Wie Episode 6 von Little Fires Everywhere Mias Hintergrundgeschichte umschreibt

Unterhaltung

Mensch, Fotografie, Spitzeperücke, Hulu
  • Die sechste Folge von Hulu Überall kleine Feuer - eine Anpassung von das Buch von Celeste Ng - zeigt, wie Mia und Elenas Vergangenheit sie zu den Frauen gemacht haben, die sie heute sind.
  • Die Flashback-Episode bietet Funktionen wesentliche Änderungen aus dem Buch - einschließlich Mias Affäre mit ihrer Professorin Pauline.
  • Tiffany Boone, die Mia spielt, eröffnete OprahMag.com in einem Interview über die möglicherweise kontroverse Episode.

Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler für Episode 6 von Überall kleine Feuer .

Geheimnisse werden in der sechsten Folge von verschüttet Überall kleine Feuer , die am 8. April ausgestrahlt wird.

Ähnliche Beiträge Überall basieren kleine Feuer auf dieser Stadt Die besten Spoiler von 'Little Fires Everywhere' Treffen Sie die vielen Charaktere von 'Little Fires Everywhere'

Die Episode besteht aus zwei langen Rückblenden und zeigt zwei entscheidende Momente in der Vergangenheit von Elena Richardson (Reese Witherspoon) und Mia Warren (Kerry Washington). Die Schauspielerinnen AnnaSophia Robb und Tiffany Boone spielen jüngere, weichere und weitaus chaotischere Versionen von Elena und Mia und vertiefen unser Verständnis der bereits komplizierten Charaktere.



Während die Miniserie von Anfang an vom Roman von Celeste Ng abwich, finden sich die wichtigsten Änderungen in der Serie in diese Folge. Warten Sie - Elena gräbt Bill und ihre vier Kinder, um sich mit ihrer ehemaligen Flamme in einer Kneipe in Rochester, NY, zu treffen? Ja. Und Meine hat eine Affäre mit ihrer Professorin Pauline (Anika Noni Rose) - nicht nur eine keusche, mütterliche Beziehung? Doppel yep.

Dank seiner vielen Schocker ist die sechste Folge von Überall kleine Feuer wird sicherlich Kontroversen unter den Fans hervorrufen. Aber die Episode schafft es unbestreitbar, den Kollisionspfad von Mia und Elena fast zwei Jahre später aufzuzeichnen, wenn die in Episode 6 getroffenen Entscheidungen zu ihren vollsten Auswirkungen reifen.

Fotografie, Schönheit, Schnappschuss, Schwarzes Haar, Fotografie, Straßenmode, Fotoshooting, Graffiti, Kunst, Langes Haar, Erin Simkin

Wir haben mit Boone darüber gesprochen, wie man die 18-jährige Mia spielt und warum sie es für ihre 'Pflicht' hielt, dem Publikum Empathie für ihren Charakter zu vermitteln. Boone weiß, dass Sie bereits Meinungen zu Mia haben - weil sie diese auch hat.

'Es gibt Momente mit Elena und Bill, in denen ich denke', ich verstehe, warum Mia sie so behandelt oder warum sie verärgert ist ... aber guter Gott! Sie ist so schwer zu lieben. Ich weiß, dass sie falsch liegen, aber du bist auch sehr schwer zu mögen! '', Sagt Boone lachend.

Unten finden Sie unser Gespräch mit Boone - es könnte ausreichen, um Sie dazu zu bringen, sich Team Mia anzuschließen.


Was sind die wichtigsten Änderungen zwischen dem Buch und der Show in Bezug auf Ihren Charakter?

Eine Veränderung, die ziemlich viel beeinflusst alles Das passiert in der Show, dass Mia schwarz ist und dass ihre Eltern Einwanderer aus der Karibik sind. Das ändert ihren Hintergrund, wie sie zum Denken erzogen wurde und ihre Wahrnehmung von Weißen - was sie mit ihnen machen darf und nicht. Auch die romantische Natur der Beziehung, die Mia zu ihrem Mentor hat - das stand nicht im Buch.

Was sehen Mia und Pauline ineinander?

Es ist eine sehr komplizierte Sache, weil dort ist ein mütterliches Element dort. Mia, sie hatte eine so enge Beziehung zu ihrer Mutter - sie fühlte sich nie wirklich gesehen. Dann trifft sie Pauline, jemanden, der sie wirklich sieht, versteht und diese Entscheidungen unterstützt, die sie trifft. Diese Beziehung, die sie zu ihrer Mutter gesucht hat, ist plötzlich mit Pauline da.

In einem früheren Drehbuch sagt Mia: 'Du bist für mich wie eine Mutter. Oder ein Freund. Oder ein Mentor. Was ist es?' All diese Dinge, zusammen mit Mia in einer verletzlichen Position, schwanger und allein - ich denke, das ist es, was sie dazu bringt, sich in Pauline zu verlieben. Ich kann nicht für das sprechen, was Pauline in Mia sieht - vielleicht ein bisschen von sich selbst und von jemandem, auf den sie aufpassen möchte. Ich denke, so verlieben sie sich ineinander.

Mode, Modedesign, Performance, Event, Anpassung, Schwarzes Haar, Erin Simkin / Hulu

Glaubst du, Mia ist jemals wieder zusammen?

Ich denke, sie hat Sexualpartner, aber ich glaube nicht, dass sie sich jemals in jemanden nach Pauline verliebt. Perle wird ihr Fokus. Es ist Pearl und es ist Kunst und das ist es. Ich denke, sie ist immer noch so gebrochen über ihren Bruder und Pauline, dass sie niemanden wirklich hereinlassen kann.

Wie hoffen Sie, dass diese Episode unser Verständnis von Mia beeinflusst?

Für mich war es meine Pflicht, dass Sie Empathie für sie empfinden. Wenn Sie sich diese Episode ansehen, verstehen Sie, warum sie Pearl so beschützt. warum sie niemanden hereinlassen kann. Sie könnten all diese Dinge lernen und Pearl könnte weggebracht werden. So kannst du Mia wirklich dein Herz öffnen und sie auf andere Weise verstehen. Für mich ging es darum zu zeigen, dass dies jedem von uns passieren kann. Sie verlieren die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, und halten an dem fest, was Ihnen am meisten bedeutet. Sie kämpfte wirklich um ihr Leben.

Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Sie und Kerry Washington haben die gleichen Ausdrücke. Haben Sie zusammengearbeitet, um diese Konsistenz zu schaffen? Oder ist es ein großer Zufall?

Auf keinen Fall ein Zufall. Es war sehr zielgerichtet. Ich wollte eine Essenz von ihr bekommen, damit du das fühlen kannst ist die gleiche Person dort ist eine Durchgangsleitung dort. Ich hatte schon früh ein Gespräch mit Kerry, um zu verstehen, wie sie die Figur kreierte. Von da an hatte ich die Freiheit, zum Set zu kommen, wann immer ich wollte. Ich würde sitzen und Kerrys Szenen ansehen und mir Notizen über Dinge machen, die sie tat - körperliche Bewegung, wie sie ging, wie sich ihr Mund bewegte, wie sie ihren Kopf neigte. Dann würde ich nachts nach Hause gehen und das gesamte Skript mit den neuen Informationen, die ich an diesem Tag gelernt hatte, noch einmal durchgehen.

Was denkst du ging Mia in der Szene durch den Kopf, in der sie sich bereit erklärt, das Kind der Ryans zu tragen?

Natürlich braucht Mia das Geld - aber sie möchte sicherstellen, dass sie dies für ein Paar tut, das sich wirklich liebt und das Kind auf eine Weise lieben kann, die sie nicht geliebt hat. Vieles davon beobachtete die Ryans und schaute sich diese schöne Wohnung an. Sie fühlt sich dabei total wie eine Außenseiterin. Wenn sie herausfindet, dass sie schwanger ist, ist es noch angespannter. Dies wird nicht ihr Baby sein. Sie fühlt sich gleichmäßig Mehr wie ein Außenseiter.

Szene, Robe, Gespräch, Erin Simkin

Ich stellte mir immer wieder das Gespräch vor, in dem Mia Pauline erzählt, was sie getan hat.

Es gibt diese Szene, in der Pauline sagt: Wann wolltest du mir sagen, was du getan hast? ? Aber Sie sehen nicht, dass sie sich darüber unterhalten. Pauline weiß es einfach. Sie müssen sich vorstellen, worum es in diesem Gespräch geht. Aber es ist so großartig - automatisch sieht man, dass Pauline sie so unterstützt. Sie ist wie, OK, das mussten Sie tun. Fein. Wie machen wir das? ?


Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unsere Newsletter .

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io. Anzeige - Lesen Sie weiter unten