Jenna Bush Hager sagt, ihr Vater, George W. Bush, habe geholfen, ihre neuen Memoiren zu bearbeiten

Unterhaltung

Jenna Bush Hager HarperCollins
  • Jenna Bush Hagers ergreifendes neues Buch, Alles schön zu seiner Zeit , wurde am 8. September veröffentlicht.
  • In den Memoiren reflektiert Bush Hager eine Zeitspanne, in der sie ihre drei verbleibenden Großeltern verloren hat.
  • Unten, Bush Hager spricht über Mutterschaft , die Nachrichten während einer Pandemie verankern und Mitglied einer der berühmtesten politischen Dynastien Amerikas sein.

Bevor sie eine war Buchclub Maven und ein HEUTE Anker zeigen Jenna Bush Hager war eine Tochter. Nicht irgendeine Tochter, aber die Zuerst Tochter Neben ihrer Zwillingsschwester Barbara verbrachte Bush Hager das entscheidende Alter zwischen 18 und 26 Jahren als Kind von Präsident George W. Bush.

Ähnliche Beiträge Oprah und Jenna Bush Hager Talk Book Clubs Jenna Bush Hager endlich wieder mit ihren Eltern vereint Wir stellen vor: Jenna Bush Hagers neuestes Buch

In ihrer neuen Erinnerung Alles schön zu seiner Zeit :: Jahreszeiten der Liebe und des Verlustes , Bush Hager interessiert sich mehr für ihre Identität als Enkelin und Mutter - und für den kleinen Rahmen, in dem sie beide gleichzeitig war.

Innerhalb eines einzigen Jahres verlor Bush Hager ihre drei verbliebenen Großeltern, allesamt Nicht-Agens: Ihre Großmutter Barbara Bush, verstorben im April 2018 bei 92; ihr Großvater, ehemaliger Präsident George H.W. Busch folgte im November um 94 ;; und die Mutter ihrer Mutter, Jenna Hawkins, starb im Mai 2019 bei 99 . Der Vater ihrer Mutter, Harold Hawkins, starb 1995.



Alles schön zu seiner Zeit von Jenna Bush Hager 'class =' ​​lazyimage lazyload 'src =' https: //hips.hearstapps.com/vader-prod.s3.amazonaws.com/1599849100-513bHSFX2L.jpg '> Alles schön zu seiner Zeit von Jenna Bush Hageramazon.com Jetzt einkaufen

'Trauer ist schwer, und ich habe im vergangenen Jahr gelernt, dass Trauer in der Öffentlichkeit unerträglich ist', schreibt Bush Hager Alles schön zu seiner Zeit und dachte darüber nach, dass Barbara Bushs Erbe unmittelbar nach ihrem Tod von politischen Experten untersucht wurde.

Wie dieses Zitat zeigt, ist Bush Hager nicht schüchtern, wenn es darum geht, die unbestreitbare Anziehungskraft der Prämisse des Buches anzuerkennen: Der Spross einer politischen Dynastie wird offen über ihre berühmte Familie. Während der Memoiren gibt Bush Hager Einblick in ihre außergewöhnliche Erziehung, einschließlich idyllischer Sommer auf dem Gelände der Familie Bush in Maine und zu der Zeit, als sie und ihre Schwester von ihrer Großmutter beschimpft wurden, weil sie PB & J-Sandwiches in der Kegelbahn des Weißen Hauses bestellt hatten. ('Dies ist kein Hotel!')

Das Buch schwingt jedoch besonders in seiner Universalität mit: Obwohl es nicht typisch ist, Tochter und Enkelin eines US-Präsidenten zu sein, ist es sicherlich ein Verlust. Auf den Seiten des Tränenflusses winkt Bush Hager ihren Großeltern, den Bewahrern ihrer goldfarbenen Kindheitserinnerungen, zum Abschied und denkt darüber nach, plötzlich in eine neue Lebensphase zu gelangen. 'Wie vor kurzem war ich am Anfang. Jetzt bin ich in der Mitte. Drei der Menschen, die ich am meisten geliebt habe, haben gerade ihr Ende erreicht “, schreibt sie.

In einem Interview mit OprahMag.com spricht Bush Hager über die Verarbeitung von Trauer in der Öffentlichkeit, die Tugend des Zuhörens und die Beobachtung, wie ihre Eltern Großeltern von Mila werden, 7; Poppy, 5, und Hal, 1.


Haben Sie um diese Zeit ein Gespräch mit Ihren Großeltern in Ihrem Kopf geführt? Wünschst du dir, du könntest mit ihnen sprechen?

Ich würde gerne hören, was sie zu sagen hätten. Sie waren solche Gesprächspartner. Sie hörten gerne den Meinungen anderer zu und führten wirklich wundervolle Gespräche über den Zustand der Welt. Sie saßen gern mit vielen verschiedenen Menschen zusammen, mit unterschiedlichen Gedanken. Ich vermisse es, mit ihnen über die Nachrichten des Tages zu sprechen und ihre Meinungen zu hören, aber auch gehört zu werden.

Als jemand, der eine Königin eines Buchclubs ist, frage ich mich, welche Art von Gesprächen Sie hoffen, dass Ihre Memoiren in Buchclubs Funken schlagen.

Ich denke, es werden Gespräche über Trauer und Liebe sein, aber auch über Freude. Über Gespräche, über Veränderungen. Sowohl meine Großmutter als auch mein Großvater waren offen für Diskussionen. Sie waren nicht so stur. Sie glaubten daran, den Meinungen anderer zuzuhören.

Meine Großmutter, sogar in den Neunzigern, änderte ihre Meinung über einige ihrer Überzeugungen [Anmerkung: Barbara Bush kam zu Überdenken Sie Transgender-Probleme nach einem Mittagessen mit einem atlantisch Reporter]. Ich war so bewegt von der Tatsache, dass eine 94-jährige Frau ihre Meinung ändern, ihre Ansichten ändern und sagen konnte: 'Ich habe etwas aus diesem Gespräch gelernt.' Ich habe das Gefühl, wenn wir alle ein bisschen davon in uns hätten, wären wir vielleicht an einem besseren Ort.

George W. Bush und Laura Bush besuchen die Enthüllung ihrer Porträts im Weißen Haus

Jenna Bush Hager und Barbara Bush im Jahr 2012.

Chip SomodevillaGetty Images

Wie haben Sie entschieden, wie viel Sie in dem Buch mit dem Zustand der Welt sprechen wollten?

Diese Geschichten handeln von einem bestimmten Zeitraum von 13 Monaten. Sie spiegeln wider, wie diese drei Menschen mich inspiriert und verändert haben. Wenn es damit zu tun hat, wie diese Leute mich verändert haben, dann habe ich es in das Buch aufgenommen.

Es gibt offensichtlich einen Kontext des Zustands der Welt, weil es schwierig ist, das nicht als Hintergrund dafür zu haben, wann ich sie verloren habe. Es ist überhaupt keine typische, politische Erinnerung an Washington. Aber dort ist offensichtlich ein Gespräch darüber, wo wir als Kultur sind, weil sie diese Gespräche haben wollten.

Sie schreiben darüber, wie Sie zum Weinen neigen. Ist das ein Thema während der Tour geworden?

Ich weine im Handumdrehen. Der gleiche Techniker hat sowohl mein Hörbuch als auch das von Hoda [Kotb] gemacht. Hoda sagte, dass er sagte: 'Ich fühlte mich schlecht, ich hatte das Gefühl, ich musste ihr Kleenex anbieten.' Lesen Sie Ihr Hörbuch, das mit Geschichten von Menschen gefüllt ist, die Sie verloren haben, und auch, wie es war tatsächlich verlieren sie, in der Mitte einer globalen Pandemie, bei der ich meine Familie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich gesehen hatte ... war wirklich schwer. Ich sagte meinem Mann, es sei wie eine Therapie. Der arme Techniker wusste nicht, worauf er sich einließ.

Ich finde es kathartisch zu weinen. Es ist eine der Lektionen, die mein Opa [George H.W. Bush] an mich weitergegeben. Eines der Dinge, die er sagte - was ich für ein solches Geschenk halte, besonders für meinen Vater und die anderen Männer in meiner Familie - ist, dass du weinen darfst. Er hat diese Regel für sich selbst gemacht, weil er es einfach so leicht gemacht hat, und ich auch. Es ist ein Zeichen des Gefühls. Es ist ein Zeichen des Lebens und alles, was damit verbunden ist.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Jenna Bush Hager (@jennabhager)


Irgendwann sagt dir dein Vater, du sollst einfach alles aufschreiben. War das schon immer ein Impuls von dir?

Ja. Die Art und Weise, wie ich Dinge verarbeite, ist, für mich selbst zu schreiben. Ich habe mein Kindheitstagebuch vor ein paar Jahren im Haus meiner Eltern gefunden. Ich habe den Leuten vor mir zugesehen. Meine Großmutter [Barbara] war eine begeisterte Zeitschriften - Sie schrieb jeden Tag. Selbst wenn sie älter wurde und ihre Handschrift schlecht wurde, tippte sie sie in ihren Computer ein.

Ich fing an, das Buch an dem Tag zu schreiben, an dem meine Großmutter Barbara starb. Ich war alleine in meiner Wohnung. Mein Mann war in Texas unterwegs und meine Kinder schliefen. Ich hatte den Fernseher an und hatte den Anruf erhalten, dass sie gestorben war. Ich habe die Ehrungen beobachtet. Einige von ihnen waren wunderschön, und andere waren nur mit Teilen von ihr gefüllt - der Frau des Politikers.

Ich nahm sofort ein Stück Papier und einen Stift und schrieb ihr einen Brief. Es war schwer für mich zu verarbeiten, dass diese Person, die ich so sehr liebte, gestorben war. Es war eine Abrechnung zwischen dieser öffentlichen Trauer und der Person, die ich immer noch kannte und liebte. Es begann nur damit, sich an sie erinnern zu wollen. Dann auch, um sie zu trauern. Dann wurde es so.

Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Während des gesamten Buches berühren Sie diese Zwietracht: Die Menschen, die die Öffentlichkeit im Fernsehen sieht, und die Menschen, die Sie kennen. War Ihre Absicht mit dem Buch, die Welt den Menschen vorzustellen, die Sie kennen?

Nicht so einfach. Der Grund, warum ich das Buch geschrieben habe, war, dass ich diese Leute vermisst habe. Dann auch die Tatsache verarbeiten, dass ich öffentlich trauern werde - dass diese Figuren, die ich als Tochter und als Enkelin kenne, für andere Dinge bekannt sind. Sie werden es immer sein. Es war nicht absichtlich so: 'Lass mich dir diese Seite von ihnen zeigen.' Aber wenn es das tut, ist das auch für mich in Ordnung. Für den Rest meines Lebens wird es diese Abrechnung mit der öffentlichen Person versus geben Wissen Leute, was das bedeutete. Ich habe dieses Thema untersucht, aber nicht auf andere Weise, außer dass es Teil meines Lebens sein wird, wahrscheinlich für den Rest des Lebens.

Gab es jemanden in Ihrer Familie, mit dem Sie gesprochen haben, als Sie dieses Buch geschrieben haben?

Dies ist definitiv das persönlichste Buch. Ich meine, das sind meine Gefühle, meine persönlicher Kummer. Das Nebeneinander zwischen dem Blick auf meine Babys neben meinen Großeltern, als ich wusste, dass sie im Sterben liegen.

Ich habe mit meiner Schwester gesprochen. Mein Vater las das gesamte Buch, um es mir während meines Mutterschaftsurlaubs zu bearbeiten. Ich setzte mich in das Spielzimmer in meinem Gebäude. Ich hatte gerade mein ganzes Buch gedruckt und wir gingen es Wort für Wort durch. Ich wollte, dass es gut geschrieben ist. Er ist ein guter Redakteur. Also ging er es durch und half mir, es zu hacken. Ich denke, er sagte wahrscheinlich: 'Haben Sie sich bei einigen dieser Dinge so gefühlt?' Aber er hat die Bedeutung nicht geändert. Ich denke, sie wissen, dass dies mein Gefühl ist.

Wie war es für dich zu sehen, wie deine Eltern Großeltern wurden?

Ich war so begeistert. Es ist wirklich schön, meine Eltern in dieser ersten Beziehung zu beobachten, sich in diese kleinen Kinder zu verlieben und alles, was damit verbunden ist - die Disziplin und die totale Verwöhnung. Wenn meine Kinder sie sehen, wachen sie sehr früh auf, nur damit sie morgens ununterbrochen Zeit mit ihren Großeltern im Bett verbringen können - das haben Barbara und ich getan. Wir sprangen mit meinen Großeltern ins Bett, während sie ihren Kaffee tranken. Ich bin so begeistert, dass sie die gleiche Beziehung zu ihren Großeltern haben.

Ich habe festgestellt, wie glücklich ich war, meine Großeltern so lange zu haben. Ich hatte all diese unterschiedlichen Beziehungen zu ihnen. Als Großeltern der kleinen Kinder, die sich schlecht benahmen, und später teilten meine Großmutter und ich Bücher und dann als Teenager, und dann durften sie zusehen, wie ich heiratete und Kinder bekam. Ich wusste nicht, wie selten es war, all diese unterschiedlichen Beziehungen zu haben. Ich denke, deshalb hat es mir den Tod sehr schwer gemacht, weil ich so viele Jahre bei ihnen sein musste.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Jenna Bush Hager (@jennabhager)

Hat das Buch auch Ihre Verwandten geheilt, die diese Verluste ebenfalls erlebt haben? Hast du Feedback bekommen?

Ich glaube, meine Eltern waren stolz darauf und froh, dass ich mich dort hingelegt und diese Gefühle geteilt habe. Meine Schwester hat es gelesen und auch geliebt. Es ist interessant, weil wir als Zwillinge so ähnliche gemeinsame Perspektiven haben. Aber in diesem speziellen Fall war es auch meine persönliche Reise, diesen Kummer zu überwinden. Sie haben es mir nicht so oder so erzählt. Aber ich denke, sie sind stolz darauf und stolz auf mich.

Der Vater Ihres Mannes ist kürzlich verstorben. Wie haben Sie mit Ihren Kindern über den Verlust ihres Großvaters gesprochen?

Sie haben gesehen, wie ihre Eltern Menschen verloren haben, die sie lieben. Sie sahen sich die Beerdigung meines Großvaters im Fernsehen an und fragten sich immer wieder, wo Great-Gampy war, warum er in der Kiste war. Ich war wie, Oh mein Gott, waren sie zu jung, um das zu sehen? Ich denke, wenn wir unseren Kindern zuhören, ist ihre Einsicht über Leben und auch Tod wirklich tröstlich und fast weise. Poppy und Mila haben die tiefgreifendsten Dinge über all diese Verluste gesagt, die mich wirklich getröstet haben. Henry verlor unerwartet seinen Vater . Zu sehen, wie sie ihn ungewollt aufmuntern, war wirklich schön.

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Jenna Bush Hager (@jennabhager)

Wie war es schließlich, dies zu durchleben? und während einer Pandemie ein Anker in einer Nachrichtensendung sein?

Es war wild. Wir gingen von einem Studiopublikum mit Oprah als einer unserer ersten Gäste, die mein Büro verlassen und drei Monate lang nicht zurückkommen. Jetzt bin ich zurück mit diesen Leuten, die mir so wichtig sind. Es fühlt sich gut an, wieder in unserem Studio zu sein und zu arbeiten. Auch das würde ich wollen zurückkommen - das fühlt sich auch gut an. Meine Arbeit ist ein Ort der Freude. Ich weiß, dass es nicht immer für alle so ist, deshalb fühle ich mich so glücklich.

Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unseren Newsletter an .

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io. Anzeige - Lesen Sie weiter unten