Nein, es ist nicht schlecht, Ibuprofen einzunehmen, wenn Sie Coronavirus haben, sagen Experten

Gesundheit

Ibuprofen Tablette REKINC1980Getty Images
  • Im März schwoll ein Gerücht an, dass Ibuprofen einen Fall von verschlimmern könnte das Coronavirus .
  • Dies empfehlen Ärzte und die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Jeder Tag bringt neue Informationen über die Coronavirus Pandemie , als medizinische Forscher und Experten für öffentliche Gesundheit Erfahren Sie mehr darüber, wie es verbreitet wird und wie es behandelt werden kann. Derzeit gibt es laut Impfstoff keinen Impfstoff Zentrum für Seuchenkontrolle (CDC), und wenn Sie sind einen Fall von Coronavirus erleben ohne ernsthafte Atemnot, die Organisation sagt dass 'rezeptfreie Medikamente bei Symptomen helfen können'. Möglicherweise haben Sie jedoch eine Überschrift, einen Facebook-Beitrag oder einen Text eines Verwandten gesehen, der behauptet, dass ein beliebter Fiebersenker, Ibuprofen, COVID-19 tatsächlich verschlimmern kann. Also ... tut es?

Ähnliche Beiträge Oprah und Stedman werden getrennt unter Quarantäne gestellt Ich bin während des Coronavirus schwanger Denken Sie, Ihr Partner hat Coronavirus?

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) besteht bei der Einnahme von Ibuprofen keine nachgewiesene Gefahr, wenn Sie das Coronavirus haben oder vermuten, dass Sie es haben. Die WHO hat die mögliche Verbindung in aufgehoben ein Tweet am 18. März - obwohl ihre Sprache zugegebenermaßen abitvague war. 'Aufgrund der derzeit verfügbaren Informationen rät die WHO nicht von der Verwendung von Ibuprofen ab', heißt es in dem Update.

So lauwarm diese Aussage auch klingt, das Wesentliche ist, dass sie keinen Grund sehen, Advil oder Motrin zu überspringen, wenn es bei Ihrem Coronavirus-bedingten Fieber und Ihren Körperschmerzen hilft. Wenn dies also Ihr bevorzugtes Schmerzmittel ist (oder es das einzige war, was während Ihres sozial distanzierten Aufstockungslaufs in den überfallenen Costco-Gängen übrig geblieben ist), hat eine international angesehene Gesundheitsbehörde kein Problem damit, dass Sie es einnehmen.

Die Sorge um die Sicherheit von Ibuprofen wurde von a 14. März Tweet vom französischen Gesundheitsminister Olivier Véran. 'Die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten (Ibuprofen, Cortison ...) könnte ein Faktor für die Verschlechterung der Infektion sein', schrieb er. 'Wenn Sie Fieber haben, nehmen Sie Paracetamol.' Paracetamol ist ein anderer Name für Paracetamol, auch bekannt als Tylenol.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Vérans Tweet, der über 43.000 Mal retweetet wurde, kam nach einem Brief, der am 11. März im medizinischen Fachjournal veröffentlicht wurde Die Lanze t , die zuerst die Hypothese bot. Die französische Regierung auch gab eine Warnung aus Es wurde behauptet, dass bei Patienten mit COVID19, möglichen oder bestätigten Fällen, schwerwiegende unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit der Verwendung nichtsteroidaler entzündungshemmender Arzneimittel (NSAIDs) berichtet wurden.

Wie Frauengesundheit weist darauf hin, dass medizinische Experten außerhalb Frankreichs öffentlich ihre Zweifel geäußert haben. Unter ihnen war Dr. Angela Rasmussen, eine Virologin (eine, die sich auf Virusinfektionen spezialisiert hat), die an der Columbia University arbeitet.

'Das beleuchtet meine Zeitleiste und geht mir auf die Nerven', schrieb Rasmussen, die viele ihrer jüngsten Tweets der Aufklärung von Fehlinformationen über Coronaviren gewidmet hat. 'Um es klar auszudrücken: Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Ibuprofen, NSAIDs und andere entzündungshemmende Mittel die Anfälligkeit für COVID-19 erhöhen.' In einem Thread stellte sie klar, warum die Hypothese in veröffentlicht wurde Die Lanzette ist nicht als Beweis zu verstehen.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

'Es gibt wirklich keine Beweise, nur Spekulationen', sagt Dr. Thomas Kirsch, Arzt und Experte für öffentliche Gesundheit, gegenüber OprahMag.com. Wie Dr. Kirsch sagt, ist Paracetamol jedoch auch bei Fieber und Körperschmerzen wirksam. Sie können sich also wohl fühlen, wenn Sie lieber warten, bis weitere Untersuchungen eingehen.


Für mehr Möglichkeiten, dein bestes Leben zu führen und alles, was Oprah zu bieten hat: Melden Sie sich für unsere Newsletter !

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io. Anzeige - Lesen Sie weiter unten