Ein Leitfaden zur Manifestation für Anfänger

Selbstverbesserung

Ein Leitfaden zur Manifestation für Anfänger

Vielleicht hast du den Film gesehen Das Geheimnis oder lesen Sie das gleichnamige Buch von Rhonda Byrne. Oder vielleicht gesehen Die Oprah Winfrey Show – Das Geheimnis entdecken das spricht für beides.

Das Gesetz der Anziehung und Manifestation gewann nach der Oprah Show an Bedeutung und Popularität, obwohl es seit Anbeginn der Zeit existiert und der Menschheit seit Jahrhunderten bekannt ist.

Hast du dich im Manifestieren versucht? Warst du erfolgreich?



Die Manifestation ist gleichzeitig einfach und schwer zu begreifen. Das Konzept ist einfach genug. Sie müssen jedoch seine Grundprinzipien aufnehmen und zu einem Teil Ihres täglichen Lebens machen, um sich zu manifestieren. Und das ist der schwierige Teil.

Dieser Artikel führt Sie durch die Grundregeln der Manifestation und bietet Tipps und Anregungen, wie Sie diese in Ihr Leben integrieren können.

Fangen wir am Anfang an.

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Manifestation erklärt

    Die Gesetz der Anziehung ist einer von die universellen Gesetze die das Leben auf der Erde regieren. Es ist eng mit einem anderen universellen Gesetz verbunden, dem Gesetz der Schwingung.

    All dies kann zu überwältigend sein, um es zu verarbeiten. Lassen Sie uns auf die Grundlagen eingehen und sie in einfacher Sprache erklären.

    Denn im praktischen Sinne brauchen Sie sie nicht eingehend zu analysieren oder zu untersuchen. Bei der Integration in Ihr Leben geht es darum, das Konzept zu verstehen und sie zu einem Teil Ihres Lebensstils zu machen.

    Alles in diesem Universum ist Energie, die in ständiger Schwingung ist. Das sagt uns das Gesetz der Anziehung Gleiches zieht Gleiches an . Das bedeutet, dass Menschen oder Dinge mit der gleichen Schwingungsfrequenz zueinander hingezogen werden.

    Manifestation ist der Prozess von Erhöhen Sie Ihre Energieschwingungen dem Ihres Verlangens gleichkommen und dadurch erfolgreich sein, dasselbe in Ihr Leben zu ziehen.

    Die meisten Menschen lernen nicht, diesen Prozess in ihrem Leben zu manifestieren oder sich dessen bewusst zu werden. Ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht, daran glauben oder nicht, das Gesetz der Anziehung funktioniert für Sie und würde es auch weiterhin tun.

    Es ist natürlich, nach dem Lesen skeptisch zu sein. Ist es wirklich möglich, alles anzuziehen, was Sie sich wünschen? Kannst du all deine Träume wahr werden lassen?

    Die Antwort ist ein einfaches Ja. Sie können jeden Ihrer Wünsche verwirklichen.

    Wo fängst du an? Wie funktioniert es?

    Lassen Sie uns nun fortfahren, um mehr darüber zu verstehen, wie Manifestation funktioniert.

    Wie funktioniert die Manifestation?

    Ein gewähltes Ziel mit dem Gesetz der Anziehung zu manifestieren ist möglich, indem Sie Ihre Schwingungsfrequenz auf die Ihres Ziels erhöhen und es dadurch in Ihr Leben ziehen. Das Gesetz der Anziehung sagt uns, dass wir unsere Energieschwingungen durch unsere Gedanken, Gefühle und Überzeugungen erhöhen können.

    Gleiches zieht Gleiches an bedeutet, dass wir dazu neigen, Dinge oder Ereignisse mit der gleichen Schwingungsfrequenz wie unsere anzuziehen. Dies geschieht auch dann, wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Dies erklärt, warum uns schlimme Dinge passieren, wenn wir uns niedergeschlagen fühlen oder negative Gedanken haben.

    Bei der Manifestation geht es darum, Energieschwingungen zu verstärken. Das Gesetz der Anziehung bietet eine Reihe von Werkzeugen und Techniken, die wir nutzen können, um dies zu erreichen. Visualisierung, die mächtigste unter ihnen, beinhaltet die Vorstellung Ihrer Emotionen und Veränderungen in Ihrem Leben nach der Manifestation des Ziels. Der Trick besteht darin, es sich im Präsens vorzustellen – als ob die Manifestation bereits stattgefunden hätte.

    Affirmationen sind positive Aussagen, die Ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl und damit Ihre Energieschwingungen stärken sollen. Dankbarkeit und Meditation sind zwei weitere nützliche Manifestationstechniken .

    Manifestation beinhaltet nicht nur die Steigerung Ihrer positiven Energievibes. Obwohl dies die Voraussetzungen für das Erreichen Ihres Ziels schafft, ist es wichtig, dies durch unterstützende Maßnahmen zu untermauern. Wenn Ihr Ziel beispielsweise darin besteht, einen Job zu bekommen, reicht es nicht aus, nur Ihre Schwingung zu erhöhen. Sie müssen sich auf Stellen bewerben und an Vorstellungsgesprächen teilnehmen und den Prozess befolgen, um den gewünschten Job zu bekommen.

    Damit eine Manifestation erfolgreich ist, müssen Sie neben positivem Denken und Handeln auch noch auf einige weitere Punkte achten. Ebenso wichtig für den Prozess sind die Beseitigung einschränkender Überzeugungen, die Beibehaltung unerschütterlicher Überzeugungen im Prozess und die Vorbereitung auf das Erreichen des Ziels.

    Der Manifestationsprozess kann wie folgt zusammengefasst werden: Fragen, glauben, empfangen .

    Regeln der Manifestation

    7 Grundregeln der Manifestation

    Der Prozess der Manifestation ist einfach und leicht zu verstehen, aber schwieriger in die Praxis umzusetzen.

    Obwohl Sie zum Beispiel wissen, dass Sie positiv denken müssen, ist es nicht einfach, während der gesamten Manifestationsreise 24 Stunden am Tag eine positive Einstellung zu bewahren.

    In einem anderen Fall geht es um die widersprüchlichen Ansichten über Ihr Ziel. Vielleicht möchten Sie etwas inbrünstig, aber Sie haben vielleicht auch einen bereits bestehenden Glauben, der das Ziel in einem negativen Licht sieht. Die einschränkenden Glaubenssätze können Hindernisse auf Ihrem Manifestationspfad darstellen.

    Als Anfänger können Sie sich von all diesen Aber und Wenn und den Dos und Don’ts verwirrt fühlen. Dies sind grundlegende Regeln der Manifestation, die einfach zu verstehen und leicht zu befolgen sind.

    1. Spezifisch sein

    Die Entscheidung, was Sie manifestieren möchten, mag zu einfach klingen, aber Sie müssen auf diese Punkte achten.

    Zu jedem Zeitpunkt haben Sie vielleicht so viele Wünsche im Kopf. Ich möchte das Telefon haben. Ich wünschte, ich hätte etwas mehr Geld. Ich möchte in diesem schönen Häuschen wohnen. Ich würde gerne einen Strandurlaub machen. Die Liste geht weiter und weiter.

    Da Sie ein Anfänger auf diesem Gebiet sind, ist es besser, ein Ziel nach dem anderen für die Manifestation zu haben. Sobald Sie in einem erfolgreich sind, können Sie ein anderes aufnehmen. Und noch etwas. Es ist ideal, klein anzufangen, bis Sie den Dreh raus haben. Große oder kleine Siege können dabei helfen, Vertrauen in den Prozess aufzubauen, eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg.

    Sobald Sie das Ziel identifiziert haben, ist es an der Zeit, sich auf die Details zu konzentrieren. Dies ist entscheidend, da unklare, vage oder verallgemeinerte Ziele möglicherweise nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Wenn Sie sich beispielsweise etwas Geld oder eine Menge davon wünschen, erhalten Sie möglicherweise Geld, aber vielleicht mehr oder weniger, als Sie wollten. Machen Sie sich die genaue Zahl klar.

    2. Beseitigen Sie Straßensperren

    Es ist bekannt, dass einschränkende Überzeugungen Spielverderber bei den Manifestationsbemühungen spielen. Sie können dir das Ziel verweigern, auch wenn du alles andere richtig machst.

    Sie möchten beispielsweise 10.000 US-Dollar ausgeben, da Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Miete und andere alltägliche Ausgaben zu bezahlen. Sie glauben jedoch wirklich, dass es unmoralisch ist, diese Art von Geld ohne harte Arbeit zu bekommen. Ohne diesen Glauben zu beseitigen, wird es Ihnen nicht gelingen, das Geld anzuziehen.

    Affirmationen sind ausgezeichnete Werkzeuge für diesen Zweck. Das Wiederholen kann deine Denkweise im Laufe der Zeit verändern. Möglicherweise finden Sie auch die Antwort auf die Frage, wofür Sie das Geld benötigen. Eine moralisch akzeptable Rechtfertigung kann dabei helfen, einschränkende Glaubenssätze zu überwinden.

    Die anderen Hürden, denen Sie auf Ihrer Manifestationsreise möglicherweise begegnen, sind giftige Menschen, eine negative Einstellung und Zeitbeschränkungen. Neinsager können Sie bei Ihrem Versuch aufhalten. Halte dich von Menschen fern, die dich nicht unterstützen.

    Verwandte oder nicht verwandte Negativität kann die Anstrengung beeinträchtigen. Sie müssen in einer positiven Stimmung sein, wenn Sie versuchen, sich zu manifestieren. Es gibt keinen Zeitrahmen für den Erfolg in der Manifestation. Es kann an einem Tag, einer Woche, einem Monat oder einem Jahr passieren. Nach ein paar Tagen oder einer Woche frustriert zu sein, wird nicht funktionieren. Seien Sie geduldig, glauben Sie weiter und arbeiten Sie weiter an Ihrem Ziel.

    3. Frag das Universum

    Wie frage ich das Universum? Dies ist für viele Anfänger ein Dilemma.

    Sie müssen verstehen, dass das Universum die allgegenwärtige und allwissende Energie ist, die Ihre Gedanken lesen, Sie hören und sogar verstehen kann, was Sie aufschreiben. Um das Universum zu fragen, können Sie es laut oder in Gedanken sagen. Sie können es auch aufschreiben. Oder Sie können eine Kombination davon verwenden.

    Sie können sie als Gebet oder in Ihre Visualisierung oder Bestätigung einbeziehen. Vision Board ist ein weiteres Werkzeug, das Sie nutzen können. Eine der beliebtesten Methoden ist, einen Brief an das Universum zu schreiben.

    Das Universum fragen ist nicht etwas, das man einmal tut und es vergisst. Es muss täglich durchgeführt werden und jedes Mal mehr Details zum Ziel hinzufügen, um Ihre Anfrage klarer und klarer zu machen.

    4. Vertraue dem Universum

    Dies ist der schwierigste Schritt von allen. An den Prozess glauben und darauf vertrauen, dass das Universum Ihre Wünsche erfüllt. Dies würde Ihnen am Anfang leichter fallen, aber wenn die Tage ohne Anzeichen des Ziels vergehen, sind Vertrauen und Glaube schwer aufrechtzuerhalten.

    Es ist schwer, bedeutet nicht, dass Sie zulassen können, dass sich Misstrauen und Zweifel in Ihren Kopf einschleichen. Wenn du das zulässt, wäre das das Ende deiner Manifestationsreise. Stattdessen müssen Sie Wege finden, die positive Einstellung beizubehalten und den Glauben und das Vertrauen in die Kraft des Universums fortzusetzen.

    Dies ist einer der Gründe, sich zu Beginn erreichbare Ziele zu setzen. Der Zeitaufwand wird geringer sein und der Erfolg ist fast sicher, wenn Sie bereit sind, sich anzustrengen. Jedes Mal, wenn es Ihnen gelingt, Ihr Ziel zu manifestieren, nehmen Ihr Glaube und Ihr Vertrauen zu.

    Es kann auch helfen, deinen Geist für Möglichkeiten offen zu halten. Immer wenn Zweifel sein hässliches Haupt heben, stellen Sie die Frage, was, wenn es funktioniert?. Sie würden Chancen verpassen, wenn Sie den Zweifeln erlauben, Sie zu überwältigen.

    5. Ergreifen Sie inspirierte Maßnahmen

    Obwohl der Geist eine wichtige Rolle bei der Manifestation spielt, kann er nicht alleine handeln. Es erfordert unterstützende Maßnahmen, um den Prozess abzuschließen.

    Sie können sich nicht einfach etwas wünschen und darauf vertrauen, dass das Universum es vor Ihre Haustür bringt. Manifestation ist weder Magie noch ein Wunder. Es ist auch kein Mumbo-Jumbo.

    Sie müssen nach Möglichkeiten Ausschau halten und diese voll ausschöpfen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine inspirierte Handlung ist ein wichtiger Schritt im Manifestationsprozess.

    6. Bereiten Sie sich auf den Empfang vor

    Sie haben also alle Schritte bis jetzt durchgeführt. Jetzt ist es an der Zeit, in den Empfangsmodus zu gelangen.

    Das bedeutet, sich geistig und körperlich darauf vorzubereiten, das Ziel anzunehmen. Das bedeutet, deine Gedanken, Gefühle und Handlungen auf die Materialisierung deines Wunsches auszurichten.

    Ohne diesen Schritt kann das Ziel für Sie eine unangenehme Überraschung sein, obwohl Sie es inständig wollten. Oft wünscht man sich etwas, ohne darüber nachzudenken, wie es sich auf Sie auswirken oder Ihr Leben verändern wird.

    Indem Sie sich auf das Empfangen vorbereiten, gehen Sie vor Ihrem geistigen Auge die Akte des Empfangens durch. Sie müssen in diesen Modus gelangen, um das Universum wissen zu lassen, dass Sie bereit sind zu empfangen.

    7. Übe Dankbarkeit

    Dankbarkeit ist das lebenswichtige Zahnrad im Manifestationsrad, das es zum Laufen bringt. Es kann Ihre Energie sofort steigern. Es hilft Ihnen, auch bei kleinen Rückschlägen im Prozess eine positive Einstellung zu bewahren.

    Das Gefühl der Dankbarkeit gibt den Ton für die nächste Manifestation an. Es vermittelt dem Universum Ihre Freude an der Verwirklichung des Ziels. Sobald das Universum eine klare Vorstellung davon hat, was dich glücklich macht, wird es dir weiterhin mehr davon geben.

    Nachdem Sie bekommen haben, was Sie sich gewünscht haben, ist es nicht ungewöhnlich, es zu vergessen. Das Führen eines Dankbarkeitstagebuchs kann dabei helfen, dich an all die kleinen und großen Gefälligkeiten zu erinnern, die du im Laufe der Zeit erhalten hast.

    Literatur-Empfehlungen:

    Manifestationstipps für Anfänger

    • Stellen Sie sich bei der Wahl des Manifestationsziels diese Fragen – Will ich das wirklich? Ist es für mich und andere von Vorteil? Entspricht es meinen moralischen Werten?
    • Finden Sie die Antwort auf die Frage nach dem Warum. Warum wünschst du dir das Ziel?
    • Je klarer Sie über das Ziel sind, desto besser sind die Chancen, sich zu manifestieren.
    • Um Ihre positive Einstellung aufrechtzuerhalten, können Sie Dinge tun, die Sie lieben.
    • Nutze die verschiedenen Werkzeuge und Techniken der Manifestation wie Visualisierung, Affirmation und Meditation. Ihre Vorteile sind vielschichtig.
    • Lassen Sie sich nicht vom Ziel besessen. Folgen Sie den Schritten mit Aufrichtigkeit und lassen Sie es los.
    • Wenn Sie kurz vor der Manifestation stehen, können Sie beginnen, es zu bemerken Anzeichen dafür, dass dein Ziel nah ist . Wachsende Aufregung ist eine. Das Erreichen Ihres Ziels auf verschiedene Weise ist eine andere.
    • Wenn Sie der Meinung sind, dass die Manifestation zu lange dauert, haben Sie die Schritte möglicherweise nicht richtig verstanden oder nicht im richtigen Geist befolgt. Gehen Sie zurück zum Anfang und versuchen Sie es erneut.
    • Liebe dich selbst, unabhängig vom Ergebnis.
    Literatur-Empfehlungen:

    Letztes Wort

    Fühle dich nicht zu überwältigt von den Schritten der Manifestation. Fangen Sie klein an und nach ein paar erfolgreichen Versuchen wird es Ihnen nicht schwerfallen. Nach einiger Zeit würde dies zu einem Teil Ihres Lebens werden, den Sie ohne bewusste Anstrengung manifestieren würden.

    Denken Sie daran, dass Sie sich bewusst oder unbewusst manifestiert haben, sind und sich manifestieren werden. Wenn du es bewusst tust, hast du die Chance, zu manifestieren, was du willst.

    Wenn Sie nach Manifestationsideen suchen, lesen Sie den Artikel über 50 Dinge zu manifestieren: Ideen für die Manifestation .