Jane Fondas neues Buch Was kann ich tun? Ist ein Aufruf zur Klimakrise

Bücher

Jane Fonda Simon und Schuster

Seit einem halben Jahrhundert steht die Oscar-Preisträgerin und Aktivistin Jane Fonda an der Spitze der schwierigsten Kämpfe unserer Kultur. Der 82-jährige Fonda zeigt keinerlei Anzeichen von Nachlassen. Sie ist eine gute Kriegerin für Körper und Geist, eine Frau, die keine Angst davor hat, dass ihre physische und intellektuelle Präsenz Platz einnimmt.

Nun, in einem neuen Buch, Was kann ich machen? Die unauslöschliche Doyenne wendet ihre sachliche Brillanz auf die Klimakrise an und bietet eine Reihe pragmatischer Möglichkeiten, sich ihr im Kampf für unseren Planeten anzuschließen. Ende 2019 machte Fonda Schlagzeilen für fünfmal verhaftet während sie gegen den Klimawandel protestieren, normalerweise mit einem berühmten Freund im Schlepptau. Ihr Buch ist von demselben Geist durchdrungen und inspiriert die Menschen, nicht nur zu lesen, sondern auch zu tun.

ODER Der Buchredakteur Leigh Haber setzte sich mit dem Grace und Frankie Starto diskutiert, wie Frauen bei der Bekämpfung des Klimawandels führend sind und wie wichtig es ist, im November an den Wahlen teilzunehmen.




Ich habe bis zum Lesen Ihres Buches nicht wirklich gemerkt, dass Frauen die Hauptlast des Klimawandels tragen. Können Sie uns mehr über Ihre Forschung erzählen?

In vielen Teilen der Welt sind es Frauen, die Land bestellen, Getreide anbauen, ernten, Holz hacken und Wasser tragen. Wenn es also ein sehr intensives Wetterereignis, eine Dürre oder Überschwemmung oder was auch immer gibt, wird die Arbeit von Frauen noch schwieriger. Eine Frau muss möglicherweise einen ganzen Tag laufen, um Nahrung und Wasser zu finden. Nach all dem könnte sie mit leeren Händen zurückkommen. Dies bedeutet nicht nur, dass sie ihrer Familie nicht das bieten kann, was sie braucht, sondern leider auch oft, dass sie von ihrem Ehemann geschlagen wird, weil sie ihren Job nicht gemacht hat.

Sie sagen auch, dass 80% der Klimaflüchtlinge Frauen sind. Warum das?

Frauen sind oft die letzten, die vor den durch den Klimawandel verursachten katastrophalen Ereignissen gerettet werden, weil sie zurückbleiben, um zu helfen - um ihren Familien und ihren größeren Gemeinschaften zu helfen. Sie setzen sich selbst in Gefahr, um das zu tun, was sie für richtig halten.

In dem Buch weisen Sie darauf hin, dass es auf der ganzen Welt häufig Frauen sind, die die Anklage gegen den Klimawandel anführen.

Ja, es sind Frauen, die Solarenergie in Dörfer bringen, die keinen Strom haben - in Schulen, damit Klassenzimmer Licht haben, in Häuser, damit Essen auf Solarkochherden zubereitet werden kann und die Menschen kein Holz verbrennen müssen, um ihr Essen zu kochen.

Es sind nicht nur Frauen, die ihren Körper aufs Spiel setzen, um gegen Unternehmen für fossile Brennstoffe zu protestieren - was wir in unserem Land und auf der ganzen Welt sehen. Sie haben festgestellt, dass Frauen in gewisser Weise anfälliger für die negativen Auswirkungen der Emissionen fossiler Brennstoffe sind, oder?

Korrekt. weil Wir tragen mehr Körperfett als Männer Wir binden Toxine wie Wale Kohlenstoff in den Ozeanen, was übrigens zur Bekämpfung der Klimakrise beiträgt. Das bedeutet, dass diese Toxine bei schwangeren Frauen die Feten, die wir tragen, und die Babys, die wir stillen, schädigen können. Ganz zu schweigen davon, dass Untersuchungen zeigen, dass 93 Millionen junge Menschen unter 16 Jahren weltweit verschmutzte Luft atmen. Die Bewegung für das Recht auf Leben sollte sich auf die Bekämpfung des Klimawandels konzentrieren, wenn es darauf ankommt.

In dem Buch weisen Sie auch darauf hin, dass in Ländern, in denen Frauen verantwortlich sind, mehr getan wird, um den Klimawandel einzudämmen.

Ja, in vielen von Frauen geführten Ländern werden Verträge unterzeichnet. Laut dem Yale-Projekt zum Thema Klima Kommunikation - eine sehr seriöse Institution - Frauen interessieren sich mehr für das Klima als Männer. Und das überrascht mich nicht, denn an den Fire Drill-Freitagen, an denen ich teilgenommen habe und über die ich in dem Buch geschrieben habe, waren es hauptsächlich Frauen bei den Demonstrationen.

Sie sagen, etwa zwei Drittel sind Frauen - und viele von ihnen sind älter.

Ältere Frauen sind eher bereit, für das Gemeinwohl zu opfern. Und wir neigen auch dazu, weniger anfällig für die Krankheit des Individualismus zu sein.

Ist das Natur oder Pflege?

Es ist eine Frage der sozialen Konditionierung, aber es ist auch evolutionär. Den ganzen Weg zurück in die Tage der Jäger und Sammler. Die Männer gingen aus, um zu versuchen, Fleisch zu sammeln, aber es waren die Frauen, die zurückblieben, um sich am Lagerfeuer zu versammeln. Wir sammelten die Nüsse und Beeren und waren die Hauptnahrungsquelle für die Gemeinde, und wir würden uns gegenseitig helfen, unsere Kinder großzuziehen. Es wurde in unsere Knochen gebacken, um voneinander abhängig zu sein. Und schließlich wurde die Versammlung um die Feuer zu Nähkreisen - und heute zu Buchclubs! Zehntausende von ihnen auf der ganzen Welt, hauptsächlich Frauen. In Zeiten kollektiver Krisen sind es Frauen, die sich engagieren.

Was kann ich machen? porträtiert, wie sich Generationen von Frauen in der Klimakrise zusammengeschlossen haben - wie es junge Mädchen wie Greta Thunberg und Schriftsteller wie Naomi Klein waren, die Sie dazu inspiriert haben, zu handeln, „gute Probleme“ zu machen und letztendlich das Buch zu schreiben.

Ja. Es ist eine generationsübergreifende Revolution der Frauen. Als ich jung war, dachte ich, Aktivismus sei ein Sprint. Mit 82 wird mir klar, dass es ein Staffellauf ist. Das Wichtigste, was wir Erwachsenen jetzt tun können, ist, uns der nächsten Generation von Klimaaktivisten anzuschließen und sie zu unterstützen, die bereit sind, die Bewegung zu führen.

Gloria Steinem hat sich dir angeschlossen Feuerwehrübung Freitag Proteste. Sie zitieren sie mit den Worten: 'Der derzeit ungeheuerlichste Angriff auf Frauen ist der gegen Mutter Natur', was meiner Meinung nach eine wirklich überzeugende Art ist, über all dies nachzudenken.

Ja sie ist war eine Inspiration an Generationen von uns.

Gibt es Bücher, die Ihre Ansichten zu Klima und Aktivismus geprägt haben?

Naomi Klein's Das ändert alles , was ich für eines der wichtigsten Bücher zum Thema Klima halte. Sie hat mich sehr inspiriert, mich auf die Linie zu setzen. Auch Paul Hawkens Drawdown: Der umfassendste Plan, der jemals vorgeschlagen wurde, um die globale Erwärmung umzukehren . Ein weiteres Muss.

Was kann ich machen? bietet Antworten für diejenigen, die im Kampf gegen die Klimakrise etwas bewegen wollen. Welche Anpassungen würden Sie vorschlagen, insbesondere im Vorfeld der Wahlen?

Nun, das Wichtigste ist, sich zu registrieren, um abzustimmen und so früh wie möglich abzustimmen. Jeder Staat ist in Bezug auf die vorzeitige Abstimmung etwas anders, aber stimmen Sie so früh wie möglich ab. Und versuchen Sie, 10 Ihrer Familienmitglieder mitzubringen, um Sie zur Abstimmung zu begleiten. Jede Person, wenn Sie Ihre Zahl auf neun weitere plus Sie erweitern könnten, macht einen großen Unterschied. Im Moment ist es absolut wichtig, die Leute zur Wahl zu bringen.

'Ältere Frauen sind eher bereit, für das Gemeinwohl zu opfern.'

Wir brauchen eine Regierung, die sich auf die Klimakrise konzentriert, sie nicht leugnet und die geltenden Vorschriften zurücknimmt, um sie zum Besseren zu verändern. Am Tag nach der Wahl müssen wir die Ärmel hochkrempeln und sicherstellen, dass der Präsident das tut, was nötig ist. Wir werden viel Druck auf ihn ausüben müssen. Wir brauchen eine beispiellose Anzahl von Menschen, die Druck auf die Regierung ausüben, um neue Richtlinien und Programme zu entwickeln und die Umwelt so zu schützen, wie es Franklin Delano Roosevelt in den 30er Jahren mit dem New Deal getan hat. Er hat dieses Land mit großen, mutigen Programmen und Aktionen aus Depressionen und Verzweiflung befreit. Wir müssen sicher sein, dass unser nächster Präsident dasselbe tut.

Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Für weitere Geschichten wie diese, Melden Sie sich für unseren Newsletter an .

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io. Anzeige - Lesen Sie weiter unten