Wie man Kinder dazu bringt, Weihnachtsgeschenke langsam zu öffnen

Feiertage

Karla liebt Weihnachten und gibt Tipps, damit Familien das Beste aus den Feiertagen herausholen können.

Wenn Ihre Familie zu Weihnachten ihre Geschenke hastig durchsucht, probieren Sie diese Strategien aus, um das Auspacken der Geschenke zu verlangsamen und zu genießen.

Wenn Ihre Familie zu Weihnachten ihre Geschenke hastig durchsucht, probieren Sie diese Strategien aus, um das Auspacken der Geschenke zu verlangsamen und zu genießen.

Bild von George Dolgikh von Pixabay



Wenn es Zeit ist, Geschenke zu öffnen, gibt es oft eine Person (oder zwei), die anfängt, die Verpackung zu zerreißen und Kartons aufzureißen, sogar ein wenig wahnsinnig aussehend.

Sie schnappen sich ein Geschenk, reißen die Verpackung auf, um zu sehen, was drin ist, dann schnappen sie sich noch eins und noch eins, bis Sie einen Rückblick auf die außer Kontrolle geratene Menge beim letzten Black Friday Sale haben.

Sie öffnen ihre Geschenke so schnell, dass sie nicht zu merken scheinen, was jedes Geschenk ist, und Sie sollten besser mit etwas Übung in der Tierfotografie gut vorbereitet sein, wenn Sie erwarten, gute Bilder zu bekommen. Und Sie können alle Hoffnung aufgeben, zu sehen, wer was erhalten hat und wie es ihm gefallen hat. (Sie haben es wahrscheinlich nicht wirklich registriert, also wissen sie noch nicht einmal, wie es ihnen gefallen hat.)

Das Öffnen von Geschenken muss nicht überstürzt werden

Geschenke öffnen muss nicht so sein, egal welche gierigen oder überdrehten Seelen um den Weihnachtsbaum schwirren. Sie können diesen Prozess erheblich verlangsamen. Wenn Sie es das erste Mal tun, werden sie sich zweifellos beschweren. Sie werden jedoch wahrscheinlich feststellen, dass die Beschwerden nur beim ersten Mal auftreten, bevor die Geschenke mit dieser neuen Methode geöffnet werden.

Wie schnell wird Ihre Familie diesen Stapel Geschenke durchwühlen?

Wie schnell wird Ihre Familie diesen Stapel Geschenke durchwühlen?

Von Niklas Nordblad (Eigenes Werk) [Public domain], über Wikimedia Commons

Eine langsamere Methode zum Öffnen von Geschenken

1. Stapel von Geschenken verteilen

Erstens, wenn Sie Geschenke unter dem Baum verteilen, lassen Sie niemanden anfangen, bis das „OK“ gegeben wird. Machen Sie für jede Person einen Stapel Geschenke, aber lassen Sie nicht zu, dass sich der Stapel vor jeder Person bildet. Legen Sie jeden Stapel zur Seite, vielleicht entlang einer Wand.

2. Lassen Sie alle jeweils ein Geschenk von ihrem Stapel nehmen

Sagen Sie den Leuten, dass jeder zu seinem Stapel gehen und ein Geschenk nach dem anderen auswählen kann, um es zu öffnen, und dann mit dem Geschenk zu seinem Platz zurückkehren kann. (Wenn jemand Mobilitätsprobleme hat, kann jemand anderes helfen, indem er das Geschenk zum Öffnen bringt.)

  • Laufen ist nicht erlaubt.
  • Es ist nicht erlaubt, Geschenke zu öffnen, bis die Person ihren Platz erreicht hat.

Dies wird die Raserei verlangsamen. Aber wenn Sie möchten, können Sie es noch mehr verlangsamen.

3. Warten Sie, bis alle ein Geschenk geöffnet haben, bevor Sie das nächste erhalten

Nachdem alle das erste Geschenk haben, sagen Sie ihnen, dass niemand ein zweites Geschenk holen geht, bis alle ersten Geschenke geöffnet wurden und die letzte Person, die ein Geschenk öffnet, die Bereitschaft für das nächste anzeigt. Niemand darf die letzten Personen, die noch Geschenke öffnen, drängen, sodass die Erwachsenen in der Lage sind, die Geschwindigkeit zu kontrollieren, indem sie ihre Geschenke einfach auf vernünftige Weise öffnen.

Nicht alle haben die gleiche Anzahl an Geschenken. Sie können diese Regel so lange gelten lassen, bis die Leute aussteigen, weil sie ihr letztes Geschenk geöffnet haben. Üblicherweise ist zu diesem Zeitpunkt bereits ein Tempo vorgegeben, das in der Regel bis zum Öffnen des letzten Geschenks eingehalten wird.

Was zu tun ist, wenn Sie eine kleine Gruppe haben

  1. Für eine sehr kleine Gruppe, wie z. B. Ihre enge Familie, öffnen alle gleichzeitig ihr erstes ausgewähltes Geschenk. Dann darf jeder zeigen, was das Geschenk war. So können die Kinder das Geschenk öffnen, auf das sie am neugierigsten sind.
  2. Danach verlangsamt sich das Tempo, bis nur noch eine Person in der Gruppe ein Geschenk öffnet und es allen anderen zeigt.
  3. Dann öffnet die nächste Person ein Geschenk usw.

(Wenn es ein hartes Jahr ist und es nur wenige Geschenke gibt, kann das Öffnen von Geschenken sehr schnell gehen. Wenn jede Person ein Geschenk öffnet, bevor sie zur nächsten Person übergeht, wird das Öffnen weniger Geschenke zu einem gemächlicheren und angenehmeren Prozess, der die Aufregung aufrechterhält noch eine Weile aufstehen.)

Wie wählen Sie die Reihenfolge zum Öffnen von Geschenken?

Sie können die erste Person auswählen, die mit dem Öffnen des zweiten Geschenks beginnt, indem Sie Strohhalme zeichnen oder Namen in einen Hut stecken. Es macht ein Spiel aus dem Öffnen von Geschenken langsamer. Wenn Sie möchten, können Sie einen der Namen oder einen der Strohhalme mit einem Farbpunkt versehen und nachdem alle Geschenke geöffnet wurden, verkünden, dass die Person mit dem farbigen Punkt noch ein Geschenk hat.

Wenn Sie sich keine Gedanken darüber machen möchten, ein Geschenk zu finden, das jemandem in Ihrer Gruppe gefallen würde, können Sie es zu einer Geschenkkarte machen. Oder es könnte eine Aktivität sein, die einen bestimmten Preis nicht übersteigt und die der Gewinner allein mit einem Elternteil oder mit einem Freund machen könnte.

Verwenden Sie für jede Person ein andersfarbiges Band und sagen Sie ihnen bis zum Weihnachtstag nicht, wer wem gehört.

Verwenden Sie für jede Person ein andersfarbiges Band und sagen Sie ihnen bis zum Weihnachtstag nicht, wer wem gehört.

Bild von Pexels von Pixabay

Erweiterung des Gift Mystery

Eine andere Möglichkeit, das Geschenkgeheimnis zu erweitern, besteht darin, niemanden wissen zu lassen, welche Geschenke unter dem Baum welcher Person gehören, bis es Zeit ist, sie zu öffnen. Dann wissen sie nicht, welche Geschenke sie schütteln oder in der Hand wiegen oder anderweitig inspizieren sollen.

  • Sie haben den Schlüssel. Entweder packen Sie die Geschenke in ein beliebiges Geschenkpapier ein, aber lassen die Bandfarbe die Person identifizieren, der jedes Geschenk gehört, oder Sie verpacken alle Geschenke für eine Person in einer Papiersorte und alle Geschenke für die nächste Person darin eine andere Art von Geschenkpapier.
    • (Damit Sie nicht vergessen, schreiben Sie den Namen der Person in derselben Nacht, in der Sie das Einpacken vornehmen, auf das Stück Band oder das Quadrat des Geschenkpapiers.)
  • Das Raten kommt von niemandem außer Ihnen, der weiß, was wem gehört. Wenn das Auspacken der Geschenke beginnt, geben Sie jeder Person den Schlüssel, indem Sie jeder Person das Farbband für Geschenke überreichen, die ihr oder ihm gehören.
    • Wenn das Geschenkpapier der Schlüssel ist, geben Sie jeder Person ein kleines Stück Papier, auf dem steht, welche Geschenke ihr oder ihm gehören. (Wenn Sie mehrere verschiedene Papiersorten verwenden, können Sie für jede Sorte ein Quadrat abgeben, aber Vorsicht vor Verwechslungen. Das kann das ganze Spiel ruinieren.)

Was ist, wenn ich kleine Kinder habe?

Wenn Sie es vorziehen, Namensschilder an Ihren Geschenken zu verwenden, aber kleine Kinder haben, die noch nicht lesen können, können Sie trotzdem bestimmte Bänder oder Geschenkpapier verwenden, um zu kennzeichnen, dass bestimmte Geschenke an bestimmte Personen gehen. Dies hilft dem kleinen Kind, mitzumachen, ohne seinen Namen lesen zu können, und möglicherweise sogar anderen Menschen Geschenke zu bringen, indem es andere Bänder oder Geschenkpapier zusammenbringt.

Stellen Sie sich ein 2-, 3- oder 4-jähriges Kind vor, das ein Geschenk unter dem Baum betrachten und an der Farbe erkennen kann, dass Mama oder Opa dieses Geschenk bekommt. Das Kind wird in der Lage sein, Geschenke von unter dem Baum zu den richtigen Personen zu bringen, einfach weil jede Person das zum Geschenk passende Band oder Verpackungsquadrat hochhält.

Genießen Sie den Akt des Öffnens von Geschenken!

So kann das langsamere Öffnen von Geschenken Ihrem Weihnachtsmorgen oder wann immer Sie Ihre Weihnachtsgeschenke öffnen, eine zusätzliche Dimension verleihen. Frohe Weihnachten für Sie und Ihre Lieben!

Kommentare sind willkommen, und teilen Sie mit, wie Ihre Familie mit dem Öffnen von Geschenken umgeht.

Karla Iverson (Autorin) aus Oregon am 25. Dezember 2011:

Wunderbar! Es hört sich so an, als hätten Sie Recht, dass die Familie die meisten Geschenke zu Hause öffnen muss.

Das Beste am Schenken ist für mich das Schenken an Kinder, die gerade alt genug sind, um das Geschenk zu schätzen. Es ist so eine Freude, sie zu beobachten!

Dan Harmoni aus Boise, Idaho am 25. Dezember 2011:

Das Geschenkeöffnen an diesem Weihnachtsmorgen war etwas chaotisch, aber für uns wird eine Änderung, um es zu verlangsamen, nicht funktionieren. Sehen Sie, es waren 6 Kinder und 11 Erwachsene; der stapel an geschenken war riesig. Ich denke, nächstes Jahr werden wir uns aufteilen und die meisten Geschenke in unseren eigenen vier Wänden öffnen müssen; Die Praxis, sich in einem Haus zu versammeln, ist außer Kontrolle geraten, als unsere Großfamilie gewachsen ist.

Auf der positiven Seite wurde ich für meinen kleinen 4-jährigen Enkel verantwortlich gemacht. Jedes Geschenk, das ihm überreicht wurde, hakte seine kleinen Finger unter das Papier, bereit zu ziehen, und fragte mich: ‚Öffnen?' Erst als grünes Licht gegeben wurde, flog das Papier. SEIN größtes Problem war, dass er nach dem Öffnen jedes Geschenks damit spielen wollte, anstatt andere zu öffnen. Viel Spaß an diesem Weihnachtsmorgen.