Wie man von einer Trennung als bester Freund weitergeht

Beziehungen & Liebe

Braut, Hochzeitskleid, Brautaccessoire, Foto, Brautschleier, Kopfbedeckung, Kleid, Brautkleidung, Kleid, Zeremonie,

Claire Folger

Die Trennung von einem besten Freund kann sich schlimmer anfühlen als Trennen Sie sich mit Ihrem Partner -mindestens nachdem ein Tryst endet Sie müssen sich an Ihren Vertrauten wenden. Und während jeder das Trauma romantischer Trennungen anerkennt, sprechen die Leute nicht wirklich über die Folgen einer platonischen Trennung.

Aber Ihr Gehirn kennt den Unterschied zwischen einer romantischen oder einer platonischen Beziehung nicht. Eine Trennung ist eine Trennung. Es gab Intimität und Vertrauen, und dann gab es keine. Und es braucht Zeit, um mit der Verwüstung fertig zu werden, jemanden zu verlieren, den man immer hat dachte, du hättest an deiner Seite .



Es ist nicht einfach, die Trennung eines besten Freundes zu überleben, aber hier erfahren Sie, wie Sie den Prozess starten.



Bestätige, was passiert ist und gib dir Zeit, um zu trauern.

'Manchmal unterschätzen wir die Macht platonischer Beziehungen', sagt er Dani Moye , PhD, Ehe- und Familientherapeutin. Aber Sie erwarten, die Zukunft mit Ihren engen Freunden zu teilen. Und wenn diese Erwartung verschwindet, kann sie desorientiert und enttäuschend sein. „Nehmen Sie sich Zeit, um darüber nachzudenken, was diese Verschiebung für Sie bedeutet sitzen mit dem Unbehagen der Traurigkeit ', Sagt Moye. 'Wenn wir nicht über die relationalen Verluste trauern, die wir erlitten haben, kann es länger dauern, bis wir weitermachen.'

Wisse, dass nicht alle Freundschaften für immer sein sollen.

Wir verwenden den Ausdruck „beste Freunde für immer „Weil wir in den besten Zeiten erwarten, dass diese Person immer da ist. Die Realität ist jedoch: „Wir fühlen uns zu bestimmten Zeiten in unserem Leben von Menschen angezogen und verbinden uns mit ihnen“, sagt er Dena M. DiNardo , Psy.D., ein Ehe- und Familientherapeut. „Wenn wir unser Bestes geben, um bewusst zu leben und zu wachsen, müssen wir erkennen, dass dies bedeutet, dass wir möglicherweise nicht immer neben jemandem oder in die gleiche Richtung wie jemand wachsen.

Ähnliche Beiträge

10 Anzeichen dafür, dass Sie in einer giftigen Freundschaft sind


Hier erfahren Sie, wie Sie als Erwachsener Freunde finden

'Was uns ursprünglich zusammengebracht hat, ist nicht unbedingt das, was uns zusammenhält.' Das schmälert oder negiert Ihre Freundschaft in keiner Weise, aber wenn sich Ihre Beziehung nicht weiterentwickelt, ist das in Ordnung. Und dies zu akzeptieren ist entscheidend, um einen Abschluss zu finden.

Vergessen Sie nicht die guten Teile.

Wenn eine Freundschaft endet, können Sie zurückblicken und die gesamte Beziehung in Frage stellen und sich fragen, wo Sie falsch gelaufen sind. „Wir wiederholen immer wieder, was passiert ist und wie wir die Dinge anders machen würden“, sagt Moye, wenn wir uns darauf konzentrieren sollten, wie diese Beziehung uns erfüllt hat, während sie bestand, und was Sie daraus gelernt haben. 'Indem Sie einfach die Art und Weise ändern, wie Sie die Trennung betrachten, wird es einfacher, von einem Ort der Dankbarkeit weiterzugehen', fügt sie hinzu.

Akzeptiere, dass es kein 'darüber hinwegkommen' oder 'weitermachen' gibt.

Wenn eine Beziehung endet, ist es verständlich, diese Emotionen über diese Person in eine Schachtel zu schieben und sich nie wieder von ihnen stören zu lassen. 'Obwohl es bei weitem nicht so anerkannt ist wie Tod, Scheidung und Diagnose, ist der Verlust eines lieben Freundes sehr schmerzhaft und hinterlässt ein Loch in Ihrem Leben, das niemals auf die gleiche Weise gefüllt werden kann', sagt er Shelby Forsythia , ein zertifizierter Spezialist für Trauerheilung.

Verwandte Geschichte

Fühlen Sie sich niedergeschlagen? Hier erfahren Sie, wie Sie sich wieder erholen können

'Es wird Momente geben (wie Hochzeiten, Jubiläen und schwere Zeiten), in denen Sie wahrscheinlich vermissen werden, diesen Freund zum Anlehnen zu haben, und das ist völlig normal.' Die Idee, weiterzumachen, bedeutet nicht, das Gedächtnis dieser Person aus Ihrem Leben zu löschen.

Schätzen Sie das Support-System, das Sie immer noch haben.

Du machst etwas Schwieriges durch und der Kick-in-the-Face-Aspekt ist, dass du nicht einmal deinen besten Freund hast, mit dem du darüber diskutieren kannst. Das bedeutet nicht, dass Sie keine Unterstützung haben. 'Beziehungen sind genauso einzigartig wie Menschen, und eine Freundschaft kann nicht gegen eine andere ausgetauscht werden', sagt Forsythia. 'Davon abgesehen gibt es Menschen in Ihrem Leben (Ihren Ehepartner, Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter), die Sie möglicherweise unterstützen und Sie dabei unterstützen können, dieses neue Leben ohne Ihren Freund zu meistern.' Aber Sie müssen sich an sie wenden und Sie wissen lassen, dass Sie sie brauchen.

Hab keine Angst darüber zu reden.

Das Verstecken deiner Gefühle ist ein todsicherer Weg, um a) sie eitern zu lassen und b) dich von den Menschen zu isolieren, die dir helfen könnten, damit umzugehen. „Ob mit anderen Freunden, Ihrer Familie oder Ihrem Therapeuten, es ist wichtig, darüber zu sprechen, um zu verstehen, wie Sie sich fühlen, was schief gelaufen ist, welche Verantwortung jeder Einzelne bis zum Ende hatte, und um ehrliches Feedback von Menschen zu erhalten, die Sie gut kennen und kümmere dich wirklich um dich “, sagt DiNardo.

Seien Sie realistisch über Ihre Rolle darin.

Sie kennen das alte Sprichwort: 'Tango braucht zwei'? Es ist ein Klischee, weil es so tödlich ist. 'Eine Trennung ist selten nur die Schuld einer Person, aber es ist einfacher, wütend auf die andere Person zu sein, als die Dinge zu fühlen, die auftauchen könnten, wenn wir uns selbst realistisch betrachten müssen', sagt DiNardo. Sie erhalten jedoch nicht den Abschluss, den Sie benötigen, wenn Sie die Rolle, die Sie möglicherweise bei der Trennung gespielt haben, nicht anerkennen. „Wenn Sie Ihre Rolle sehen, kommen Sie der Suche nach Frieden in Ihrem Herzen einen Schritt näher, während Sie weiter lernen, wer Sie waren, wer Sie sind und wer Sie in Zukunft sein möchten“, sagt sie.

Grenzen setzen für sich.

Dies ist eine Art Selbstpflege und kann genauso einfach sein, wenn Sie Ihrem ehemaligen Freund auf Instagram nicht folgen oder ihn auf Facebook blockieren, damit Sie immer noch kein Fenster in sein Leben bekommen. 'Machen Sie eine Bestandsaufnahme aller Arten und Orte, an denen sie auftauchen müssen, und finden Sie heraus, wo Sie zurücktreten oder die Verbindung trennen müssen, um Ihre Grenzen und Ihr Herz zu schützen', sagt Forsythia. Diese Grenzen können sich im Laufe der Zeit ändern, da sich die Dinge weniger rau anfühlen. Es ist jedoch nichts Falsches daran, sich vor Auslösern zu schützen, die den Fortschritt stören, den Sie beim Weitermachen erzielen möchten.


Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unsere Newsletter .

Anzeige - Lesen Sie weiter unten