In The Second Mountain untersucht der Kolumnist der New York Times, David Brooks, wie man moralisch lebt

Bücher

Finger, Mensch, Brille, Unternehmer, Hand, Geste, Daumen, Fotografie, Angestellter, Howard Schatz

In jeder Hinsicht hat David Brooks ein bezaubertes Leben geführt. Er hat sich von der Befragung des jungen Republikaners zum Schützling des konservativen Kultjournalisten William F. Buckley Jr. zur Rechten entwickelt New York Times Kolumnist Sogar Liberale lieben. Brooks beruhigender, moderater Ton ist ein Grundnahrungsmittel von PBS. Er spricht in perfekten Sätzen.

Über vierzig Jahre lang bestieg er mit Leichtigkeit und Anmut den sogenannten „ersten Berg“, gipfelte als bewunderter Vordenker, heiratete einen College-Schatz und erzog drei Kinder in den Vororten von Washington, DC. Er hat eine Reihe einflussreicher Bestseller veröffentlicht Bücher. Barack Obama suchte seinen Rat. Im Zeitalter von YouTube und Twitter, in dem jeder Teenager zu einer Online-Berühmtheit werden kann, ist Brooks der Avatar einer gefährdeten Spezies: des öffentlichen Intellektuellen.

Der zweite Berg: Die Suche nach einem moralischen Lebenamazon.com 28,00 $11,16 USD (60% Rabatt) JETZT EINKAUFEN

Aber das Öffentliche ist nicht das Private. In seinem neuen Buch Der zweite Berg: Die Suche nach einem moralischen Leben Brooks argumentiert, dass sein weltlicher Erfolg auf Kosten der persönlichen Erfüllung, des Wunsches nach einer jenseitigen Verbindung ging. Während seines fünften Jahrzehnts verspürte er innerlich ein Zittern, das ausbrach, als seine siebenundzwanzigjährige Ehe endete. Alleine in seiner eigenen Wohnung wanderte er durch eine Wildnis der Selbstzüchtigung, bis er die Karte fand, um von vorne zu beginnen. Sein Blick war jetzt auf den Kamm eines zweiten Berges gerichtet: das moralische Leben, in dem die ohnmächtigen Trophäen weniger greifbar und doch sind realer.



Man kann nicht anders als zu lesen Der zweite Berg als eine Art Sühne - manche könnten sagen, eigennützige Gründe - für seine Scheidung und Wiederverheiratung mit seiner ehemaligen Forschungsstudentin Anne Snyder, dreiundzwanzig Jahre jünger als er. Aber überall Der zweite Berg, Brooks bietet tiefgreifende Einblicke in die Reise der Lebensmitte und umfasst die philosophische Erhebung über die Partisanenpolitik.


Wie haben Sie sich die Erlaubnis gegeben, dieses Buch zu schreiben?
Als Folge von Der Weg zum Charakter [veröffentlicht im Jahr 2015] hatte ich vor, ein Buch über das Eingehen und Ausführen von Verpflichtungen zu schreiben. Ich habe einigen vertrauenswürdigen Lesern einige Seiten gezeigt, die sich alle einig waren, dass ich mich zurückhalte - und dass ich ehrlich sein sollte, indem ich mich in die Erzählung einbringe, insbesondere in die schwierigen Aspekte meiner Scheidung. Ich hatte so etwas noch nie zuvor wirklich gemacht, aber als ich den Rubikon des Schreibens über mich selbst überschritten hatte, war ich voll dabei. Ich bemühe mich um ein besseres Leben, aber wie es oft bei Schriftstellern der Fall ist, sind wir es gezwungen, es in der Öffentlichkeit auszuarbeiten.

Der zweite Berg Sie sind voller Gelehrsamkeit, wenn Sie Autoren zitieren, die Sie gelesen haben, darunter Tolstoi, Kierkegaard, Orwell und Annie Dillard. Wie destillieren wir die hohen Argumente des Buches in einen präskriptiven Weg zum Glück auf Straßenebene?
In meinen praktischen Ratschlägen erfahren Sie, wie Sie Verpflichtungen in Bezug auf Berufung, Ehepartner, Gemeinschaft und dergleichen auswählen und ausführen. Es ist eine echte Fähigkeit, freundlich zu sein. Eine Bloggerin, die ich in dem Buch erwähne, Lydia Netzer, bietet zwei ausgezeichnete Ratschläge zur Ehe: Die erste lautet: Fühlen Sie sich frei, verrückt ins Bett zu gehen. 'Du bist müde. Schlaf etwas. Wachen Sie am nächsten Morgen auf und machen Sie Pfannkuchen. Sehen Sie, ob der Kampf dann so ernst aussieht. “ Die zweite ist so prahlerisch über die Leistungen Ihres Ehepartners in der Öffentlichkeit. Und wie jemand während meiner Recherche zu mir sagte: 'Die Ehe ist ein fünfzigjähriges Gespräch.'

Als Reporter komme ich jeden Abend mit einer Geschichte nach Hause.

Hillary Clinton hat dasselbe gesagt: Sie und Bill Clinton haben Anfang der 1970er Jahre während ihres Studiums an der Yale Law School ein Gespräch begonnen und nie aufgehört.
Ich würde sagen, das ist ein kompliziert Ehe.

Der zweite Berg hat einige ausgefallene griechische Begriffe, wie z acedia- Sie schreiben, dass 'Acedia die Beruhigung der Leidenschaft ist.' Und da ist telos 'Eine Krise, die dadurch definiert wird, dass die Menschen darin nicht wissen, was ihr Zweck ist.' Ist es realistisch zu glauben, dass wir im Zeitalter von Instagram und Internet-Selfies aus unserer spirituellen Isolation ausbrechen können, die performative Emotionen fördern - der Dopamin-Hit der sofortigen Befriedigung?
Wir sind süchtig nach Bildschirmen! Ich habe einen Freund, der jeden Tag für ein paar Stunden eine strikte 'No Wifi' -Richtlinie eingeführt hat. Er schaltet seinen Computer und sein Telefon aus. Er lässt Papier und Buntstifte für seine Kinder weg; Er hat festgestellt, dass sie häufiger kreativ spielen.

Was ist mit deinem ersten Berg, der politischen Panditerie, der dich für diese neue Berufung der Moralphilosophie ausgebildet hat?
Journalismus bedeutet, dass Sie immer unterwegs sind und mit einer Vielzahl von Menschen sprechen. Letztes Jahr bin ich alleine in 42 Staaten gereist. Ich habe gehört, dass der Journalismus distanzierte, vielleicht introvertiertere Menschen anzieht, die in ihrer Arbeit einen sozialen Kontext finden. Als Reporter komme ich jeden Abend mit einer Geschichte nach Hause.

Verwandte Geschichte Junge gelöscht Autor Garrard Conley öffnet sich

Sie schreiben über das Lesen Ein Bär namens Paddington im Alter von sieben Jahren als Ihr 'Verkündigungsmoment'. Was ist ein Verkündigungsmoment und wie erkennen wir ihn?
Ein Verkündigungsmoment, der die Geschichte der Begegnung des Engels Gabriel mit der Jungfrau Maria in den Evangelien spielt, ist ein Moment, der den Rest seines Lebens vorwegnimmt. Oft passiert es uns, wenn wir Kinder sind - als Kinder leben wir sehr intensiv. Ich hatte meinen Verkündigungsmoment im Alter von sieben Jahren, als ich las Ein Bär namens Paddington und erkannte, dass ich Schriftsteller werden wollte. Wir erkennen die Verkündigung erst später - vielleicht Jahre später. Wie ich in notiere Der zweite Berg, Es ist eine nützliche Übung, eine Liste von vier Momenten zu erstellen, die Sie als Spitzenmomente identifizieren, und dann eine Linie durch sie zu ziehen. Sie haben eine ziemlich gute Vorstellung davon, was Ihr Kern ist.

Wohl, Der zweite Berg Der aufregendste Abschnitt ist „The Weavers“, in dem die Erstellung und Implementierung Ihres Aspen Institute-Programms Weave: The Social Fabric Project beschrieben wird. „Wir reisen durch das Land und treffen Menschen, die soziales Kapital wiederherstellen und Leben heilen“, schreiben Sie. 'Diese Leute sind überall ... wir bei Weave fallen in eine kleine Stadt, und es ist kein Problem, fünfunddreißig Leute zu finden, die vollständig in die Form passen.' Was haben Ihnen die Weber über Führung und Dienst beigebracht?
Sie haben mich über sozialen Mut unterrichtet. Sie zeigen sich füreinander. Sie führen mit Verwundbarkeit, und das fördert die Verbindung.

Die Biologie ist mächtig: Sie zeigt, wie tief Liebe sein kann.

Sie schreiben mit sengender Offenheit über Ihre Bekehrung zum Christentum (oder eine Mischung aus Judentum und Christentum) und identifizieren Stolz als Ihre Hauptsünde. Welche praktischen Schritte haben Sie unternommen, um auf Ihren Stolz zu verzichten?
Nun, zuerst bewusst sein! Zweitens war es hilfreich, spirituelle Schriftsteller wie C. S. Lewis zu lesen. Man muss nicht religiös sein, um einen Lewis zu schätzen. Wir alle haben angeborene spirituelle Antworten. Diese Bilder von Notre Dame in Flammen zum Beispiel haben mich wie so viele andere tief berührt.

Wie hat sich Ihr zweiter Berg auf Ihre Kinder ausgewirkt? [Brooks hat zwei Söhne und eine Tochter aus erster Ehe.]
Dies ist ganz einfach: Kinder bringen ein Maß an Engagement aus Ihnen heraus, von dem Sie nicht wussten, dass Sie es haben. Die Biologie ist mächtig: Sie zeigt, wie tief Liebe sein kann.

Der Weg zum CharakterZufälliger Haushandel amazon.com $ 18.0011,62 USD (35% Rabatt) JETZT EINKAUFEN

Sie zitieren Berufung und Familie als zwei der vier Säulen, die das gewünschte glückliche Leben unterstützen. Wie bringt jemand mit einer so prominenten öffentlichen Plattform diese beiden Dinge in Einklang?
Nun, das ist die große Herausforderung, nicht wahr, Berufung mit Elternschaft in Einklang zu bringen? Meine Kinder sind jetzt erwachsen, aber als sie jung waren, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, ihnen körperlich nahe zu sein. Ich schreibe von zu Hause aus - das hat geholfen -, aber oft reiste ich, um eine Geschichte zu berichten oder auf einer Konferenz zu sprechen. Wann immer ich eine Einladung erhielt, überlegte ich, ob ich teilnehmen sollte oder nicht, indem ich mir sagte, dass diese Leute versuchten, meine Kinder zu verletzen, dass meine Kinder unter meiner Abwesenheit leiden würden. Ich würde mich fragen: 'Lohnt es sich?' bevor Sie sich entscheiden, zu akzeptieren oder abzulehnen.

Wie viel Prozent würden Sie vermutlich akzeptieren?
Sie tun, was Sie tun müssen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Meine einzige Regel war, am Wochenende keine Ausflüge zu machen. Unweigerlich fürchtete ich mich vor Montagen: Ich schlug mir am Sonntagnachmittag und -abend im Flugzeug den Kopf und ließ einen Teil meines Herzens zurück.

Ähnliche Beiträge Sally Rooney wird real über literarischen Ruhm Helen Ellis über ihr neues Buch 'Southern Lady Code' Sarah Jessica Parker teilt ihr neues Lieblingsbuch

Die große Urbanistin Jane Jacobs, Autorin von Der Tod und das Leben amerikanischer Städte, Ihr Gemeinschaftsgefühl spielt eine große Rolle - und doch war ihr Verständnis von Gemeinschaft radikal anders als das Ihre, das auf bürgerlichen, weltlichen Werten beruhte, während Ihre Religion als eine grundlegende Zutat ansieht. Wie bringen Sie diese Spannung in Einklang?
Für die Ordensleute dreht sich alles um 'Liebe deinen Nächsten, liebe deinen Gott', während es für einige nur um 'Liebe deinen Nächsten' geht. Im Der zweite Berg, Ich erzähle die berühmte Geschichte aus Jacobs 'Buch über ihre Nachbarschaft in Greenwich Village, wie sie Ende der 1950er Jahre aus ihrem Fenster auf die Hudson Street schaute. Sie sah einen Kampf zwischen einem Mann und einem Mädchen und fürchtete um die Sicherheit des Mädchens. Aber als sie zusah, kamen Leute aus der Metzgerei und anderen Geschäften, um den Mann zu umgeben. Es stellte sich heraus, dass es nichts war, nur eine Auseinandersetzung zwischen Vater und Tochter, aber diese Vignette ist ein starkes Beispiel dafür, wie wir automatisch Verantwortung für das Wohlergehen unserer Nachbarn übernehmen. Und damit sagen wir: 'Dies ist mein Platz.'


Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unsere Newsletter .

Anzeige - Lesen Sie weiter unten