Wie man Absichten zur Manifestation schreibt

Selbstverbesserung

wie man Absichten für die Manifestation schreibt

Möchten Sie Absichten zur Manifestation schreiben?Eine Absicht ist ein Ziel oder ein Plan, etwas zu tun.

Die meisten unserer Gedanken führen zu Absichten. Und das geschieht oft unbewusst oder unabsichtlich. Das heißt, wir sind uns nicht bewusst, wenn wir Absichten setzen.

Wenn wir diese Absichten nicht kennen oder uns nicht bewusst sind, bemühen wir uns natürlich nicht, sie zu verwirklichen. Dies ist einer der Hauptgründe für unsere Verwirrung über unser Ziel oder unseren Sinn im Leben und nicht zu wissen, wohin wir gehen.



Dies ist zweifellos keine wünschenswerte Situation.

Betrachten Sie das Szenario, in dem wir bewusst Absichten setzen und darauf hinarbeiten, sie zu verwirklichen. Dann können wir im Leben viel mehr erreichen und haben eine realistische Chance, unser Potenzial zu verwirklichen.

Was hindert uns also daran? Was können wir dagegen tun?

Der einfache Ansatz wäre, bewusst Absichten zu setzen. Um es in unser Bewusstsein einzuprägen und weiter zu festigen, können Sie sie als Absichtserklärungen formulieren.

Dieser Artikel befasst sich mit dem Thema Absichten, wie man sie setzt und wie man Absichtserklärungen schreibt. Hier finden Sie auch die häufigsten Fehler beim Schreiben von Absichtserklärungen und wie Sie diese vermeiden können.

Was sind Absichtserklärungen?

Absichten ähneln Affirmationen. Es ist eine Aussage, die Ihr Ziel oder Ihre Pläne verkündet, etwas zu erreichen.

Absichtserklärungen sind die niedergeschriebene Version Ihrer Absichten.

Absichten in Ihrem Kopf zu setzen ist in Ordnung, wenn Sie sicher sind, sie zu befolgen und daran festzuhalten, bis Sie sie verwirklichen. Den meisten Menschen fällt es nach einer Weile schwer, die Begeisterung aufrechtzuerhalten. Vor allem, wenn es zu lange dauert, sich zu materialisieren.

Absichtserklärungen sind für diejenigen gedacht, die Schwierigkeiten haben, ihre Absichtsliste auszuführen. Es ist eine bewiesene Tatsache, dass es ein besserer Weg ist, etwas aufzuschreiben, um es in Ihr Bewusstsein einzuprägen. Sich Ihrer täglichen Absichten bewusst zu sein, gibt ihnen einen zusätzlichen Vorteil bei ihrer Verwirklichung.

Darüber hinaus hilft der Schreibprozess selbst, ein kristallklares Verständnis dessen zu erlangen, was Sie wirklich wollen. Oft denken wir, wir wollen etwas und verfolgen es, bis es wahr wird. Erst nachdem wir unser Ziel erreicht haben, merken wir, dass dies nicht genau das ist, was wir wollten.

Indem wir Absichtserklärungen aufschreiben, können wir diese Situation vermeiden. Der Akt des Schreibens lässt uns immer mehr darüber nachdenken, bis wir uns darüber im Klaren sind.

Das Aufschreiben von Absichtserklärungen hat den zusätzlichen Vorteil, dass wir für die erfolgreiche Umsetzung verantwortlich gemacht werden. Wir sind einem Ziel mehr verpflichtet, wenn wir sie als Absichtserklärungen aufschreiben.

Absichtserklärungen sind idealerweise klar, prägnant, positiv und inspirierend. Es bezieht sich mehr auf den Weg, den Sie einschlagen möchten, und nicht nur auf das Ziel, das Sie erreichen möchten.

Absichtserklärungen können wie Affirmationen verwendet werden. Je öfter du es wiederholst und je mehr es in deinem Bewusstsein bleibt, desto bessere Chancen hast du, es zu erreichen.

Wie schreibe ich die perfekte Absichtserklärung?

1. Schreiben Sie, was Sie wollen

Wir haben vielleicht Gedanken, wie ich das gerne vermeiden möchte oder ich möchte das nicht. Das ist beim Nachdenken in Ordnung.

Wenn Sie sich jedoch Ziele setzen oder Absichten schreiben, drücken Sie die Idee positiv aus. Um dies besser zu verstehen, sehen wir uns einige Beispiele für Einstellungsabsichten an.

Wenn Sie beispielsweise finanzielle Probleme haben, denken Sie vielleicht, dass ich mir keine Sorgen um Geld machen oder keine Schulden machen möchte.

Dies ist ein Blick auf das Ziel aus dem falschen Blickwinkel. Ihr oberstes Ziel ist finanzielle Freiheit. Anstatt sich zu wünschen, was Sie nicht wollen, versuchen Sie herauszufinden, was Sie wollen. Zum Beispiel möchte ich reich und reich sein oder ich möchte bis zum Ende des Monats 50.000 US-Dollar.

Das Gesetz der Anziehung hilft uns zu manifestieren, worauf wir uns konzentrieren, ob positiv oder negativ. Im negativen Sinne formulierte Absichten konzentrieren sich auf das negative Element und daher manifestieren wir am Ende genau das, was wir nicht wollen.

Achten Sie darauf, die Absichtserklärung in einem positiven Ton zu formulieren.

2. Verwenden Sie das Präsens

Wir sprechen in der Tat über das Ziel, das Sie in Zukunft manifestieren möchten. Formulieren Sie die Aussagen jedoch so, als ob sie bereits geschehen wären.

Dies ist eine Taktik, die verwendet wird, um Ihre positiven Energieschwingungen zu steigern, um Ihnen zu helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Und indem Sie das Präsens in Ihren Absichten verwenden, sagen Sie dem Universum, dass Sie bereit sind, Ihr Ziel zu erreichen.

Füge emotionale Wörter wie wie, Liebe, Anbetung, glücklich, aufgeregt, inspiriert und dankbar ein. Benutze die Wörter bin, kann und fühle. Vermeiden Sie den Willen, da er sich auf die Zukunft bezieht.

Stellen Sie sicher, dass die Absichtserklärung die Idee vermittelt, dass Sie Ihr Ziel bereits erreicht haben, es genießen und dankbar dafür sind, es zu erhalten.

3. Nimm eine reichliche Portion Gefühl mit

Die Aufrechterhaltung einer positiven Denkweise ist der Schlüssel zum erfolgreichen Manifestieren von Zielen. Dafür brauchen Sie so viele positive Gefühle, wie Sie aufbringen können. Wörter einzubeziehen, die positive Gefühle in deinem Kopf auslösen, kann dir dabei helfen.

Genauso wie die Formulierung der Absichtserklärung im Präsens die Lücke zwischen dem Jetzt und der Manifestation des Ziels schließen kann, können Sie einschließlich der Worte, die positive Reaktionen hervorrufen, Sie der Energiefrequenz Ihres Ziels näher bringen.

Je mehr Wörter mit positiven Gefühlen, desto besser. Anstelle einer einfachen Aussage wie Ich bin reich oder ich bin im Überfluss vorhanden, können Sie sich für Ich bin klug, wohlhabend und wohlhabend oder wohlhabend, wohlhabend und blühend entscheiden.

4. Drehe deine negativen Gedanken um

Es hat keinen Sinn zu leugnen, dass wir gelegentlich negative Gedanken haben. Anstatt sie zu ignorieren oder abzulehnen, drehe sie um und formuliere sie in positive Aussagen um. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese die mächtigsten Absichten machen und am besten funktionieren.

Ändern Ich kann dies nicht zu Ich kann dies tun. Ich bin nicht talentiert genug, um dies zu tun, um das Talent und die Fähigkeit zu haben, dies zu erreichen.

Unser Leitfaden zu negative Gedanken spirituell loswerden .

5. Mach es realistisch

Wenn Sie eine Absicht festlegen, sollte diese für Sie glaubwürdig erscheinen. Oder es ist ein Misserfolg. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Absicht viel zu weit ist, um von ganzem Herzen daran zu glauben, ändern Sie den Wortlaut der Absichtserklärung, um sie realistischer zu machen.

Sie wollen das Ziel gut erreichen. Daran haben Sie keine Zweifel. Aber wenn Sie sich die Absicht ansehen, finden Sie auch, dass sie Ihre Fähigkeiten oder Ihr Potenzial übersteigt. Auch wenn Sie daran arbeiten, Ihre einschränkenden Überzeugungen zu beseitigen, die Ihre Fähigkeit zu träumen einschränken, können Sie die Absichtserklärung auch leicht umrahmen, um sie für Sie glaubwürdiger zu machen.

Wenn es Ihnen zum Beispiel schwerfällt, die Absicht zu akzeptieren, dass ich reich bin, können Sie sie umformulieren, als ich bereit bin, reich zu sein oder Meine Absicht ist, reich zu sein.

Durch die Verwendung von Meine Absicht ist zu…, Ich bin bereit… oder Ich bin offen für…, kannst du die Absichten der Manifestation realistischer und überzeugender machen.

6. Bestätige deine Dankbarkeit

Das Gefühl der Dankbarkeit ist eines der stärksten von allen. Es kann Ihre positiven Energieschwingungen sofort verstärken. Die Verwendung von Worten, die Ihre Dankbarkeit für das Erreichen des Ziels offenbaren, ist eine hervorragende Möglichkeit, dieses Potenzial auszuschöpfen.

Beginnen Sie Absichtserklärungen mit Ich bin dankbar für…, Ich bin dankbar für…, oder ich bin gesegnet,… zu haben.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel Dankbarkeitsbestätigungen, die sofort wirken ,und lernen wie man Dankbarkeit schriftlich ausdrückt .

Häufige Fehler, die Sie in Absichtserklärungen vermeiden sollten

Der menschliche Geist ist sehr knifflig und komplex. So viele unserer Gedanken und Gefühle liegen in den Tiefen unseres Unterbewusstseins verborgen, dessen wir uns nicht bewusst sind. Das macht es uns schwer zu wissen, was wir wollen. Und dies kann zu Fehlern beim Festlegen von Absichten führen.

Hier sind einige der grundlegenden Fehler, die wir begehen, wenn wir Absichten festlegen und Absichtserklärungen formulieren.

Absichten und Ziele sind nicht dasselbe. Ziele sind das Ziel, während Absichten unsere Pläne sind, dorthin zu gelangen. Machen Sie sich diese Unterscheidung klar und stellen Sie sicher, dass die Absichtserklärung Ihren Plan betrifft.

Vermeide es, es als negativen Ausdruck zu formulieren. Absichten sollten sich auf das beziehen, was Sie erreichen möchten und nicht auf das, was Sie nicht wollen. Wenn der Fokus auf dem liegt, was Sie nicht erreichen möchten, können Sie am Ende das falsche Ziel manifestieren.

Vermeide es, es in der Zukunftsform zu schreiben. Wenn Sie das Futur in der Absichtserklärung verwenden, bekommen Sie das Gefühl, dass das Ziel weit weg ist. Dies bedeutet, dass Sie nicht die Freude verspüren, es zu erreichen. Ohne diese Aufregung und dieses Glück zu erleben, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre Energie so zu erhöhen, dass sie der des Ziels entspricht und sie letztendlich manifestiert.

Vermeiden Sie Wörter wie versuchen und aber. Und sogar Worte wie könnte, könnte, planen oder hoffen. Dies sind Worte, die darauf hinweisen, dass zwischen Ihnen und dem Ziel eine große Kluft der Unsicherheit liegt. Es zeigt Ihr Zögern und weist darauf hin, dass zwischen jetzt und der Zielerreichung alles schief gehen kann.

Letztes Wort

Eine Absichtserklärung ist der erste Schritt, den Sie auf Ihrer Manifestationsreise unternehmen. Das Schreiben kraftvoller Absichten kann deine Manifestation im großen Stil ankurbeln.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, zu lernen, wie man Absichten zur Manifestation schreibt. Vielleicht möchten Sie auch unseren Leitfaden auf sehen kraftvolle Manifestationstechniken , und lernen wie man eine Manifestationsliste schreibt .