigarrenrauch riechen. Die frühere First Lady Jane Pierce - die Frau von Präsident Franklin Pierce - verfolgt Berichten zufolge auch das Hotel, in dem sie während der Trauerzeit blieb, als ihr 11-jähriger Sohn kurz vor Pierces Amtseinführung starb.

Sportstätte, Natur, Himmel, Golfplatz, Naturlandschaft, Grün, Hochland, Golfclub, Grünland, Berg,

Omni Mt. Washington Omni Mt. Washington: Bretton Woods, New Hampshire

Remote Destination Resort Omni Washington - in Bretton Woods, New Hampshire im White Mountain National Forest gelegen - berichtet häufig von einer Frau, die in Zimmer 314 auf dem Bett sitzt und sich die Haare bürstet. Es ist wahrscheinlich der Geist von Carolyn Foster, der Frau des Eisenbahntycoons und Hotelbauers Joseph Stickney. Seit ihrem Tod im Jahr 1939 wurde ihre gespenstische Gestalt - bekannt als „die Prinzessin“ - auf der Treppe entdeckt und durchstreift die Hallen. Es ist bekannt, dass sie an Türen klopft, Gegenstände stiehlt und Lichter anmacht.

Himmel, Haus, Eigentum, Architektur, Gebäude, Haus, Stadt, Wolke, Wohngebiet, Baum,

Flickr / Jennifer Kirkland Lizzie Borden Bed & Breakfast: Fall River, Massachusetts

Das Haus der berüchtigten beschuldigten Mörderin Lizzie Borden, die 1892 wegen der brutalen Axttötung ihres Vaters und ihrer Stiefmutter vor Gericht gestellt und freigesprochen wurde, ist seit 1996 ein Bed & Breakfast. Der Raum, in dem Lizzies Stiefmutter Abby Borden ermordet wurde, ist anscheinend heiß Ticket und das gefragteste Zimmer. Das Haus bleibt so, wie es war, als Lizzie dort lebte, und die Gäste wurden dank der ursprünglichen Einrichtung und Artefakte in die Vergangenheit versetzt. Tapfere Geisterjäger können eine Tour machen oder sogar über Nacht bleiben, wo viele berichten, dass sie Lachen hören und Schatten auf Fotos sehen. Schrecken sind so häufig, dass das B & B auf seiner Website sogar warnt, dass bei vorzeitiger Abreise keine Rückerstattung erfolgt.

Gebäude, Armenhaus, Haus, Architektur, Schloss,

Hotel Del Coronado Hotel Del Coronado: Insel Coronado, San Diego

Das viktorianische Hotel del Coronado mit rotem Dach befindet sich auf dem Strandparadies Coronado Island in San Diego und begeistert seit 1888 Nachtschwärmer am Meer. 1892 checkte eine junge Frau namens Kate Morgan in das Zielresort ein - und verließ es angeblich nie. Nachdem sie fünf Tage darauf gewartet hatte, dass ein Mann zu ihr kam - einige sagen, es sei ein Liebhaber gewesen, andere behaupten, es sei ein Arzt gewesen, um ihren Krebs zu behandeln -, starb sie an einer Schusswunde am Kopf und wurde draußen gefunden, was zum Strand führte. Ihr Tod ist geheimnisvoll, und ihr Geist - so harmlos und freundlich er auch sein mag - verfolgt bis heute sowohl den dritten Stock als auch ihr ehemaliges Zimmer. Ein weiterer paranormaler Hot Spot ist der Geschenkeladen des verschwenderischen Resorts, in dem sowohl Besucher als auch Mitarbeiter nicht selten Gegenstände erleben, die plötzlich aus den Regalen fallen, ohne jemals zu zerbrechen.

Architekturfotografie

Grand Hotel Das Grand Hotel: Mackinac Island, Michigan

Das 5-Sterne-Grand-Hotel ist eine stattliche Grand Dame auf Michigans Mackinac-Insel aus der viktorianischen Zeit - Autos sind nicht gestattet und Pferdekutschen fahren um die Insel herum - und seit seinem Bau im Jahr 1887 eines der beliebtesten in Amerika. (Es ist auch die Kulisse der klassischen Zeitreise-Romantik Irgendwann mit Christopher Reeve und Jane Seymour.) Seit Jahren wird das Hotel von Berichten über Spuk verfolgt, von denen viele glauben, dass sie von menschlichen Überresten stammen, die Bauarbeiter beim Graben des Hotels entdeckt und dann nicht ordnungsgemäß entsorgt haben. Zu den paranormalen Aktivitäten gehören ein Mann mit Zylinder, der an der Bar Klavier spielt, eine Frau in viktorianischer Kleidung, die herumwandert, und ein Paar leuchtend rote Augen im Theater. Das familiengeführte Resort besteht jedoch nicht nur aus Geistern und Gespenstern - es verfügt auch über die größte Veranda der Welt, bietet üppigen Nachmittagstee und abendlichen Tanz und verlangt von Gästen (auch älteren Kindern!), Sich zum Abendessen zu verkleiden.

Haus, Eigentum, Haus, Gebäude, Stadt, Architektur, Baum, ländliches Gebiet, Berg, Landschaft,

Das Stanley Hotel Das Stanley Hotel: Estes Park, Colorado

Die echte Inspiration für Stephen Kings Das Leuchten (später zur Ikone gemacht Stanley Kubrick Film mit Jack Nicholson) ist das Stanley Hotel unter Geisterjägern legendär. Etwa eine Stunde von Boulder entfernt befindet sich das Hotel am Fuße des Rocky Mountain National Park - ein wunderschöner, wenn auch gruseliger Kurzurlaub. Beide F.O. Stanley, der Namensgeber und ursprüngliche Besitzer des Hotels, und seine Frau verfolgen Berichten zufolge das Hotel, während Zimmer 217 (in dem Stephen King schlief und sich inspirieren ließ) vermutlich von der ehemaligen Haushälterin des Hotels, Mrs. Wilson, heimgesucht wird. Das Hotel hat sogar einen paranormalen Ermittler, der regelmäßig Geistertouren durchführt.