Wie erstelle ich eine Pop-up-Karte mit einem Küken für Ostern?

Feiertage

Sweetiepie ist Künstlerin und Bloggerin. Sehen Sie mehr von ihren Kunstwerken, indem Sie die Website besuchen, die auf ihrer Profilseite aufgeführt ist.

Osterkarte basteln

Um diese Jahreszeit schicken viele Menschen Osterkarten an Familie und Freunde, die weit entfernt wohnen, wenn sie sich während dieser Weihnachtszeit nicht sehen können. Auch wenn E-Mail und jetzt auch Facebook die Post für die meisten Korrespondenzen überflüssig gemacht haben, schicken viele Menschen immer noch gerne altmodische Karten an besondere Menschen in ihrem Leben.

Sie können Ihrem Freund zu Ostern immer eine elektronische Karte schicken, aber es ist einfach etwas Befriedigendes, Ihre eigene zu machen, um sie an andere zu senden. In der Vergangenheit habe ich viele Arten von Pop-up-Karten erstellt, aber dieses Jahr entschied ich mich für eine Osterkarte mit einem Küken, das aus seinem Ei springt, was ich ziemlich festlich fand. Ich bevorzuge es, meine eigenen Bilder auf die Artikel zu zeichnen, die ich versende, aber Sie können jederzeit Scrapbooking-Zubehör und Stanzmaschinen verwenden, wenn dies für Sie einfacher ist. Wenn ich jedoch im Bastelladen herumlaufe, stelle ich einfach immer fest, wie viel Aufkleber, Scherenschnitte und Ausdrucke Sie in Bezug auf das Budget zurückwerfen können, und ich suche immer nach Möglichkeiten, Geld zu sparen.



Außerdem habe ich vor einiger Zeit angefangen, meine eigenen Bilder zu zeichnen, und das mache ich lieber weiter, da ich Geld sparen und Grußkarten erstellen kann, in die ich mich wirklich investiert fühle. Es hat einfach etwas Kreatives und Sinnvolles, wenn ich mich mit a hinsetze Bleistift und Blankokarton, um ein Design zu erstellen, das niemand sonst auf seinen Karten haben wird.

Meine Baby-Küken-Popup-Karte, die ich für Ostern entworfen habe.

Meine Baby-Küken-Popup-Karte, die ich für Ostern entworfen habe.

Foto von J Hanna

Oben ist ein Foto von meiner fertigen Baby-Küken-Popup-Karte, aber Sie können sich die Fotos unten ansehen, wenn Sie den gesamten Prozess von Anfang bis Ende sehen möchten.

Verwenden Sie ein Lineal, um eine Linie auf einem 8- und 11-Zoll-Blatt aus Karton zu ziehen.

Verwenden Sie ein Lineal, um eine Linie auf einem 8- und 11-Zoll-Blatt aus Karton zu ziehen.

Foto von J Hanna

Ich finde, dass die Verwendung des 8 x 11 1/2-Zoll-Kartenmaterials ideal zum Erstellen von Viertelfalzkarten ist, aber Sie können jede beliebige Kartengröße verwenden, die Sie bevorzugen. Ich benutze ein Lineal, um abzugrenzen, wo die Halbfalt- und Viertelfaltlinien auf der Karte sein werden, und dann ritze ich diese mit einem Bastelmesser ein. Ich finde, wenn ich die Falten meiner Karte vor dem Falten ritze, lässt sich der Kartenvorrat gleichmäßiger falten.

Falten Sie das Blatt Karton in der Mitte, um eine halbgefaltete Karte zu erhalten.

Falten Sie das Blatt Karton in der Mitte, um eine halbgefaltete Karte zu erhalten.

Foto von J Hanna

Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, die Karte in zwei Hälften zu falten.

Der Kartenvorrat wird in ein Viertel gefaltet, um eine Viertelfaltkarte herzustellen.

Der Kartenvorrat wird in ein Viertel gefaltet, um eine Viertelfaltkarte herzustellen.

Foto von J Hanna

Als nächstes falte ich den Karton entlang der eingekerbten Linie zu einer Viertelfalte.

Hier habe ich den Korb auf die Pop-up-Karte gezeichnet.

Hier habe ich den Korb auf die Pop-up-Karte gezeichnet.

Foto von J Hanna

Als Hintergrund habe ich ein Bild von einem Osterkorb auf die Pop-up-Karte gemalt und dann den Schlitz für die Pop-up-Karte in den Korb geschnitten. Das Küken wird auf das Pop-up auf dem Korbteil der Karte geklebt. Der Schlitz für das Pop-up wird erstellt, indem das Innere der Karte geöffnet und zwei horizontale Schlitze geschnitten und diese dann zu einem Pop-up gefaltet werden. Schauen Sie sich das Bild oben an, und ich denke, Sie werden sehen, wie einfach es ist, ein Pop-up für Ihre Karte zu erstellen.

Hier male ich die hellgelben Federn des Kükens aus.

Hier male ich die hellgelben Federn des Kükens aus.

Foto von J Hanna

Vor ein paar Jahren habe ich eine Pop-up-Karte mit einer von mir gezeichneten Narzisse erstellt, also habe ich mich dieses Mal für eine Pop-up-Karte mit einem Küken entschieden, da diese gleichbedeutend mit dem Frühling sind.

Auf diesem Foto können Sie sehen, dass ich die dunkleren Goldpartien des Fells des Kükens schattiert habe.

Auf diesem Foto können Sie sehen, dass ich die dunkleren Goldpartien des Fells des Kükens schattiert habe.

Foto von J Hanna

Ich habe einen braunen Buntstift verwendet, um die dunkleren Teile des niedlichen kleinen Kükens zu schattieren.

Hier habe ich dem Huhn die tiefbraunen Augen hinzugefügt und die Oberseite seines blauen Eies schattiert.

Hier habe ich dem Huhn die tiefbraunen Augen hinzugefügt und die Oberseite seines blauen Eies schattiert.

Foto von J Hanna

Ich habe dunkelbraune Farbstifte verwendet, um meinem Küken große entzückende Augen zu geben, und ich habe einen blauen Farbstift verwendet, um den oberen Teil der Eierschale zu färben, aus der mein Babyhuhn hervorkommt.

Das obige Video dokumentiert, wie ich geplant hatte, meine Zeichnung eines Kükens auf den Pop-up-Teil der Karte zu kleben. Sobald das Küken an der Karte befestigt ist, sieht es aus, als würde es aus dem Korb springen. Es gibt jedoch noch viel zu tun, bevor ich diesen Punkt im Kartenherstellungsprozess erreicht habe.

Hier habe ich das Ausmalen im Körbchen mit den rosa und lila Buntstiften fertig gestellt.

Hier habe ich das Ausmalen im Körbchen mit den rosa und lila Buntstiften fertig gestellt.

Foto von J Hanna

Hier habe ich einen Schaumkleber auf den Pop-up-Teil der Karte geklebt. Ich bin jetzt bereit, das Küken am Pop-up zu befestigen.

Hier habe ich einen Schaumkleber auf den Pop-up-Teil der Karte geklebt. Ich bin jetzt bereit, das Küken am Pop-up zu befestigen.

Ich habe den Korb mit einem neonpinken und einem violetten Buntstift bemalt, um ihm ein lebendiges Osterthema zu verleihen, und dann habe ich dichtes grünes Gras um den Korb herum schattiert, um ihn von dem spärlicheren Gras im Inneren des Korbs zu unterscheiden. Der Himmel wurde mit einem leuchtend blauen Farbstift ausgefüllt, um wie ein schöner Frühlingstag auszusehen. Als ich mit meiner Zeichnung fertig war, klebte ich das Küken mit einem Stück Schaumklebstoff auf das Pop-up. In der Vergangenheit habe ich die Objekte auf das Pop-up auf der Karte geklebt, aber ich hasste es, über Nacht zu warten, bis die Karte getrocknet war, was möglicherweise nicht praktisch ist, wenn Sie Karten in letzter Minute erstellen. So habe ich entdeckt, dass die Schaumstoffhalterungen, die ich vor einiger Zeit im Dollar-Laden gekauft habe, sowohl für mein Scrapbooking als auch für die Kartenherstellung nützlich sind.

Das obige Video zeigt meine fertige Baby-Küken-Popup-Karte, auf die ich sehr stolz bin. Ich weiß, es mag für manche albern klingen, aber ich hatte fast das Gefühl, dass die Zeichnung meines Kükens wie eine echte war. Die positive Seite beim Zeichnen eines Kükens ist, dass dieses immer gleich alt bleibt. Ich weiß, sehr dumm, richtig! Wie Sie sehen können, habe ich ein Faible für niedliche kleine Tiere, was viele meiner Kunstwerke und Kartengestaltung beeinflusst

Die Vorderseite der Pop-up-Karte wurde mit Frohe Ostern-Text verziert.

Die Vorderseite der Pop-up-Karte wurde mit Frohe Ostern-Text verziert.

Foto von J Hanna

Ich habe die Vorderseite der Karte mit handgezeichnetem Text verziert und diesen mit Buntstiften schattiert.