Feierideen und lustige Fakten für den Nationalen Tag des Ahornsirups

Feiertage

Liza liebt obskure Feiertage – besonders solche, die Speisen und Getränke zelebrieren.

Passen Sie auf, Weihnachten – am 17. Dezember ist der nationale Tag des Ahornsirups!

Passen Sie auf, Weihnachten – am 17. Dezember ist der nationale Tag des Ahornsirups!

Arvid Skywalker über Unsplash; Leinwand



Der 17. Dezember ist der nationale Tag des Ahornsirups – lasst uns feiern!

Um den Nationalen Ahornsiruptag (17. Dezember) zu feiern, habe ich beschlossen, diesen Artikel zusammenzustellen, der Feierideen, Inspirationsfotos, ein Rezept und sogar einige Kleinigkeiten im Zusammenhang mit Ahornsirup enthält.

Die meisten von uns lieben Ahornsirup auf unserem French Toast, Waffeln und Pfannkuchen, und einige von uns gießen ihn sogar auf unser Brathähnchen oder tunken unseren Frühstücksspeck darin. Ich denke, wenn es um die kreative Verwendung von Ahornsirup geht, sind dem Himmel keine Grenzen gesetzt.

Ich persönlich liebe es, zu Hause Pfannkuchen, Waffeln und French Toast zuzubereiten – besonders am Wochenende! Natürlich kann keine dieser Frühstücksdelikatessen ohne einen großzügigen Schuss süßen, reichhaltigen, bernsteinfarbenen Ahornsirups angemessen serviert werden.

Der Lieblingssirup meiner Familie ist in letzter Zeit der mit Kaffee angereicherte Ahornsirup von The Maple Guild. Er ist aus kontrolliert biologischem Anbau und wird in Vermont hergestellt, der inoffiziellen Ahornsirup-Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Mein Mann hörte von seiner Kollegin von dieser Marke, und nachdem wir sie ausprobiert hatten, waren wir besessen! Bis heute bekommen wir selten eine andere Marke im Laden. Aber genug Exkurs – lasst uns in diese zuckersüße Feier und alles, was sie mit sich bringt, eintauchen.

In diesem Artikel

  • Wie man den Nationalen Ahornsiruptag feiert
  • Eine Galerie köstlicher Speisen, die mit Ahornsirup serviert werden
  • Fun Facts über Ahornsirup
  • Wie Mape-Sirup bewertet wird
  • Rezept für hausgemachte Pfannkuchen
  • Video: Wie wird Ahornsirup hergestellt?

Wie man den Nationalen Ahornsiruptag feiert

  • Kaufen Sie echten Ahornsirup im Laden.
  • Machen Sie Waffeln, Pfannkuchen, French Toast oder Crêpes zum Frühstück und garnieren Sie sie mit köstlichem Ahornsirup.
  • Brathähnchen oder Speck mit Ahornsirup servieren.
  • Verwenden Sie Ahornsirup beim Kochen oder Backen.
  • Verwenden Sie Ahornsirup als Topping für die Donut-Glasur.
  • Fügen Sie Ihrem Kaffee Ahornsirup hinzu.
  • Füge Ahornsirup zu deinem morgendlichen Müsli oder Haferflocken hinzu.
  • Gehen Sie in Ihr Lieblingsrestaurant in der Nähe und bestellen Sie Pfannkuchen oder Waffeln und genießen Sie sie mit viel Ahornsirup.
  • Teilen Sie Ihre hausgemachten Waffeln, Pfannkuchen oder French Toast in den sozialen Medien mit dem Hashtag #nationalmaplesyrupday.
Hausgemachtes italienisches Weißbrot French Toast serviert mit frisch geschnittener Banane, Himbeeren und Ahornsirup Hausgemachte Pfannkuchen mit frisch geschnittenen Erdbeeren, serviert mit zwei Sorten Ahornsirup Restaurant-Pfannkuchen, serviert mit frischer Sahne, Heidelbeerkompott und Ahornsirup Restaurant French Toast mit frischem Obst, serviert mit Ahornsirup Hausgemachter French Toast, serviert mit Butter, frischen Heidelbeeren und Ahornsirup Hausgemachte knusprige Waffeln mit frischen Blaubeeren belegt und mit Ahornsirup serviert Der mit Kaffee angereicherte Ahornsirup von The Maple Guild ist bei weitem der beste Ahornsirup, den ich je probiert habe. Übrigens ist es bio-zertifiziert, koscher, glutenfrei, gentechnikfrei und halal. Ihr gesalzener Karamellgeschmack ist auch köstlich!

Hausgemachtes italienisches Weißbrot French Toast serviert mit frisch geschnittener Banane, Himbeeren und Ahornsirup

1/8

Fun Facts über Ahornsirup

  • Quebec, Kanada, ist der weltweit größte Produzent von Ahornsirup und ist für drei Viertel der weltweiten Produktion verantwortlich – im Wert von etwa 141 Millionen US-Dollar pro Jahr. Das ist eine Menge Ahornsirup!
  • Vermont ist der größte Produzent von Ahornsirup in den Vereinigten Staaten.
  • Eine Farm zur Herstellung von Ahornsirup wird Zuckerbusch oder Zuckerwald genannt.
  • Ein Ahornbaum muss etwa 45 Jahre alt sein, bevor er für die Sirupherstellung angezapft werden kann. Faszinierend!
  • Im Bundesstaat Maine ist Ahornsirup eine große Sache. Der Maine Maple Sunday findet jährlich am vierten Sonntag im März statt, um Sirup zu feiern.
  • Der erste schriftliche Bericht über die Herstellung von Ahornsirup stammt aus dem Jahr 1606.
  • Während des 17. und 18. Jahrhunderts wurde verarbeiteter Ahornsaft hauptsächlich als Quelle für konzentrierten Zucker in flüssiger und kristallisierter fester Form verwendet.
  • Im Gegensatz zu Honig kann Ahornsirup schimmeln, also solltest du eine Flasche nach dem Öffnen in den Kühlschrank stellen, wo sie sechs Monate bis zu einem Jahr hält. In der Zwischenzeit kann eine ungeöffnete Flasche an einem kühlen Ort bis zu zwei Jahre aufbewahrt werden.

Wie Ahornsirup bewertet wird

Wussten Sie, dass Ahornsirup ausschließlich nach seiner Farbe bewertet wird? Die Farbunterschiede haben hauptsächlich damit zu tun, wann der Sirup hergestellt wird. Wenn der Frühling wärmer wird, wird der Saft dunkler, wodurch ein dunklerer Sirup entsteht. Je dunkler die Sirup ist, desto stärker ist sein Geschmack.

Das USDA hat seine Regeln für die Einstufung von Ahornsirup geändert. Unten habe ich die ursprünglichen Noten neben den neuen entsprechenden Noten aufgelistet.

Alte KlasseNeue Klasse

Klasse A: Heller Bernstein

Klasse A: Goldene Farbe/feiner Geschmack

Klasse A: Mittlerer Bernstein

Klasse A: Bernsteinfarbe/reicher Geschmack

Klasse A: Dunkler Bernstein

Klasse A: Dunkle Farbe/robuster Geschmack

Note B

Klasse A: Sehr dunkle Farbe/starker Geschmack

Nichts geht über einen Turm aus Pfannkuchen am Morgen. Selbstgemachte Pfannkuchen sind immer die besten. Machen Sie sie für Ihre Familie und vergessen Sie nicht, sie mit Ahornsirup zu servieren!

Nichts geht über einen Turm aus Pfannkuchen am Morgen.

1/2

Rezept für hausgemachte Pfannkuchen

Ich gehe genauso gerne auswärts essen, aber meiner Meinung nach schmecken Pfannkuchen immer am besten, wenn sie selbstgemacht sind. Wenn Sie sie zu Hause zubereiten, können Sie außerdem immer Ihren Lieblings-Ahornsirup und Toppings verwenden. Dies ist das Pfannkuchenrezept, das ich verwende, wenn ich sie zu Hause mache. Es hat mich noch nicht im Stich gelassen!

Zutaten

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Milch (jede Art geht)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • Toppings nach Wahl (z. B. Butter, Ahornsirup, Schokoladensirup, Honig, Marmelade, Gelee, Schlagsahne)
  • Frisches Obst (optional)

Notiz: Verdoppeln Sie das Rezept, wenn Sie Pfannkuchen für eine große Gruppe von Personen zubereiten.

Anweisungen

  1. In einer kleinen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver und Salz verquirlen. Beiseite legen.
  2. In einer größeren Schüssel Milch, Butter und Ei verquirlen.
  3. Fügen Sie die trockene Mischung der feuchten Mischung hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist.
  4. Eine beschichtete Pfanne oder Grillplatte erhitzen.
  5. Löffeln Sie den Teig und verteilen Sie ihn in einer Runde auf der Pfanne.
  6. Kochen, bis die Oberfläche einige Blasen hat.
  7. Mit einem Pfannenwender wenden und backen, bis die Unterseite leicht gebräunt ist. (Ich bevorzuge meine Pfannkuchen nicht zu gebräunt.)
  8. Kochen Sie den restlichen Teig weiter, bis er weg ist.
  9. Warm mit den gewünschten Toppings servieren.
  10. Genießen Sie zum Frühstück (oder Abendessen)!

Video: Wie wird Ahornsirup hergestellt?