Ein Beyoncé Backup-Tänzer erklärt, warum es „lebensverändernd“ war, bei Coachella aufzutreten.

Unterhaltung

2018 Coachella Valley Musik- und Kunstfestival - Wochenende 2 - Tag 2

Kevin Mazur
  • Beyoncé teilte kürzlich die Momente hinter den Kulissen ihres Coachella-Auftritts 2018 in der Netflix-Dokumentation Heimkehr.
  • Hier erzählt ihre Backup-Tänzerin Amandy Fernández, wie die Erfahrung war - und wie sie schließlich für Beyoncé getanzt hat.

Ob Sie im Publikum von Beyoncés geschichtsträchtigem Auftritt bei waren Coachella im Jahr 2018 oder Sie haben gerade ihre neue Netflix-Dokumentation über die Show gesehen, Heimkehr Es ist wahrscheinlich, dass Sie vom elektrisierenden Talent des Entertainers begeistert sind. Selbst wenn Sie seit Jahren verheiratet sind, ist es fast unmöglich, nicht im Einklang zu singen 'Alleinstehende Frauen,' und während Ihrer entspanntesten Momente werden Sie wahrscheinlich automatisch anfangen, Ihre Füße auf ihren lateinischen Vers zu tippen 'Meine Leute' mit J Balvin und Willy William.

Aber während jede Beyoncé Leistung ist deutlich Alles über Mrs. Carter, eine Beyoncé-Show ist einfach keine Beyoncé-Show ohne ihre Crew von Backup-Tänzern, die alle auf der Bühne stehen, um jede Note und Bewegung der Sängerin fehlerfrei und heftig hervorzuheben.



Christbaumweiß- und Golddekorationen
Ähnliche Beiträge

Was Beyoncés Coachella-Outfits darstellen


Beyoncés Heimkehr ist ein Geschenk für schwarze Frauen


Michelle Obama lobt Beyoncés Homecoming Doc

Für Coachella wurden Dutzende weiblicher und männlicher Tänzer aus dem ganzen Land von Beyoncé und ihrem Team ausgewählt, um sie bei ihrem bislang wichtigsten Konzert zu unterstützen. Unter ihnen war Amandy Fernández, eine dominikanisch-amerikanische Tänzerin, die sie als Teil einer Tanzcrew namens Project Valentine in der Bronx, New York, zum Tanzen brachte. 2012 sprach sie vor und landete einen Platz in Beyoncés mittlerweile ikonischem Musikvideo 'Regiere die Welt.'

Seitdem tanzt Fernández bei ihren größten Events neben dem Popstar, von Beyoncés Grammys-Auftritt 2017 bis zu ihrer gemeinsamen Sommertour 2018 mit ihrem Ehemann Jay-Z, 'On the Run II'. Aber, sagt Fernández, es war letztes Jahr bei Coachella auf der Bühne - und dann hat es die Momente noch einmal durchlebt Heimkehr - das war eine einmalige Erfahrung.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Amandy Fernandez (@ am4ndy620)

'Der Choreograf rief mich an und fragte mich, ob ich verfügbar sei, und ich weiß, dass es für einige andere Tänzer der gleiche Prozess war - aber auch Agenturen schlugen Tänzer vor, und dann wurden sie aufgrund ihrer Leistung ausgewählt', sagt Fernández gegenüber OprahMag.com. „Ich war sehr aufgeregt, weil ich weiß, dass alles, was sie tut, ist Haupt und ich war noch nie bei Coachella aufgetreten, deshalb war ich begeistert davon. “

Fernández sagte, die gesamte Coachella-Crew habe sich einige Monate vor dem großen Tag täglich in Los Angeles getroffen, um die Choreografie zu lernen, die die Fans in den Aufnahmen hinter den Kulissen sehen, die Beyoncé in der Heimkehr Dokumentarfilm.Fernández erinnert sich, dass Beyoncé während des Trainings betonte, dass sie nicht wollte, dass sich die Bewegungen technisch anfühlten, sondern vielmehr ein Spiegelbild jedes Tänzers und wie sie waren Gefühl .

„Wir haben mehr als acht Stunden am Tag geprobt - manchmal zehn oder zwölf Stunden“, sagt Fernández und fügt hinzu, dass sie von den Kreativdirektoren und Choreografen Chris Grant und JaQuel Knight geleitet wurden, die laut Fernández sehr offen dafür waren, Vorschläge von allen anzunehmen die Tänzer.'

Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Amandy Fernandez (@ am4ndy620)

Fernández erinnert sich an die Monate vor der großen Show als einige der schwierigsten ihres Lebens. Aber sie fügt hinzu, dass die Crew eine hatte Menge Es macht Spaß, sich an einen Tag zu erinnern, an dem das Tanzteam im Probenlager ankam, um Ostereier mit überall verstreuten Preisen zu finden. 'Es war eine Eiersuche! ' Fernández sagt. »Alle waren verrückt geworden, als sie versucht haben, sich ein Ei zu schnappen. Einige Leute haben Starbucks-Geschenkkarten gewonnen, andere sogar hundert Dollar! '

Ähnliche Beiträge

Beyoncé hat gerade ein neues 'Homecoming'-Album veröffentlicht

Sehen Sie sich das Maya Angelou Interview Beyoncé Used an

Für jeden Tänzer ist neben der Choreografie ein sehr wichtiger Aspekt der Show die Garderobe. Für Beyoncés Auftritt war Balmain-Kreativdirektor Olivier Rousteing entwarf die Kostüme in Zusammenarbeit mit Beyoncé und ihrer Stylistin Marni Senofonte.

'In dieser speziellen Show hatten wir nicht so viele Kostümwechsel wie regelmäßig', sagt Fernández. Aber dort war Ein besonderer Outfit-Vorteil für die Tänzer: Sie alle müssen ihre Baskenmützen behalten. 'Ich bewahre es an einem ganz besonderen Ort auf, aber wenn ich eines Tages süß aussehen möchte, trage ich es!' Sie sagt.

Neben Kostümen waren Haare und Make-up auch Schlüsselelemente für jeden Look des Tänzers.

'Beyoncé war diejenige, die beschlossen hat, dass wir alle Perücken tragen werden, weil sie wollte, dass wir einen einheitlichen Look haben, da die Show von historisch schwarzen Colleges und Universitäten inspiriert wurde', sagt Fernández.

Was bedeutet es, eine weiße Aura zu haben?
Gelb, Spaß, Kopfbedeckung, Mütze, Fotografie, Selfie, Modeaccessoire, Mütze,

Amandy, richtig, kurz bevor sie die Bühne betritt.

Amandy Fernandez

Der gebürtige New Yorker hat neben Namen wie Jason Derulo, Chris Brown, Madonna, Missy Elliott und Bruno Mars auch getanzt. Sie betont jedoch, dass es für sie ein Traum war, neben Beyoncé zu tanzen - und dass sie dadurch auch einige wichtige Lektionen über Arbeitsmoral gelernt hat.

'Sie ist so eine harte Arbeiterin. Die meiste Zeit ist so viel los, sie macht sich Sorgen um die Musik, die Lichter und sie ist auch das Künstlerin - aber sie ist auch eine Person, die sehr bescheiden und zugänglich ist “, sagt Fernández. Sie fügt hinzu, dass nichts mit dem Wissen zu vergleichen ist, dass sich all diese harte Arbeit auszahlen würde, als Coachella endlich ankam. 'Sobald wir in die Busse kamen, sagten wir nur:' Diese Leute sind nicht bereit für das, was sie sehen werden ', lacht sie.

Fernández weist darauf hin, dass sie die einzige dominikanisch-amerikanische Tänzerin war, die in Coachella auf der Bühne tanzte. Für sie ist diese Tatsache nur eine weitere Motivation, groß zu träumen - und sie hofft, dass sie auch andere inspirieren wird.

Verwandte Geschichte

Jeder Dokumentarfilm, den Beyoncé gemacht hat

„Ein Teil dieses Moments zu sein, hat mein Leben verändert. Es war ein Segen, Teil einer solchen Show zu sein. Ich hätte nie gedacht, dass ich für Beyoncé tanzen würde, aber ich wusste, dass ich tanzen wollte, und trotz der Aussagen der Leute ist meine Geschichte ein Beweis dafür, dass alles erreichbar ist, wenn Sie mit einer klaren Vision von dem, was Sie erreichen wollen, motiviert bleiben ,' Sie sagt.

Klingt sehr danach, als würde Beyoncé dieselbe Arbeitsmoral weitergeben, über die sie in den bekannten Texten ihres Songs singt 'Formation' zu ihren Tänzern: 'Ich träume es / ich arbeite hart / ich schleife, bis ich es besitze ...'


Für mehr Möglichkeiten, dein bestes Leben zu führen und alles, was Oprah zu bieten hat: Melden Sie sich für unsere Newsletter !


Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io. Anzeige - Lesen Sie weiter unten