So sparen Sie Geld bei Weihnachtskarten

Feiertage

Weihnachten ist für mich ein einmonatiger Geisteszustand. Diese festliche Zeit der Lieben, Partys, Geschenke und religiösen Feiern ist so besonders.

Was für ein Projekt! Mein Kartenschreiben dauert Tage und Tage. Es könnte an der Zeit sein, dies zu reduzieren.

Was für ein Projekt! Mein Kartenschreiben dauert Tage und Tage. Es könnte an der Zeit sein, dies zu reduzieren.

Virginia Allain



Wow, Weihnachtskarten kosten viel

Dieses Jahr könnte es für mich ein minimalistisches, ausgabefreies Weihnachten werden. Das erste, woran man sparen sollte, wären die Weihnachtskarten. Es gibt viele Gründe, dies einzuschränken, aber manche Menschen fühlen sich schuldig, wenn sie nicht den alten Traditionen folgen.

Eine Freundin sagte, sie habe in den letzten zwei Jahren 250 Dollar gespart, indem sie die Karten aufgab. Sie sagte, es habe ihren Stress während dieser übermäßig geschäftigen Jahreszeit reduziert, und sie glaube nicht, dass jemand bemerkt hat, dass sie keine Karte von ihr bekommen haben.

Lassen Sie uns einige Möglichkeiten untersuchen, wie Sie Weihnachtskarten versenden und gleichzeitig Geld sparen können. Wir werden uns auch einige Möglichkeiten ansehen, Papierkarten vollständig auszuschneiden. Egal, ob Sie versuchen, die Umwelt vor Papierkram zu bewahren oder Ihr Budget vor zu hohen Ausgaben zu schonen, wir finden einen Weg, dies zu tun.

Weihnachtskarten waren viel billiger in der

Weihnachtskarten waren in der „guten alten Zeit“ viel billiger.

Zeitungen. com

Kürzen Sie Ihre Weihnachtskartenliste

Vielleicht sind Sie noch nicht bereit, ganz auf das Versenden von Weihnachtskarten zu verzichten. Hier sind einige Möglichkeiten, Ihre Empfängerliste zu verkürzen:

  • Streichen Sie die Namen von Personen, von denen Sie seit mehreren Jahren nichts mehr gehört haben.
  • Kreuzen Sie die Namen von Personen an, die Sie regelmäßig sehen und denen Sie persönlich „Frohe Weihnachten“ wünschen können.
  • Streichen Sie die Namen von Personen durch, die Ihnen nur eine Karte schicken, ohne eine Nachricht darin zu schreiben.
  • Streichen Sie die Namen von Leuten, die Sie wirklich nicht mögen (alte Chefs, gemeine Verwandte usw.).

Verprügeln Sie sich nicht, weil Sie Leute von Ihrer Grußkartenliste gestrichen haben; Senden Sie Karten an die Menschen, deren Tage durch die Geste aufgehellt werden, und überspringen Sie den Rest.

Alle diese Karten wurden zu Postkarten recycelt, um sie noch einmal zu versenden. Das ist Recycling vom Feinsten!

Alle diese Karten wurden zu Postkarten recycelt, um sie noch einmal zu versenden. Das ist Recycling vom Feinsten!

Virginia Allain

Sparen Sie, indem Sie Weihnachtspostkarten versenden

Holen Sie die Karten heraus, die Sie in früheren Jahren erhalten haben. Bist du nicht bereit, dieses Durcheinander zu beseitigen? Wenn die Rückseite des Bildes nicht beschriftet ist, schneiden Sie die Rückseite der Karte ab. Presto, Sie haben eine Postkarte.

Holen Sie sich Postkartenmarken von der Post. Adressieren Sie die Karten und schreiben Sie eine kurze Nachricht in das verbleibende Feld. Sie haben nur Geld für Briefmarken und Karten gespart und Zeit gespart, da kein Platz war, um eine lange Nachricht zu schreiben.

Tipps zum Verwandeln alter Grußkarten in Postkarten:

  • Dies funktioniert am besten, wenn die Karte nicht geprägt oder mit Glitzer überladen ist.
  • Schneiden Sie die Karte auf nicht mehr als 4-1/4 Zoll hoch x 6 Zoll lang. Wenn es größer ist, müssen Sie einen normalen Stempel verwenden.
  • Sie können Ihre Nachbarn und Freunde bitten, ihre alten Karten nach Weihnachten für Sie aufzubewahren. Dann haben Sie für das nächste Jahr viel zu Postkarten zu verarbeiten.
  • Bei der Post erhalten Sie unbedruckte Postkarten mit bereits aufgedruckten Postkartenmarken. Lassen Sie die Kinder Urlaubsszenen auf die glatten Seiten malen oder verwenden Sie Gummistempel, um Designs darauf zu bringen. Sprechen Sie sie an, fügen Sie kleine Nachrichten hinzu und senden Sie sie ab.

Karten waren mir wichtig, als ich Krebs hatte, mich verletzte und meine Eltern starben, also versuche ich, sie in solchen Fällen an die Leute zu senden, aber ansonsten sage einfach allen auf Facebook Frohe Weihnachten!

– Diana R.

Andere Möglichkeiten, die Kosten für Weihnachtskarten zu sparen

  • Versenden Sie Ihren Familien-Weihnachtsbrief per E-Mail, posten Sie ihn in Ihrem Blog oder senden Sie ihn als Nachricht an Facebook-Freunde.
  • Geben Sie Karten persönlich bei Einheimischen ab, denen Sie Grüße senden möchten.
  • Überspringen Sie das Versenden von Karten an Personen, mit denen Sie regelmäßig kommunizieren. Halten Sie den Kartenaustausch mit älteren Freunden und Verwandten aufrecht, die nicht online sind oder sich in Pflegeheimen befinden.
  • Teilen Sie Ihre Freundesliste in zwei und abwechselnde Jahre des Versendens von Karten. Senden Sie Karten an die erste Hälfte eines Jahres, dann senden Sie im nächsten Jahr Karten an die andere Hälfte.

Machen Sie die Karten, die Sie senden, lohnenswert

Fügen Sie eine persönliche Nachricht, ein Foto oder einen Newsletter mit Familienaktualisierungen hinzu.

Günstige Karten und kostengünstige Alternativen

  • Schauen Sie sich auf Flohmärkten und in Secondhand-Läden nach unbenutzten Kartenschachteln um, die wirklich billig sein können.
  • Suchen Sie in den Dollar-Läden nach Karten.
  • Drucken Sie Ihre eigene auf Ihrem Computer zu Hause aus. Tatsächlich ist dies bei den Tintenkosten heutzutage möglicherweise nicht mehr so ​​günstig.
  • Besuchen Sie Websites, auf denen Sie kostenlos Online-Grußkarten versenden können.
  • Sie könnten sogar jede Person anrufen und es eine „Audiokarte“ nennen, anstatt eine zu verschicken. Ich denke, ein Telefonanruf ist sowieso nachdenklicher und verstopft Ihr Haus nicht.

Erstellen Sie Ihre eigenen Karten

Mein Freund hat diese einfache, aber attraktive Weihnachtskarte gemacht. Aus einer alten Weihnachtskarte schnitt sie 2 Dreiecke aus und klebte sie zu einem Stern zusammen. Dann fügte sie oben einen Sternaufkleber hinzu. Ich liebe es!

Mein Freund hat diese einfache, aber attraktive Weihnachtskarte gemacht. Aus einer alten Weihnachtskarte schnitt sie 2 Dreiecke aus und klebte sie zu einem Stern zusammen. Dann fügte sie oben einen Sternaufkleber hinzu. Ich liebe es!

Virginia Allain

Sehen Sie sich das Versenden digitaler Weihnachtskarten an

An Ihre Freunde, die Computer benutzen, erwägen Sie, Ihre Grüße über eine Website wie Punchbowl zu senden.

An Ihre Freunde, die Computer benutzen, erwägen Sie, Ihre Grüße über eine Website wie Punchbowl zu senden.

Grafik mit freundlicher Genehmigung von Punchbowl

Warum manche Leute nicht auf das Versenden von Weihnachtskarten verzichten wollen

Cynthia steuerte diesen Gedanken bei: „Weihnachtskarten, ein ganzer Haufen davon, sind eine sehr schöne kleine Erinnerung daran, dass Sie Teil einer Gemeinschaft, eines Kreises, des Lebens anderer Menschen sind. – und diese Verbindung ist es, worum es bei Weihnachten geht, nicht wahr.“ nicht wahr?'

Jeanne sagte: „Das Versenden von Karten ist keine Verschwendung für Menschen, die sie zu schätzen wissen. Es ist ein Symbol dafür, dass Sie an diese Person denken, sich um sie kümmern und das Gefühl haben, dass sie wichtig genug ist, um Zeit damit zu verbringen, etwas für sie zu tun. Wie kann das als Verschwendung angesehen werden? Außerdem mache ich meine eigenen Karten, damit ich die kreative Seite ihrer Herstellung genießen kann.“

Marie fügte hinzu: „Ich schicke immer Karten, weil es eine einfache Möglichkeit ist, jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ihn wissen zu lassen, dass ich an ihn denke. Für viele bedeutet diese einfache Geste die Welt, und sie macht mein Herz glücklich, also fahre ich fort.“

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und wahrheitsgetreu und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

Fragen & Antworten

Frage: Welche Kartengrößen erfordern zusätzliches Porto?

Antworten: Da sich dies im Laufe der Jahre ändern kann, verweise ich Sie auf die USPS-Website für die aktuellsten Größenanforderungen. Führen Sie einfach eine Internetsuche in den häufig gestellten Fragen zu USPS + Domestic Mail durch.