31 Zitate über den Januar und was ihn einzigartig macht

Zitate

In den letzten zehn Jahren hat MsDora Gedichte, kreatives Schreiben, positive Zitate und Reflexionen online geteilt. Ihr Ziel ist die Bereicherung des Lebens.

Das Schneeglöckchen ist eine der offiziellen Blumen des Monats Januar.

Das Schneeglöckchen ist eine der offiziellen Blumen des Monats Januar.

André Karwath über Wikimedia Commons



Was ist so besonders am Januar?

Einige Menschen lieben den Januar, weil sie die Ruhe nach der hektischen Ferienzeit begrüßen. Andere mögen die Anstrengung nicht, die es braucht, um neu anzufangen, ob das bedeutet, wieder zur Arbeit zu gehen, wieder zur Schule zu gehen oder einfach ein neues Kalenderjahr zu beginnen. Der Januar kommt jedes Jahr wie ein planmäßiger Zug – egal, ob er uns erleichtert aufatmen oder für einen Neuanfang aufmuntern lässt, wir steigen besser ein, bevor er den Bahnhof verlässt.

Die folgenden Zitate zeigen einige der einzigartigen Merkmale des Monats Januar, wie seine erste Position im Kalender und die verschiedenen Gründe, warum bestimmte Leute ihn mögen oder nicht mögen. Ich hoffe, Sie denken über einige nach, lächeln über einige und nehmen andere zur persönlichen Inspiration an. Genießen!

Der Januar begeistert manche Menschen und macht anderen Angst. Wie stehen Sie dazu?

Der Januar begeistert manche Menschen und macht anderen Angst. Wie stehen Sie dazu?

Simon Matzinger via Unsplash

Über den ersten Januar

1. „Wir verbringen den 1. Januar damit, durch unser Leben zu gehen, Zimmer für Zimmer, eine Liste mit zu erledigenden Arbeiten und auszubessernden Rissen zu erstellen. Vielleicht sollten wir dieses Jahr, um die Liste auszugleichen, durch die Räume unseres Lebens gehen. . . sucht nicht nach Fehlern, sondern nach Potenzial.“ „Ellen Goodman

2. „Ich werde nie verstehen, warum alle so viel Wert auf den ersten Januar legen. Es gibt dreihundertvierundsechzig andere Tage im Jahr, an denen du etwas ändern kannst.' „Elizabeth Eulberg

3. „Der erste Januartag stellt für mich immer eine Reihe sehr feierlicher und wichtiger Überlegungen dar, und eine Frage, die leichter gestellt als beantwortet werden kann, taucht häufig auf, nämlich: Wie habe ich mich im vergangenen Jahr verbessert und mit welchen guten Absichten sehe ich das? die Dämmerung seines Nachfolgers?' -Charlotte Bronte

4. „Ich liebe Anfänge. Wenn ich für Kalender zuständig wäre, wäre jeder Tag der 1. Januar.“ „Jerry Spinelli

5. 'Am 1. Januar gürte sich ein jeder wieder mit dem Angesicht nach vorn und interessiere sich für die Dinge, die sind und werden, und nicht für die Dinge, die waren und sind.' „Henry Ward Beecher

Beginnen Sie Ihre Neujahrsvorsätze gleich am Ersten? Oder gönnen Sie sich einen Tag Puffer, um sich von den Feierlichkeiten des Vorabends zu erholen?

Beginnen Sie Ihre Neujahrsvorsätze gleich am Ersten? Oder gönnen Sie sich einen Tag Puffer, um sich von den Feierlichkeiten des Vorabends zu erholen?

Tristan Gassert über Unsplash

Über Neujahrsvorsätze

6. 'Ich fände es viel vernünftiger, wenn die Auflösungen generell am 2. Januar beginnen würden.' »Helen Fielding

7. „Januar ist immer ein guter Monat für Verhaltensökonomie: Wenige Dinge illustrieren Selbstbeherrschung so anschaulich wie Neujahrsvorsätze. Der Februar ist jedoch noch besser, weil wir dann untersuchen können, warum so viele dieser Vorsätze gebrochen werden.' „Sendhil Mullainathan

8. „Neujahrsvorsätze waren immer etwas, mit dem ich mich in der zweiten Januarwoche fertig machen musste. Es scheint pervers, sich gleich zu Jahresbeginn aufs Scheitern einzustellen.' „Romesh Ranganathan

9. „Nennen wir es ‚Vorsatzeffekt für das neue Jahr‘ – deshalb sind Fitnessstudios, die im Januar überfüllt waren, im Juli nur noch halb voll und warum so viele leicht gebrauchte Gitarren auf Craigslist verfügbar sind.“ „Anders Ericsson

10. „Niemand hat jemals finanzielle Fitness mit einem Januar-Vorsatz erreicht, der im Februar aufgegeben wird.“ »Suze Orman

Macht Ihnen der Januar Lust, lose Enden zu knüpfen oder neue Projekte zu starten?

Macht Ihnen der Januar Lust, lose Enden zu knüpfen oder neue Projekte zu starten?

Kelly Sikkema über Unsplash

Über Neuanfänge

11. 'Neujahrstag. Ein Neustart. Ein neues Kapitel, das darauf wartet, geschrieben zu werden.' „Sarah Ban Breathnach

12. „Ich beginne Projekte gerne im Januar. Das ist die beste Zeit, um etwas anzufangen. Es ist so innerlich.' „Carolyn Chute

13. „JANUAR,
Der erste Monat des Jahres,
Ein perfekter Zeitpunkt, um noch einmal von vorne anzufangen,
Energien verändern und alte Stimmungen verlassen,
Neue Anfänge, neue Einstellungen.'
„Charmaine J. Forde

14. „Jeder Mensch sollte am ersten Januar wiedergeboren werden. Beginnen Sie mit einer neuen Seite.“ „Henry Ward Beecher

15. „Wir werden das Buch öffnen. Seine Seiten sind leer. Wir werden sie selbst in Worte fassen. Das Buch heißt Opportunity und sein erstes Kapitel ist New Year's Day.' „Edith Lovejoy Pierce

Verbringen Sie auch in der Januarkälte noch gerne Zeit im Freien?

Verbringen Sie auch in der Januarkälte noch gerne Zeit im Freien?

Artiom Vallat über Unsplash

Einblicke in den Januar

16. „Der Januar freut sich auf das neue Jahr und zurück auf das alte Jahr. Er sieht Vergangenheit und Zukunft.' -M.L. Stedmann

17. 'Januar ist das eingewachsene Haar des Kalenders.' „Stewart Stafford

18. „Januar war ein Monat mit zwei Gesichtern, klirrend wie Narrenglocken, knisternd wie Schneekruste, rein wie jeder Anfang, grimmig wie ein alter Mann, geheimnisvoll vertraut und doch unbekannt, wie ein Wort, das man fast, aber nicht ganz definieren kann.“ „Patricia Highsmith

19. „Januar? Der Monat ist doof. Es ist betrügerisch. Es reinigt sich nicht.' „Anne Küster

20. 'Verheiratet, wenn das Jahr neu ist,
Er wird liebevoll, freundlich und treu sein. . .
Verheiratet in Januars Gebrüll und Reif,
Verwitwet wirst du vor deiner Blütezeit sein.“
„Neuseeländisches Sprichwort

21. „Wenn es nach mir ginge, würde ich den Januar ganz aus dem Kalender streichen und stattdessen einen zusätzlichen Juli haben.“ -Roald Dahl

22. 'Januar ist der Mülleimer der Filme in Amerika, direkt nachdem alle Oscar-Anwärter draußen waren.' „Michael Caine

23. „Ein bisschen blau im Januar zu sein, ist normal.“ – Marilu Henner

24. 'Im Januar ein Gedicht zu lesen ist so schön wie im Juni spazieren zu gehen.' -Jean Paul

25. „Lasst den Januar mit Freude im Herrn beginnen und den Dezember mit Freude in Jesus schließen.“ „Charles H. Spurgeon

26. „Viele Leute werden im Januar verrückt. Natürlich nicht so viele wie im Mai. Juni auch nicht. Aber der Januar ist Ihr dritthäufigster Monat für Wahnsinn.' – Karen Joy Fowler

Finden Sie Gesellschaft in einem guten Buch, wenn die Januarkälte versucht, Sie drinnen zu halten?

Finden Sie Gesellschaft in einem guten Buch, wenn die Januarkälte versucht, Sie drinnen zu halten?

Valentin Rechitean über Unsplash

Über das Wetter im Januar

27. „Wie Januarwetter,
Die Jahre werden beißen und klug,
Und zieh deine Knochen zusammen
Um dein schwatzendes Herz einzuhüllen.'
»Dorothy Parker

28. 'Januar bringt den Schnee,
Bringt unsere Füße und Finger zum Leuchten.“
„Sarah Coleridge

29. „Jeden Buchladen zu verlassen ist schwer . . . besonders an einem Tag im Januar, wenn der Wind bläst, das Eis tückisch ist und die Bücher darin sich in bunter Wärme zu versammeln scheinen.' „Jane Smiley

30. „Es ist tiefer Januar. Der Himmel ist hart. Die Halme sind fest im Eis verwurzelt.“ „Wallace Stevens

31. „Januar ist für den größten Teil der Karibik der kühlste Monat des Jahres. . . Die Tageshöchsttemperaturen sind in der Regel angenehm heiß, während die Nächte warm bleiben.' „Liz Osborn

Januar Beobachtungen

Laut holiday-and-observances.com finden jeden Januar die folgenden Feiertage den ganzen Monat über statt. Von wie vielen haben Sie schon gehört?

  • Seien Sie freundlich zum Monat der Lebensmittelserver
  • Feier des Lebensmonats
  • Krankheitsbewusstseinsmonat für Gebärmutterhalskrebs (auch Schilddrüse und Tuberöse Sklerose)
  • Monat der Augenpflege
  • Organisiert euch Monat
  • March of Dimes Geburtsfehlerpräventionsmonat
  • Nationaler Monat der Computerreinigung
  • Nationaler Suppenmonat
  • Nationaler Monat zur Prävention von Sklaverei und Menschenhandel
  • Monat des Fahrbewusstseins für Jugendliche